Wie Business Process Management Compliance-Richtlinien und Teamwork transparenter macht

Wie Business Process Management Compliance-Richtlinien und Teamwork transparenter macht

Smartes Business Process Management ist für moderne Unternehmen, die auf den hartumkämpften, globalen Wirtschaftsmärkten langfristig bestehen möchten unerlässlich. Jedoch lässt sich branchenübergreifend beobachten, dass es vielen Unternehmen zunehmend immer schwerer fällt, die umfangreichen Compliance-Kataloge bzw. -Richtlinien zu erfüllen.

Einer der Gründe hierfür, ist das stetig zunehmende Tempo, in der Veränderungen innerhalb der globalisierten Wirtschaftsmärkte heutzutage ablaufen und neue Kompatibilitätsstandards gesetzt werden.

Ein weiterer Grund ist der seit einigen Jahren zu beobachtende Trend, Projekte zunehmend via virtueller bzw. räumlich voneinander getrennter Teams abzuwickeln. So werden unterschiedlichste Spezialisten und Experten zwar häufig in bestehende Prozessabläufe integriert, jedoch können unzeitgemäße IT-Infrastrukturen dazu führen, dass die Experten isoliert voneinander arbeiten und keine zufriedenstellenden Möglichkeiten haben, ihr Wissen an das Team bzw. teamübergreifend weiterzugeben.


Smartes Business Process Management bietet zahlreiche Chancen
Während die Automatisierung wiederkehrender Arbeitsabläufe, beispielsweise durch Industrieroboter, weltweit in zahlreichen Fabrikhallen bereits zur gängigen Praxis gehört, ist die Automatisierung von Archivierungs- und Dokumentenmanagement-Prozessen zur Verwaltung und Einhaltung unterschiedlicher Richtlinien und Kompatibilitätsstandards in vielen Unternehmen derzeit noch eher unüblich.

Compliance Standards mittels Business Process Management in den Griff bekommen
Damit Unternehmen die umfangreichen Compliance-Standards umfassend erfüllen können und gleichzeitig für mehr Transparenz innerhalb und außerhalb des Teams zu sorgen, ist der Einsatz von Business Process Management Lösungen (BPM) unerlässlich. Mittels BPM-Lösungen wie Microsoft Project und Microsoft Visio lassen sich bestehende Geschäfts-Prozesse und -Abläufe bei anstehenden gesetzlichen Neuerungen mühelos adaptieren. Der Vorteil gegenüber anderen Lösungen ist, dass die bestehenden Prozesse dafür nicht komplett neu strukturiert werden müssen, sondern lediglich marginale Teilaspekte entsprechend adaptiert werden.

Visualisierung komplexer Probleme um Abläufe zu optimieren
Durch den Einsatz von BPM-Lösungen erhalten alle Teammitglieder umfassenden Zugriff auf relevante Echtzeit-Informationen, die einerseits dabei helfen, bestehende Arbeitsabläufe transparenter machen und die teamübergreifende Zusammenarbeit maßgeblich verbessern. Darüber hinaus lassen sich mittels der BPM-Lösung Microsoft Visio komplexe Zusammenhänge und Informationen in Form von übersichtlichen Diagrammen und visuellen Darstellungen abbilden, dokumentieren und auswerten. Dank dieser visualisierten Datenverknüpfungen, lassen sich komplexe Informationen zum Leben erwecken, Prozessabläufe messbar machen und Businessabläufe nachhaltig optimieren.

Weiterführende Informationen:
Weitere Informationen über Microsofts Komplettlösung zur leicht verständlichen Vermittlung komplexer Informationen finden Sie auf der Visio Homepage. Eine Übersicht über die wichtigsten Visio-Funktionen finden Sie hier.

In Kooperation mit Microsoft

Digital

3D-Drucker für zuhause: Die wichtigsten Fragen und Antworten

Digital

Künstliche Intelligenz: Übernehmen Roboter die Chefetagen?

Kommentar
Oliver Judex, stellvertretender Chefredakteur trend

Standpunkte

Die Bestie (Künstliche) Intelligenz