Weiter akuter Wohnungsmangel in deutschen Großstädten

Zwischen dem Bedarf an neuen Wohnungen und dem tatsächlichen Bau klafft in Deutschland einer Studie zufolge weiterhin eine große Lücke. Bis 2020 müssten angesichts der aktuellen Bevölkerungsentwicklung jährlich rund 380.000 neue Wohnungen entstehen, 2015 aber waren es lediglich 247.000, wie aus am Mittwoch veröffentlichten Berechnungen des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln (IW) hervorgeht.

Weiter akuter Wohnungsmangel in deutschen Großstädten

Besonders in den deutschen Großstädten nimmt der Wohnraummangel den Angaben zufolge besorgniserregende Ausmaße an, während auf dem Land vielerorts Leerstand droht. Vor allem in Berlin liegen Nachfrage und Angebot beim Wohnraum laut IW weit auseinander. Pendle sich die Zuwanderung auf jährlich rund 500.000 Menschen ein, so müssten in der Hauptstadt pro Jahr mehr als 30.000 neue Wohnungen entstehen. "Gebaut wird aber nicht einmal ein Drittel", stellten die Wirtschaftsforscher fest.


In anderen Ballungsräumen wie München, Hamburg oder Köln herrsche ein ähnliches Missverhältnis. Mehr als die Hälfte des neuen Wohnraums müsste demnach in den Großstädten geschaffen werden.

Selbst ohne Zuwanderung würden dem IW zufolge weit mehr neue Wohnungen benötigt, als gebaut werden. Um Abhilfe zu schaffen, müsse die Politik mehr Bauflächen ausweisen und bei den Genehmigungsverfahren mehr Tempo machen - in manchen Städten sei aber sogar das Gegenteil der Fall.

Auf dem Land sollten neue Bauprojekte dagegen grundsätzlich geprüft werden, "da die Objekte sonst ungenutzt bleiben", erklärte IW-Immobilienexperte Michael Voigtländer. Würde dort allerdings vor allem die Verkehrsanbindung verbessert, könnten sich wieder mehr Menschen gegen eine Wohnung in der Großstadt entscheiden.

Andreas Wimmer, Vorstand C-Quadrat

Immobilienfinanzierung: Endgültiger Abschied vom Eigenheim

Die angekündigte Verschärfung der Vergabekriterien für Immobilienkredite …

trend.real estate - Immobilien in Österreich

Bestellen Sie hier Ihr Exemplar der Premium-Community-Ausgabe!

Immobilien-Investments: Hausgemachte Renditen

Von vielen unbemerkt haben sich die Immobilienpreise in Österreich binnen …

Neues Maklergersetz: Plausibilität oder Irrelevanz?

Gastkommentar von Marlon Possard zur Kontroverse rund um das neue …