Corporate Culture Jam 2018

Corporate Culture Jam 2018

Am 15. und 16. Mai 2018 findet in der Wiener Anker Brotfabrik der Corporate Culture Jam 2018 statt - das etwas agilere Jahresforum für Unternehmenskultur!

In bewegten Zeiten hilft es, das eigene Standbein in Form von Marke, Produkt, Strategie, Kultur und USP zu kennen. Ist dieses klar positioniert, kann das Spielbein ausholen – einen neuen, vielleicht ungewöhnlichen Schritt setzen. Wir nennen das OPENING OUT, angelehnt an eine Rumba-Figur, bei der die geschlossene Tanzhaltung geöffnet wird – unser Motto für den Corporate Culture Jam 2018 am 15. und 16. Mai in der ANKER BROTFABRIK WIEN.

Am Corporate Culture Jam 2017

Am Corporate Culture Jam 2017

OPENING OUT

  • Opening out hat Standbein und Spielbein: Wie zeigen wir Haltung und freuen uns auf das Neue?
  • Opening out überwindet Grenzen: Wie arbeiten wir grenzenlos – mental und organisatorisch?
  • Opening out braucht Raum: Wie gestalten wir Hubs, die Menschen und Organisationen verbinden?
  • Opening out schafft Vertrauen: Wie gelingt Führung heute?
  • Opening out schärft Identität: Wie wird das Gemeinsame und Verbindende sichtbar?

Es erwarten Sie inspirierende Keynotes, interaktive Workshops und ungeschminkte Praxiseinblicke in Unternehmen wie BMW, Caritas, EnBW, Henkel, karriere.at, Novomatic, ÖBB, Otto, RUBBLE MASTER, Sparda-Bank und willhaben.

Der Corporate Culture Jam wird bunt, wird anders, wird konkret statt abstrakt. Die Musik begleitet uns über die 2 Tage und bringt uns in gute Stimmung.

Nähere lnformationen und Anmeldung
www.corporate-culture-jam.at

Teilnahme am Corporate Culture Jam gewinnen

trend verlost eine Freikarte für den Corporate culture Jam 2018. Zur Teilnahme an der Verlosung schicken Sie bitte eine E-Mail mit dem Betreff "Corporate Culture Jam" an pesek.melanie@vgn.at

Schule macht Wirtschaft

Mit einer Torte kalkulieren

Karrieren

Periodensystem der Führung: Neue Leadership-Qualitäten

Karrieren

Periodensystem der Führung: die Soft Skills

Gender Diversity Talk. Am Podilum v.l.n.r: Erste Group Risikovorstand Willibald Cernko, VIG-Vorstandsmitglied Judit Havasi, BCG Österreich Prinzipal Sabine Stock, Wolford CFO Brigitte Kurz, trend Chefredakteur Andreas Weber, Wirtschaftsanwältin Edith Hawlati (CHSH Rechtsanwälte) und AT&S CEO Andreas Gerstenmayer.

trend Podcast - Wirtschaft zum Hören

Frauen in Führungspositionen: Gender Diversity Talk [Podcast]