Time kauft MySpace-Nachfolger

Time kauft MySpace-Nachfolger

MySpace gehört wieder einem Medienriesen: Der Time-Verlag schluckte beim Kauf einer Werbefirma auch die Nachfolge-Version des einstigen Pioniers bei Online-Netzwerken. Unter dem Namen MySpace ist inzwischen eine vor allem auf Musik fokussierte Website aktiv.

Sie gehörte zuletzt dem auf Werbe-Technologien spezialisierten Unternehmen Viant, das für einen nicht genannten Betrag an Time geht, wie am Donnerstag mitgeteilt wurde.

MySpace war einst das dominierende Online-Netzwerk. Im Jahr 2005 kaufte Rupert Murdochs Medienkonzern News Corp. MySpace für rund 580 Mio. Dollar (515,2 Mio. Euro). Doch in den folgenden Jahren wurde der Dienst von Facebook überholt und stieg in die Bedeutungslosigkeit ab. News Corp. wurde die Website 2011 wieder los, laut Medienberichten für nur noch 35 Mio. Dollar.

XXXLutz Marketingleiter Thomas Saliger (li.) und Premedia-CEO Wolfgang Erlebach.

Wirtschaft

Digitalisierung bei XXXLutz: Werbung automatisch persönlich

Werbung, Marketing & PR

Markenwertstudie: Google bleibt Erster vor Apple und Microsoft

Werbung, Marketing & PR

Confare IDEAward 2017 – das sind die Gewinner

Judith Schinnerl und Thomas Rybnicek (META/MMO)

Werbung, Marketing & PR

Medienbeobachter META & MMO bündeln ihre Kräfte