Österreichs Skiorte bei Hotelsuchportal top

Österreichs Skiorte bei Hotelsuchportal top

Skifahrer in Hintertux.

Österreichs Skiorte sind weltweit am beliebtesten, hat eine Umfrage des deutschen Hotelsuchportals trivago.de ergeben. In einem Ranking von Destinationen mit mindestens 40 Hotels mit jeweils zumindest 20 Userbewertungen landeten gleich vier österreichische Skiorte unter den Top Ten.

Das Tiroler Skigebiet Tux-Hintertux belegte den ersten Platz mit 91,16 von 100 möglichen Punkten. Dahinter kamen Samnaun in der Schweiz mit 90,56 Punkten und Beaver Creek in den USA mit 90,13 Punkten.

Aus Österreich schafften es insgesamt 15 Skiorte in die Liste der beliebtesten 50 Destinationen.

In den Top Ten waren weiters St. Ulrich in Italien (Platz 4, 89,76 Punkte) und Wagrain (Rang 5, 89,31 Punkte) vertreten. Auch ein griechisches Skigebiet (Metsovo, 89,23 Punkte) fand sich heuer in der Liste. Herausgefallen sind hingegen zwei chinesische Skiorte, die noch im Vorjahr in der Bestenliste gewesen waren.

Adelboden in der Schweiz erklomm heuer den 7. Platz (88,89 Punkte), danach folgten Roccaraso in Italien (88,80 Punkte) sowie die heimischen Skigebiete Schladming (87,71 Punkte) und Saalbach-Hinterglemm (87,64 Punkte). Saalbach-Hinterglemm im Salzburger Pinzgau hat sich gegenüber dem Vorjahr um ganze acht Plätze verbessert, teilte das deutsche Suchportal am Dienstag mit.

Organisator Gery Keszler wird den Life Ball 2019 zum letzten Mal veranstalten.

Tourismus & Reise

Aus für Life Ball: Schlag für Aids-Hilfe und Tourismus

Tourismus & Reise

Area 47: Ötztaler Abenteuer-Urlaubswelt wird international

Bike Republic Sölden: Fahrräder machen den Wintersportort auch zur Sommer-Destination

Tourismus & Reise

Ötztal: Vom Ski- zum Rad-Mekka in den Alpen