Selbstfahrendes Google-Auto fährt in Autobus

Ein selbstfahrendes Auto von Google hat erstmals einen Unfall gebaut. Es ist bei einem Unfall in einen Autobus des Nahverkehrs hinein gerammt. Verletzte soll es nicht gegeben haben.

Selbstfahrendes Google-Auto fährt in Autobus

Mountain View (Kalifornien). Ein selbstfahrendes Auto von Google ist mit einem Bus des öffentlichen Nahverkehrs in Mountain View (Kalifornien) zusammengestoßen. Das könnte der erste Fall sein, in dem ein Google-Auto in ein anderes Verkehrsmittel hineinfährt. Der Unfall habe am 14. Februar stattgefunden, teilte Google mit.

Der selbstfahrende Lexus RX450h habe versucht, ein paar Sandsäcken auszuweichen. Das Fahrzeug und der Textfahrer seien davon ausgegangen, dass der Bus verlangsamen und ihnen die Weiterfahrt ermöglichen würde. Doch als das Google-Fahrzeug in seine Spur zurückkehrte, sei es mit dem Bus zusammengekracht. Es habe Blechschaden aber keine Verletzten gegeben.

Jetzt müssen die Softwareroboter ran

Jetzt müssen die Softwareroboter ran

Die DIGITALISIERUNG schafft immer mehr Routinejobs, die kein Mensch mehr …

Confluence vom australischen Softwareanbieter ATLASSIAN. ist eine Softwarelösung für Remote-Arbeit und Kollaboration.

Confluence – Teamwork im Büro und auch im Home Office

Home Office boomt und damit auch der Bedarf nach Anwendungen, die eine …

Collaboration Lösungen - Zusammenarbeit in hybriden Teams

Die besten Software-Lösungen und Apps für Teamwork im Büro und im …

Die Blockchain wurde ursprünglich für den Handel mit Kryptowährungen entwickelt. Die Technologie ist aber sehr vielseitig einsetzbar.

Blockchain: Krypto-Technologie für den Einsatz in Unternehmen

Die ursprünglich für den Handel mit Kryptowährungen entwickelte …