Archivsuche

Artikel vom Freitag, 8. April 2022

Hyundai entwickelt V2X-Technologie

Hyundai entwickelt V2X-Technologie zur Stabilisierung von Stromnetzen

Mit V2X (Vehicle-to-everything) können Elektrofahrzeuge Strom ins öffentliche Energienetz zurückspeisen. Darüber hinaus kann diese Technologie das Stromnetz stabilisieren und regenerative Energien unterstützen. Hyundai testet V2X mithilfe hierfür modifizierter IONIQ 5 in den Niederlanden und Deutschland. #letfuturetalk

Trotz Putin: China bleibt der Hauptgegner

THE ART OF DEALMAKING. Auch an der STANFORD UNIVERSITY dominiert der Krieg in der Ukraine die akademische und private Diskussion. Es gibt breite Solidaritätsbekundungen mit der Ukraine auf dem Campus, die augenfälligste davon: Der geschichtsträchtige Hoover Tower, ein Wahrzeichen von Stanford, strahlt in diesen Nächten in Blau-Gelb.

Goldene Zeiten für Finanzierungen von Start-ups in Europa

Das Finanzierungsvolumen für Start-ups in Europa ist auf Rekordniveau gestiegen. Österreich liegt bei Finanzierungsvolumen in Europa auf Rang 11. Durch Bitpanda und GoStudent verbesserte sich Österreich von Rang 16 auf Rang 11.

Hohe Inflation hilft Österreichs Budget

Die Mehrwertsteuer-Einnahmen legen stark zu. Der Fiskalrat erwartet trotz Krieg in der Ukraine schrittweisen Rückgang bei Defizit und Schuldenquote.

EuGH stärkt Fluggastrechte über EU-Grenzen hinweg

EuGH stärkt Fluggastrechte bei Reisen über EU-Grenzen hinweg

Bis zu 600 Euro Entschädigung müssen Airlines bei Verspätung zahlen. Die neuen Regeln können Fliegenden auch bei Reisen in Drittstaaten zugutekommen.

Die Corona-Paradoxien [Politik Backstage von Josef Votzi]

Der als Gesundheitsminister gescheiterte Rudolf Anschober zieht ein Jahr nach seinem Rücktritt Bilanz. Für den Paradegrünen ist Österreichs Corona-Politik an vier inneren Widersprüchen zerschellt.