Himmelhoch kommuniziert für Babyartikel-Marke MAM

Die Agentur Himmelhoch gewinnt den PR-Etat für die Babyartikel-Marke MAM. Das Team rund um Eva Mandl setzt dabei auf klassische PR ebenso wie auf neuartige Ansätze.

Himmelhoch kommuniziert für Babyartikel-Marke MAM

Eva Mandl (Himmelhoch Geschäftsführerin) und Sandra Teja (MAM Babyartikel Leitung Marketing & Sales Austria).

40 Jahre, 600 Mitarbeiter, 61 Länder und 70 Millionen Produkte jährlich – Die Babyartikel-Marke MAM ist in mehreren Ländern weltweit Marktführer und verzeichnet stetig steigende Wachstumsraten. Für die PR-Agenden wurde nun die Agentur Himmelhoch engagiert. Das Wiener Team soll nun "mit kreativen Einfällen rund um Schnuller, Fläschchen und Co. punkten," heißt es von Himmelhoch Geschäftsführerin Eva Mandl in einer Presseaussendung. Neben klassischer PR-Arbeit soll auch die Nischenkommunikation forciert werden.

Oliver Köttnitz, Senior Manager Media & Entertainment Horváth & Partners Düsseldorf

Wie die Medienindustrie von Covid-19 profitiert

Robust und krisensicher wie kaum eine andere Branche: Der Medienkonsum …

Digital Marketing: Das Business und der Inhalt entscheiden

„Kennt und versteht der Berater unser Geschäft?“ Das ist oft die …

Constantius Award 2021

Constantius Award - die „Oscar“-Verleihung für Berater

Österreichs Berater, Buchhalter und IT-Dienstleister waren in der …

Posing und Posting: Influencer-Marketing zieht weiter an

Unternehmen stocken ihre Budgets und Ressourcen für Influencer-Marketing …