Mehr gebrauchte Autos im Halbjahr 2016 zugelassen

Mehr gebrauchte Autos im Halbjahr 2016 zugelassen

Die Zahl der Gebrauchtwwagenkäufe ist um vier Prozent gestiegen. Ein Plus von 3,8 Prozent wurde bei PKW verzeichnet.

Wien. Die Österreicher haben sich in den ersten sechs Monaten mehr gebrauchte Autos gekauft als im Vorjahr. Bei Pkw stiegen die Zulassungen im Halbjahr um 4 Prozent auf 425.395, bei Kraftfahrzeugen insgesamt gab es ein Plus von 3,8 Prozent auf 533.455, gab die Statistik Austria am Montag bekannt.

Zuwächse gab es auch bei Lkws, land- und forstwirtschaftlichen Zugmaschinen (+1,8 Prozent) und Motorrädern (+3 Prozent), während es bei gebrauchten Sattelzugfahrzeugen zu einem Einbruch von fast 11 Prozent kam.

Skoda (+9,9 Prozent), Mercedes (+7,2 Prozent), Seat (+5,8 Prozent) und VW (+5,6 Prozent) zählten zu den Marken, die bei gebrauchten Autos am gefragtesten waren. Die Marke Ford (-3,4 Prozent) musste einen Rückgang hinnehmen.

Im Halbjahr wurden sowohl mehr Pkw mit Dieselantrieb (+5,7 Prozent) als auch mehr benzinbetriebene Pkw (+1,1 Prozent) zugelassen.

Diesel-Gebrauchtwagen: Das neue Händlergift

Auto & Mobilität

Diesel-Gebrauchtwagen: Das neue Händlergift

Diesel Tank

Auto & Mobilität

Der Diesel-Skandal und seine langen Schatten

Stickoxid-Reinigung bei Diesel bald besser im Griff?

Auto & Mobilität

Stickoxid-Reinigung bei Diesel bald besser im Griff?