Neue Förderung für Prototypen aus Grundlagenforschung

Neue Förderung für Prototypen aus Grundlagenforschung

Im Rahmen des Programms PRIZE werden zehn Grundlagenforschungs-Projekte mit in Summe einer Mio. Euro gefördert, um daraus Prototypen zu entwickeln, teilte das Wissenschaftsministerium mit.

Unter den ausgewählten Projekten sind unter anderem Brücken-Planung für tiefe Gewässer, Verfahren zur nanotechnologischen Restaurierung von Kulturgütern und kieferorthopädische Zahnschienen aus dem 3D-Drucker.

Die von der Austria Wirtschaftsservice (aws) abgewickelte Prototypenförderung ist Teil des Programms "Wissenstransferzentren und IPR-Verwertung". Im Rahmen der Förderschiene werden neue patentierte bzw. patentfähige Einreichungen aus der Grundlagenforschung von einer Fachjury ausgewählt und die Projekte mit den besten Verwertungschancen gefördert.

Service: Mehr zum Förderprogramm unter diesem Link.

Voestalpine-Chef Wolfgang Eder (li) diskutiert mit Sepp Hochreiter, Vorstand Inst. Bioinformatik, JKU

trend Podcast - Wirtschaft zum Hören

trend Podcast: Künstliche Intelligenz - verliert Europa?

Steirischer Zukunftstag 2019: 12. Juni, Messe Congress Graz

Innovationen aus der Steiermark

Steirischer Zukunftstag: Gutes Morgen oder böses Erwachen?

Adidas Futurecraft.Loop: Der erste vollständig recyclierbare Laufschuh der Welt.

Forschung & Innovation

Zero-Waste: Adidas setzt auf Recycling-Produkte