Die beliebtesten Automarken Österreichs

Die beliebtesten Automarken Österreichs

An the winner is..: Audi. Im Bild das neue RS 5 Coupé mit 450 PS und 600 Nm Drehmoment.Der Preis ist vielleicht weniger symphatisch: Ab 99.500 Euro.

Die Marktforscher von BRAND.Swipe haben Österreicher unter 34 Automarken im "Tinder-Auswahlverfahren", die 25 Automarken auswählen lassen, die die höchsten Sympathiewerte erzielt haben.

An die Spitze der sympathischsten Automarken setzen die befragten Österreicher Audi, mit einem kleinen Vorsprung vor Elektroauto-Hersteller TESLA und der englischen Automarke Jaguar. Auf den nachfolgenden Top-Rängen warten erneut unsere deutschen Nachbarn mit Volkswagen und Porsche. Und auch BMW vermittelt seine „Freude am Fahren“ erfolgreich und wird dafür mit Sympathiewerten belohnt. Im Mittelfeld haben sich unter anderem Seat, Skoda, Volvo und Opel angesiedelt.

Audi führt vor Tesla.

Vergleichsweise geringe Sympathie empfinden die befragten für Marken wie Honda, Fiat, Alfa Romeo, Peugeot. Auch Mazda und Toyota finden sich in dieser Umfrage auf den hinteren Rängen.

Das Badener Marktforscher BRAND.Swipe hat heuer ein intuitives Markenbewertungstool via Smartphone-App auf den Markt gebracht. Dank der „Swipe-Funktion“ nach dem Tinder Prinzip des gleichnamigen Datingportals wird so innerhalb kürzester Zeit eine Vielzahl an Bewertungen generiert. Über das Verschieben von Markenlogos nach rechts oder links, also einer positiven oder negativen Assoziation, werden spontan die Sympathie für bestimmte Marken abgefragt.

Diesel-Gebrauchtwagen: Das neue Händlergift

Auto & Mobilität

Diesel-Gebrauchtwagen: Das neue Händlergift

Diesel Tank

Auto & Mobilität

Der Diesel-Skandal und seine langen Schatten

Stickoxid-Reinigung bei Diesel bald besser im Griff?

Auto & Mobilität

Stickoxid-Reinigung bei Diesel bald besser im Griff?