Personenschutz für alle Lebenslagen

Uniqa-Vorstand Klaus Pekarek

Uniqa-Vorstand Klaus Pekarek: "Vorsorgen bedeutet, Risiken zu reduzieren."

Die Raiffeisen Versicherung bietet mit dem Raiffeisen Pesonenschutz eine Vorsorgelösung zur breiten Absicherung der wesentlichen Lebensrisiken. Im Gespräch: Uniqa-Österreich-Vorstand Klaus Pekarek, verantwortlich für Bankenvertrieb unter der Marke Raiffeisen Versicherung.

trend: Worauf kommt es in der privaten Vorsorge an?
Klaus Pekarek: Vorsorgen bedeutet, Risiken zu reduzieren. Dazu muss ich meine individuelle Risikolage kennen. Wie sieht es mit meiner finanziellen Absicherung aus, wenn etwas Unvorhergesehenes passiert? Wie gut sind meine Angehörigen in so einem Fall versorgt? Wird später einmal das Geld aus der staatlichen Pension reichen? Als Versicherung bieten wir hier die passenden Vorsorgelösungen: Von der Möglichkeit, Kapital zu bilden, das die Basis für die Verrentung in Form einer monatlichen Zusatzpension stellt - und das garantiert ein Leben lang -, bis zur Absicherung von existenzgefährdenden Risiken wie zum Beispiel einem krankheits- oder unfallbedingten Einkommensausfall. Unsere Berufsunfähigkeitspension - und auch unsere Ablebensversicherung - haben erst vor Kurzem von einem unabhängigem Analysehaus jeweils fünf Sterne, und damit das Toprating bekommen.

trend: Es ist als Kunde nicht immer ganz einfach, den Überblick über die vielen Vorsorgeprodukte auf dem Markt zu behalten.
Pekarek: Wenn es um private Vorsorge geht, ist gute, bedarfsgerechte Beratung aus meiner Sicht unerlässlich. Gleichzeitig ist es uns als Anbieter von Vorsorgelösungen wichtig, dass unsere Produkte möglichst übersichtlich und verständlich gestaltet sind. Wenn Sie im Zusammenhang mit privater Vorsorge eine möglichst breite Risikoabdeckung suchen, kann das unser Raiffeisen Personenschutz einfach und unkompliziert leisten. Der ist ein richtiger Tausendsassa unter den Vorsorgelösungen. Denn die Kombination aus Unfall- und Lebensversicherung in einem Bündel bietet vielseitige Möglichkeiten: vom Abfedern der finanziellen Versorgungslücke aufgrund von Berufsunfähigkeit, nach einem Unfall oder auch einer schweren Krankheit bis zum Auffüllen der Pensionslücke im Ruhestand und den unterschiedlichen Varianten der Hinterbliebenenvorsorge.



trend: Was steckt hinter dem Raiffeisen Personenschutz?
Pekarek: Raiffeisen Versicherung ist die führende Bancassurance-Marke in Österreich. In der Personenversicherung sind wir traditionell sehr stark. Unsere Unfallversicherung zählt genauso wie unsere Pensionsversicherung zu den jeweils besten Vorsorgelösungen auf dem Markt. Mit dem Raiffeisen Personenschutz bündeln wir unsere Stärken in diesem Bereich. Damit lassen sich auf einen Schlag wesentliche Lebensrisiken im Alltag wie im Alter abdecken.

trend: Vorsorgeziele können ja ganz unterschiedlich sein. Wie weit kann auf den individuellen Bedarf eingegangen werden?
Pekarek: Raiffeisen-Versicherungskunden können ihren Personenschutz individuell an die eigenen Wünsche anpassen. Wer die höchste Sicherheitsstufe wählt, die z. B. eine monatliche Unfall-und Berufsunfähigkeitsrente sowie eine garantierte Pensionshöhe beinhaltet, ist umfangreich gegen die maßgeblichen existenzgefährdenden und biometrischen Risiken abgesichert. Gleichzeitig kann auch für die Hinterbliebenen im Ablebensfall vorgesorgt werden. Wem hingegen eine private Basisabsicherung gegen Unfall und Altersarmut reicht, bekommt auch diese mit dem Raiffeisen Personenschutz.


Zur Person

KLAUS PEKAREK ist Vorstand von Uniqa Österreich und dort für die führende Bankversicherungsmarke des Landes, Raiffeisen Versicherung, verantwortlich.

Nfon Österreich Geschäftsführer Gernot Hofstetter

Karrieren

Neuer Geschäftsführer beim Cloud-Telefonanlagenanbieter Nfon

Mitarbeiter nicht nachbesetzt: Das bewirkt der Giftcocktail

Karrieren

Mitarbeiter nicht nachbesetzt: Das bewirkt der Giftcocktail

DSGVO - Datenschutz-Verordnung 2018

DSGVO: Viele Unternehmen verpassen die Deadline