Bruno Rossmann: "Steuerreform 2016 - eine vertane Chance"

Bruno Rossmann, Budgetsprecher der Grünen, im Video-Interview zu Themen wie Ökosoziales Steuersystem, Vermögenssteuer, Förderungen, Photovoltaikanlagen, Transnationaler Transport.

Bruno Rossmann, Budgetsprecher der Grünen

Bruno Rossmann, Budgetsprecher der Grünen

Mit der Steuerreform 2016 habe man in Österreich eine große Chance vertan, meint Bruno Rossmann, Budgetsprecher der Grünen. Vermögenssteuern seien nötig, Vor allem Erbschaftssteuern. Wobei Rossmann allerdings einen Freibetrag von rund 500.000 Euro für sinnvoll hält, um Erben kleinerer Vermögen zu schützen.

Weitere Punkte sind eine ökosoziale Steuerreform, bei der die CO2-Bilanz berücksichtigt würde. Also eine Umstellung des Steuersystems nach ökologischen Prinzipien. Auch eine Förderung für Fahrräder als energieeffizienteste Verkehrsmittel - besonders im städtischen Raum - kann sich Rossmann vorstellen.

Interview Bruno Rossmann, Budgetsprecher der Grünen zu Themen wie Ökosoziales Steuersystem, Förderungen, Photovoltaikanlagen, Transnationaler Transport.

Die TPA-Steuerexperten Gottfried Sulz (li) und Günther Stenico

"Bessere Absicherung der Realeinkommen"

Die TPA-Steuerexperten Gottfried Sulz und Günther Stenico erwarten von …

KPMG Steuerexperte Christoph Plott (li.) und Chefökonom Stefan Fink

"Das Steuersystem bleibt eine Großbaustelle"

Die Bundesregierung hat sich im Zuge des Anti-Teuerungspakets zur …

easy2tax Gründer Nikolas Tichy (r.) mit Kunde und Investor Lukas Schullin.

Start-up der Woche: easy2tax - die steuerfreie Revolution

Das Start-up easy2tax will das TAX-FREE-BUSINESS umkrempeln. Künftig …

Fahrräder und E-Bikes steuerfrei: bis zu 40 Prozent sparen

Unternehmen können ihren Mitarbeitern steuerlich begünstigt …