Rekord-Investment bei Puls 4-Start-up-Show

Ein Rekord-Investment gab es Dienstagabend in der Puls 4-Start-up-Show "2 Minuten 2 Millionen". Das Unternehmen Kiweno (www.kiweno.com), das im Gesundheitsmarkt aktiv ist und einen Blutselbsttest für Nahrungsmittelunverträglichkeiten entwickelt hat, bekam dabei den Zuschlag für sieben Millionen Euro.

Rekord-Investment bei Puls 4-Start-up-Show

Für die meisten Menschen sind Milkshakes ein Gaumenschmaus: Für Menschen mit Laktoseintolernaz leider nicht. Kiweno bietet hier Abhilfe.

SevenVentures Austria und 7NXT, beides Beteiligungstöchter der ProSiebenSat.1-Gruppe, investieren demnach gemeinsam ein Werbebudget in Höhe von rund sieben Millionen Euro in den Märkten Österreich und vor allem Deutschland. Eine Million wird in Österreich, sechs Millionen werden in Deutschland auf allen Sendern der TV-Gruppe ausgespielt. "Nie zuvor wurde ein Investment in dieser Höhe in einer TV Show vergeben", teilte Puls 4 mit.

Wegen des Seherinteresses wurde "2 Minuten 2 Millionen" am Dienstag erstmals von 75 auf 100 Minuten ausgedehnt. Durchschnittlich sahen 144.000 Seher die aktuelle Ausgabe der Start-up-Show, in Spitzen waren bis zu 177.000 Zuschauer dabei. Der Marktanteil in der werberelevanten Zielgruppe (12 bis 49 Jahre) betrug 6,9 Prozent.

Den Pitch kann man sich unter diesem Link nochmals anschauen.

Oliver Köttnitz, Senior Manager Media & Entertainment Horváth & Partners Düsseldorf

Wie die Medienindustrie von Covid-19 profitiert

Robust und krisensicher wie kaum eine andere Branche: Der Medienkonsum …

Digital Marketing: Das Business und der Inhalt entscheiden

„Kennt und versteht der Berater unser Geschäft?“ Das ist oft die …

Constantius Award 2021

Constantius Award - die „Oscar“-Verleihung für Berater

Österreichs Berater, Buchhalter und IT-Dienstleister waren in der …

Posing und Posting: Influencer-Marketing zieht weiter an

Unternehmen stocken ihre Budgets und Ressourcen für Influencer-Marketing …