Journalistinnenkongress 2017: Democracy first!

Journalistinnenkongress 2017: Democracy first!

Am Dienstag, den 7. November findet im Wiener Haus der Industrie der Journalsitinnenkongress 2017 statt. Im Rahmen der Veranstaltung wird auch die "Medienlöwin", der Preis für herausragende journalistische Leistungen in frauenspezifischer Berichterstattung verliehen.

In vielen Ländern der Welt werden Journalistinnen, Journalisten und Medien für politische Entwicklungen in Geiselhaft genommen. Es gibt Vorwürfe wie „Lügenpresse“ oder Teil der „Elite“ und des „Establishments“ zu sein, die Freiheit der Presse wird von den politisch Mächtigen eingeschränkt, instrumentalisiert oder verboten. LeserInnen suchen einfache Antworten in den Boulevardmedien, PressesprecherInnen bieten „alternative Fakten“.

Am Journalistinnenkongress 2017 werden mögliche Strategien und Lösungen dagegen diskutiert und analysiert, wie die Presse weiterhin ein Eckpfeiler der Demokratie sein kann.

Seit 1998 ist der Kongress Treffpunkt für Medienfrauen in Österreich. Es nehmen jedes Jahr rund 300 Frauen aus Journalismus und PR teil. Kongress-Initiatorin ist Maria Rauch-Kallat, für die Organisation verantwortlich ist der Club alpha – Frauen für die Zukunft www.alphafrauen.org

Im Rahmen des Kongresses wird auch die "Medienlöwin 2017" verliehen. Der Preis ist eine Anerkennung für herausragende journalistische Leistungen in frauenspezifischer Berichterstattung. Die Medienlöwin in Gold geht an eine Frau für ihr bisheriges Schaffen, die silberne Löwin für einen Beitrag. Der Medienlöwe wird an eine Redaktion vergeben. Zur Verfügung gestellt werden die Preise von Mondi (Löwin in Gold), Münze Österreich (Löwin in Silber) und Siemens AG (Medienlöwe). 2016 wurden Sibylle Hamann für ihre bisherige Arbeit, Elisa Vass (Ö1) für einen herausragenden Bericht sowie die Falter-Redaktion ausgezeichnet.


Journalistinnenkongress 2017

Karrieren

Studie: Wie Unternehmer ticken, was sie antreibt

Karrieren

So formulieren Sie Kritik und Verbesserungsvorschläge richtig


Christine Antlanger-Winter, Google Austria

Karrieren

Christine Antlanger-Winter wird Chefin von Google Austria