Wikipedia-Weltversammlung in 800-Seelen-Bergdorf in Norditalien

Im 800-Seelen-Bergdorf Esino Lario nahe der lombardischen Stadt Lecco findet von morgen, Mittwoch, bis zum 28. Juni die Weltversammlung der Online-Enzyklopädie Wikipedia statt. "Wikimania 2016" heißt die Veranstaltung, an der sich tausende Mitarbeiter und Freunde des Online-Nachschlagewerks beteiligen. Die kleine Gemeinde hatte sich als Organisator des Events gegen Städte wie Manila durchgesetzt.

Wikipedia-Weltversammlung in 800-Seelen-Bergdorf in Norditalien

Die Bewohner des Ortes öffnen dafür ihre Wohnungen und beherbergen die Teilnehmer der Konferenz. Diese diskutieren unter anderem über Methoden zur Aktualisierung der Online-Enzyklopädie, über die Übernahme von Archiven und über das Urheberrecht. Die IT-Gesellschaft Eolo stellte die Breitband-Technologie für das Event zur Verfügung.

"Wir sind stolz, dass Wikipedia diese kleine Gemeinde für ihre Weltversammlung, die erste in Italien, gewählt hat", kommentierte der Präsident der Lombardei, Roberto Maroni. Das Treffen sei eine Gelegenheit, um die Bedeutung der Vernetzung und der Technologie für kleine Gemeinde in den Vordergrund zu stellen.

Weiterlesen: Wikipedia-Chef Jimmy Wales spricht Klartext: "Wir haben genug Geld"

Oliver Köttnitz, Senior Manager Media & Entertainment Horváth & Partners Düsseldorf

Wie die Medienindustrie von Covid-19 profitiert

Robust und krisensicher wie kaum eine andere Branche: Der Medienkonsum …

Digital Marketing: Das Business und der Inhalt entscheiden

„Kennt und versteht der Berater unser Geschäft?“ Das ist oft die …

Constantius Award 2021

Constantius Award - die „Oscar“-Verleihung für Berater

Österreichs Berater, Buchhalter und IT-Dienstleister waren in der …

Posing und Posting: Influencer-Marketing zieht weiter an

Unternehmen stocken ihre Budgets und Ressourcen für Influencer-Marketing …