Flughafen Dubai fertigt die meisten Passagiere ab

Flughafen Dubai fertigt die meisten Passagiere ab

Ein Airbus A380 beim Landeanflug auf den Dubai International Airport.

Der internationale Flughafen von Dubai bleibt nach eigenen Angaben der Airport mit den meisten internationalen Fluggästen der Welt. 2015 seien mehr als 78 Millionen Passagiere abgefertigt worden, teilte die Betreiberfirma am Montag mit. Das war ein Plus von 10,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Für 2014 hatte Dubai erstmals mehr internationale Reisende gemeldet als die vorherige Nummer eins, London-Heathrow. Dubai in den Vereinigten Arabischen Emiraten ist das Hauptdrehkreuz der Fluggesellschaft Emirates, der größten Airline im Nahen Osten. Gemeinsam mit den Gesellschaften Etihad aus Abu Dhabi und Qatar Airways aus Katar wickelt Emirates einen Großteil der Verbindungen Richtung Asien und Australien ab.

Im vergangenen Jahr profitierte Dubai den Angaben zufolge vor allem von indischen Passagieren - ihre Zahl stieg demnach um 17 Prozent auf fast 10,4 Millionen. Außerdem reisten knapp 5,7 Millionen Briten über den Flughafen (plus sechs Prozent) und etwa 5,5 Millionen Passagiere aus Saudi-Arabien (plus zwölf Prozent).

Insgesamt fliegen rund 100 Fluglinien Dubai an. Von dem Drehkreuz aus starten Verbindungen zu mehr als 240 Zielorten.

Handel & Dienstleistung

Chinesische Touristen: Gekommen, um zu shoppen

Organisator Gery Keszler wird den Life Ball 2019 zum letzten Mal veranstalten.

Tourismus & Reise

Aus für Life Ball: Schlag für Aids-Hilfe und Tourismus

Bike Republic Sölden: Fahrräder machen den Wintersportort auch zur Sommer-Destination

Tourismus & Reise

Ötztal: Vom Ski- zum Rad-Mekka in den Alpen

Massentourismus in Städten: Studie zeigt Lösungen auf

Wirtschaft

Massentourismus in Städten: Studie zeigt Lösungen auf