Digital-Affairs-Gründerin Judith Denkmayr wechselt zu VICE CEE Holding

Digital-Affairs-Gründerin Judith Denkmayr wechselt zu VICE CEE Holding

Judith Denkmayr, Gründerin und bisherige Geschäftsführerin der Agentur Digital Affairs, wird künftig die Corporate Development - und Corporate Communications-Agenden der VICE CEE Holding übernehmen.

Seit 1999 ist Judith Denkmayr in der Medienbranche tätig. Für ATV erstellte sie das Digital Relations Konzept zum Polit-Talk „Am Punkt”. 2010 gründete sie die Agentur Digital Affairs und berät seitdem Unternehmen und Medienhäuser im Bereich Contentstrategie, Online Marketing und Social Media Kommunikation. Seit 2014 steht ihre Agentur Digital Affairs im Eigentum des weltweit agierenden Medienhauses VICE. Im Lauf des zweiten Quartals 2016 wird die Digitalagentur Digital Affairs in die VICE Austria GmbH eingebracht.

„VICE ist der derzeit spannendste Medien- und Agenturbrand der Welt", sagt Denkmayr, die Twitter-Usern unter dem Pseudonym @linzerschnitte bekannt ist: "Es ist absolut großartig, für dieses Haus arbeiten zu dürfen und dabei zu tun, was ich am besten kann: Kommunikations- und Business-Strategien entwickeln und umzusetzen.”

„Mit Judith Denkmayr haben wir die führende Kommunikations- und Strategieexpertin im Haus", ergänzt Stefan Häckel, CEO der VICE CEE Holding. Er freut sich, dass Denkmayr die Agentur- und Medienwelt gleichermaßen kennt und diese Erfahrung einbringen kann: "Ihr neues Einsatzgebiet ist nun die logische Weiterentwicklung und Ausweitung ihrer bisherigen Aufgaben - nur eben für das eigene Unternehmen.”

Werbung, Marketing & PR

Markenwertstudie: Google bleibt Erster vor Apple und Microsoft

Werbung, Marketing & PR

Confare IDEAward 2017 – das sind die Gewinner

Judith Schinnerl und Thomas Rybnicek (META/MMO)

Werbung, Marketing & PR

Medienbeobachter META & MMO bündeln ihre Kräfte