Billigflieger Ryanair fliegt ab November auch nach Serbien

Billigflieger Ryanair fliegt ab November auch nach Serbien

Der börsennotierte irische Billigflieger Ryanair wird ab November auch regelmäßige Flüge nach Serbien aufnehmen. Nach Ankündigung der serbischen Verkehrsministerin Zorana Mihajlovic wird die Luftfahrtgesellschaft zuerst zwei- oder dreimal wöchentlich zwischen Berlin und dem südserbischen Nis fliegen.

Der Flughafen, der in den vergangenen zwei Jahren laut Mihajlovic ausgebaut und auch für die Flüge in Winter- und unter schweren Witterungsverhältnissen adaptiert wurde, wird derzeit bereits vom ungarischen Billigflieger Wizz Air angeflogen.

Der Flughafen, der in den vergangenen zwei Jahren laut Mihajlovic ausgebaut und auch für die Flüge in Winter- und unter schweren Witterungsverhältnissen adaptiert wurde, wird derzeit bereits vom ungarischen Billigflieger Wizz Air angeflogen.

Recht

Bestpreisklauseln: Buchungsplattformen blitzen bei VfGH ab

Wirtschaft

Airbnb: Millionen-Business und Wohnraum-Killer

Wirtschaft

Air Berlin checkt aus: Time to Say Goodbye