Mitglieder-Rekord beim Kreditschutzverband KSV1870

Österreichs größter Gläubigerschutzverband, der KSV1870, feiert einen neuen Mitglieder-Rekord. Das oberösterreichische Traditionsunternehmen Tiefkühlkost Weinbergmaier GmbH ist das 23.000ste Mitglied.

KSV1870 Geschäftsführer Johannes Nejedlik

KSV1870 Geschäftsführer Johannes Nejedlik

Der KSV1870 begrüßt sein 23.000stes Mitglied: Das 1969 von Rudolf und Erika Weinbergmaier gegründete oberösterreichische Unternehmen Tiefkühlkost Weinbergmaier mit Sitz in Wolfern bei Steyr.

Das 2008 von der Vivartis Holding übernommene Unternehmen produziert an der traditionellen oberösterreichischen Küche orientierte Tiefkühl-Fertiggerichte wie verschiedenste Knödel oder Palatschinken. Vivartis zählt zu den führenden, rein österreichischen Unternehmen in der Nahrungs- und Genussmittelindustrie. Zu den Eigenmarken der Vivartis Gruppe gehören in Österreich bestens etablierte Namen wie Himmeltau, Inzersdorfer Landhof, oder Maresi.

Tiefkühlkost Weinbergmaier wird seit dem Oktober 2013 von den Geschäftsführern Hannes Hasibar (Produktion) und Andreas Kirchner (Vertrieb) geleitet. Aktuell werden mit 70 Mitarbeitern und fünf Produktionsanlagen jährlich rund 3.100 Tonnen Lebensmittel erzeugt, wobei das Unternehmen Wert auf die Verarbeitung regionaler Produkte legt.

Wettbewerbsfaktor

Die Mitgliedschaft beim KSV1870 ist für Vertriebschef Kirchner entscheidend für erfolgreiches Wirtschaften in einem dynamisch wachsenden Kundenstruktur. Bonitätsprüfungen und Auskünfte, wie sie der KSV1870 bietet, sind dabei für ein erfolgreiches Wirtschaften entscheidend. "Wir können uns so darauf konzentrieren können, was uns wichtig ist: Auf individuelle Beratung und persönlichen Kontakt zu unseren Kunden“, beschreibt.Kirchner die unmittelbaren Vorteile der KSV1870 Mitgliedschaft..

Die Selektion relevanter Auskünfte wird für Wirtschaftstreibende immer schwieriger. Die Fülle an Informationen wächst stetig an, gleichzeitig nimmt ihre Qualität ab, beziehungsweise werden die Quellen zusehends immer zweifelhafter. Die Services des KSV1870 sind darauf ausgelegt, Geschäftsabschlüsse zu beschleunigen und die Risiken aller Beteiligten dabei zu minimieren. KSV1870 Geschäftsführer Johannes Nejedlik: „Wir nehmen unseren Mitgliedern die Recherchetätigkeit ab und erleichtern ihre Entscheidungen. Sie wissen eine starke Gläubigergemeinschaft hinter sich, die es ihnen erlaubt, sich auf ihre Kernkompetenzen zu konzentrieren."


Service

Das aktive Forderungsmanagment gehört zu den Pflichten eines jeden Unternehmens.

Forderungsmanagement: Zahlungskrisen aktiv vorbeugen

Wenn Kunden ihre Rechnungen schuldig bleiben kann das auch solvente …

Die Sanktionen gegen die russische Sberbank führen zum Aus der Sberbank Europe AG.

Sberbank-Insolvenz und Milliardenschaden abgewendet

Die Insolvenz der in Wien ansässigen Sberbank Europe AG konnte doch noch …

Austrian Business Check: Ein Aufschwung mit Delle

Der Aufschwung hat einen gehörigen Dämpfer bekommen. Der KSV1870 sieht in …

Für immer geschlossen: Jede Vierte Firmenpleite war im Jahr 2021 Corona-bedingt.

Corona-Bilanz: Jede vierte Firmenpleite wegen der Pandemie

„Unbeherrschbare Umstände“, zurückzuführen auf die Corona-Pandemie, haben …