Ausgezogen, um zu gewinnen: "Out of Home-Award 2015"

Ausgezogen, um zu gewinnen: "Out of Home-Award 2015"

Die Gewinner des Out of Home Award Gold: D.N.S. / OmniMedia GmbH für den Digital Media-Spot „Xmas Mobile iPhone 6s“ von A1 Telekom Austria AG.

Der von der Gewista vergebene Out of Home-Award 2015 für die kreativsten Out of Home-Schöpfungen Österreichs wurde am 3. Mai im Rahmen der feierlichen Preisverleihung im Novomatic Forum verliehen. Die Prämierung der kreativsten Sujets in den Kategorien Plakat, City Light, Rolling Board, Kultur, Transport Media, Megaboard, Innovative & Ambient Media sowie Digital Media erfolgte im Zuge der „Nacht der Sieger“ im Novomatic Forum. Erstmals wurde auch ein Special-Award für langjährige Kunden vergeben.

Bereits zum 16. Mal wurde der Out of Home-Award für herausragend kreative Leistungen der österreichischen Werbebranche vergeben.

Begrüßt wurden die Gäste durch Gastgeber Gewista CEO Karl Javurek. Im Anschluss führte Karl Hohenlohe durch einen unterhaltsamen und abwechslungsreichen Abend, der mit einem exklusiven Gala-Dinner ausklang. Für die musikalische Unterhaltung sorgten diesmal „The Italian Tenors“ sowie Jazz deluxe mit „Holy Moly“.

Mit Gold prämiert: Die "Xmas Mobile iPhone 6s“ Kampagne von A1 Telekom Austria.

Der Höhepunkt des Abends, zu dem ausschließlich die Sieger - Auftraggeber und deren Agenturen - geladen waren, war die Verleihung des Out of Home-Awards 2015 in 8 Kategorien. Vom klassischen Plakat über das City Light bis zu Digital Media wurden die kreativsten Kampagnen und Sujets im Vorfeld von einer hochkarätigen Fachjury mit Gold, Silber und Bronze prämiert.

Preise in acht Kategorien

Gewista CEO Javurek zu der Jurierung der Sujets und der gelungenen Preisverleihung: „Es war auch heuer wieder eine freudige Herausforderung, aus den rund 3.100 Sujets des Vorjahres die Sieger auszuwählen. Mit der Verleihung dieses Preises wollen wir die herausragenden Leistungen, welche die österreichische Werbe- und Kreativbranche im Bereich Out of Home abliefert, in eindrucksvollem Rahmen bei der „Nacht der Sieger“ im Novomatic Forum ehren. Erstmals wurde im Zuge der Preisverleihung auch ein Special-Award für langjährige Kunden verliehen, der an die Erfinder der Eismarillenknödel, die Firma TICHY ging, deren Plakate jedes Jahr Kunstwerke für sich darstellen. Wir freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen mit allen Gewinnern und Freunden der Gewista am 31. Mai bei der Gewista Plakatparty, die traditionsgemäß im Arkadenhof des Wiener Rathauses stattfindet, und schon jetzt auf den Out of Home-Award 2016.“

Die Gesamtsieger aus allen acht Kategorien: Gold wurde von Gewista CEO Javurek für den Digital Media-Spot „Xmas Mobile iPhone 6s“ von A1 Telekom Austria AG (D.N.S. / OmniMedia GmbH) vergeben. Silber ging an die Innovative & Ambient Media-Inszenierung am Rolling Board für „MINI Traffic Lights“ von MINI Austria (Demner, Merlicek & Bergmann/Initiative Media) und Bronze erhielten die Plakat-Sujets „Umurkn/ Radi/ Grei/ Krautschädl/ Opfl“ der Kampagne „Da komm ich her“ von Delikatessa GmbH/Rewe International (Demner, Merlicek und Bergmann/OMD).

Christian Schneider, Digitalchef bei FCA

Werbung, Marketing & PR

"Die Digitalbranche ist zu sehr auf Klicks fixiert"

XXXLutz Marketingleiter Thomas Saliger (li.) und Premedia-CEO Wolfgang Erlebach.

Wirtschaft

Digitalisierung bei XXXLutz: Werbung automatisch persönlich

Werbung, Marketing & PR

Markenwertstudie: Google bleibt Erster vor Apple und Microsoft

Werbung, Marketing & PR

Confare IDEAward 2017 – das sind die Gewinner