Privatradio-Vermarkter RMS braucht neuen Chef

Der österreichische Privatradio-Vermarkter RMS Austria muss sich nach einem neuen Chef umsehen. Der langjährige Geschäftsführer Michael Graf hat sein Amt aufgrund einer schweren Erkrankung zurückgelegt.

Privatradio-Vermarkter RMS braucht neuen Chef

Die kaufmännischen Aufgaben übernimmt interimistisch Kai Zenke, Prokurist von RMS Deutschland in Hamburg. Die Position des von Wien aus operierenden Vermarktungsgeschäftsführers werde in den kommenden Monaten neu besetzt werden, hieß es in einer Presseaussendung. Die Suche soll in den nächsten Tagen starten. Graf hatte die Geschäftsführung der RMS Austria seit Gründung des Unternehmens 1998 inne.

Oliver Köttnitz, Senior Manager Media & Entertainment Horváth & Partners Düsseldorf

Wie die Medienindustrie von Covid-19 profitiert

Robust und krisensicher wie kaum eine andere Branche: Der Medienkonsum …

Digital Marketing: Das Business und der Inhalt entscheiden

„Kennt und versteht der Berater unser Geschäft?“ Das ist oft die …

Constantius Award 2021

Constantius Award - die „Oscar“-Verleihung für Berater

Österreichs Berater, Buchhalter und IT-Dienstleister waren in der …

Posing und Posting: Influencer-Marketing zieht weiter an

Unternehmen stocken ihre Budgets und Ressourcen für Influencer-Marketing …