Fernsehkonzern RTL wuchs zum Jahresstart stärker als erwartet

Fernsehkonzern RTL wuchs zum Jahresstart stärker als erwartet

Der Fernsehkonzern RTL Group hat Umsatz und Gewinn im ersten Quartal noch stärker gesteigert als erwartet. Dank guter Geschäfte seiner werbefinanzierten Sender in Europa und seines internationalen TV-Produktionsgeschäfts legten die Erlöse um 9,5 Prozent auf 1,43 Mrd. Euro zu, wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte. Der Überschuss stieg um 30,2 Prozent auf 138 Mio. Euro.

Von Reuters befragte Analysten hatten RTL lediglich einen Umsatz von 1,37 Mrd. Euro und einen Überschuss von 133 Mio. Euro zugetraut. RTL erwartet im Gesamtjahr allerdings nach wie vor lediglich ein moderates Umsatzplus und einen stagnierenden Betriebsgewinn.

Christian Schneider, Digitalchef bei FCA

Werbung, Marketing & PR

"Die Digitalbranche ist zu sehr auf Klicks fixiert"

XXXLutz Marketingleiter Thomas Saliger (li.) und Premedia-CEO Wolfgang Erlebach.

Wirtschaft

Digitalisierung bei XXXLutz: Werbung automatisch persönlich

Werbung, Marketing & PR

Markenwertstudie: Google bleibt Erster vor Apple und Microsoft

Werbung, Marketing & PR

Confare IDEAward 2017 – das sind die Gewinner