Gigasport kooperiert mit Sports Direct via Shop-in-Shop-Konzept

Gigasport kooperiert mit Sports Direct via Shop-in-Shop-Konzept

Die zu Kastner & Öhler gehörende Sporthandelskette Gigasport kooperiert ab 1. März mit der Billigkette Sports Direct, berichtet die Gratiszeitung "Heute" am Montag. In Linz und Salzburg soll Gigasport auf jeweils rund 1.000 Quadratmetern Fahrrad-bzw. Wintersport-Abteilungen in den künftigen Lillywhites-Geschäften betreiben - also in einem Shop-in-Shop-Konzept.

Der hierzulande praktisch unbekannte Sporthändler Lillywhites gehört ebenfalls zu Sports Direct. Sports Direct will die ehemaligen zehn Eybl-Megastores auf Lillywhites umstellen. Diese befinden sich in Wien (Vösendorf, Wien Nord), Salzburg (zwei Standorte) sowie Graz (Shoppingcenter West), Linz, Wels, St. Pölten, Innsbruck und Pasching.

Gigasport nistet sich unter eigenem Namen und auf eigenes Risiko bei Lillywhites ein. Sollte sich die Partnerschaft bewähren, könnte das Shop-in-Shop-Konzept auf andere Standorte ausgeweitet werden, heißt es laut "Heute".

Handel & Dienstleistung

Lebensmittelhandel: Kassenkampf um die Kunden

Bonität

Insolventer Schmuckfirma Pierre Lang droht die Liquidation

WOMAN DAY: Am 4. April 2019 winken wieder Rabatte bis zu 30 Prozent.

Handel & Dienstleistung

WOMAN DAY: App und Gutscheine aufs Handy holen und bis 30% sparen