Wolf Theiss holt IFLR Award "Best Law Firm"

Wolf Theiss holt IFLR Award "Best Law Firm"

Wolf Theiss Partner Andreas Schmid bei der Preisverleihung im Hotel The Savoy in London.

Wolf Theiss wurde bei der Verleihung der 2016 International Financial Law Review European Awards zum siebten Mal mit dem Preis "Best Law Firm in Austria" ausgezeichnet. Im Rahmen einer Gala im Hotel The Savoy in London hat Andreas Schmid, Wolf Theiss Partner, den Preis am 22. April überreicht bekommen.

Die internationale Anwaltssozietät Wolf Theiss hat in den vergangenen Jahren bereits zahlreiche Awards der renommierten Fachzeitschrift International Financial Law Review (IFLR) erhalten. Nach den Jahren 2003, 2006, 2007, 2011, 2012 und 2015 ist die Auszeichnung 2016 bereits die siebte als "Best Law Firm in Austria".

Wolf Theiss wurde in den letzten Jahren auch zur "Czech Law Firm of the Year" und "Hungarian Law Firm of the Year" gekürt.

Markus Heidinger, Wolf Theiss Partner und Leiter der Praxisgruppe Banking & Finance: "Wir freuen uns sehr, diese Auszeichnung erhalten zu haben. Die IFLR Awards werden für innovative Beratung im Bereich des Finanz- und Wirtschaftsrechts vergeben und sind eine phantastische Anerkennung unserer Arbeit".

Recht

Bundesvergabegesetz Novelle: Mehr Aufwand und Preisdruck

Rechtsberatung in Zeiten der Digitalisierung: Übernehmen bald die Computer?

Recht

"Wir werden bald keine Rechtsanwälte mehr brauchen"

Wirtschaft

Bank Austria besiegelt Verkauf der Ekazent-Immobiliengruppe