Archivsuche

Artikel vom Donnerstag, 23. September 2021

Finanzministerium und Nationalbank starten Financial Literacy Initiative

Das Finanzministerium hat gemeinsam mit der Oesterreichischen Nationalbank OeNB einen Aktionsplan zur Finanzbildung in Österreich ausgearbeitet. Gemeinsam mit Bildungs- und Sozialministerium soll das Wissen um Finanzen, den Kapitalmarkt und Vermögensaufbau gestärkt werden.

Michael Höllerer, designierter Generaldirektor Raiffeisenlandesbank und Holding NÖ-Wien

Michael Höllerer wird Generaldirektor der RLB NÖ-Wien

In der Raiffeisenlandesbank NÖ-Wien und der Raiffeisen-Holding NÖ-Wien wurde die Nachfolge des aktuellen Genrealdirektors Klaus Buchleitner geregelt. Der 57-jährige Buchleitner, der seit 2012 an der Spitze der Bank ist, verlängert sein Mandat auf eigenen Wunsch nicht. Ihm folgt Michael Höllerer.

Renditen mit Nebengeräuschen

Die Performance von Aktien oder Fonds an den Börsen ist leider nicht direkt gleichzusetzen mit Wertzuwächsen am Depot. Mit welchen Steuern, Gebühren und weiteren Nebengeräuschen Sie bei Wertpapierinvestments rechnen müssen.

Regierung evaluiert 3G-Regel am Arbeitsplatz

Gleichzeitig mit Italien könnte es Mitte Oktober auch in Österreich zur Einführung der 3G-Regel in allen Unternehmen kommen. Die Sozialpartner wären einverstanden, ide Regierung will die Frage nun mit einer Expertenkommission prüfen.

LinkedIn kürt die 10 besten Start-ups Österreichs

Das Online-Business-Netzwerk LinkedIn hat die zehn wichtigsten Start-ups Österreichs gekürt. Das Ranking basiert hauptsächlich auf Basis der Interaktionen in dem Netzwerk.

Chipmangel könnte Autoindustrie 210 Milliarden Dollar Umsatz kosten

Nach einer Studie von Alix Partners wird die Chipkrise die Autoindustrie heuer doppelt so teuer kommen als bisher prognostiziert wurde. Rund 7,7 Millionen Autos weniger werden heuer weniger vom Band gehen. Zudem werden Harze und auch Stahl knapper.

Linzer Möbel-Start-up Roomle an deutsche Homag verkauft

Linzer Möbel-Start-up Roomle an deutsche Homag verkauft

Exit: Die Geldgeber aws Gründerfonds, Ex-Finanzminister Schelling und weitere Investoren sing bei Roomle ausgestiegen. Gründer Ortig bleibt als Minderheitsgesellschafter und Geschäftsführer an Bord.