Archivsuche

Artikel vom Mittwoch, 22. September 2021

Arbeitgeber-Obmann Christian Knill

Metaller-Herbstlohnrunde startet mit Kampfposition: Forderung bei 4,5 %

Die Gewerkschaften gehen mit hohen Forderungen in die Herbstlohnrunde der Metallarbeiter. Für Arbeitgeber-Obmann Christian Knill sind diese "eine Zumutung, verantwortungslos und überzogen."

Stefan Bergsmann, Geschäftsführer von Horváth & Partners Österreich

Human Capital Management: Erfolgsformel Business to Human (B2H)

Mitarbeiter sind für den unternehmerischen Erfolg wichtiger denn je. Es geht dabei nicht mehr bloß um die Talente und besten Köpfe, sondern um Mitarbeiter auf allen Ebenen. Das Human Capital Management wird für Unternehmen zur Schlüsselaufgabe.

Agenda 2025: Wiens digitale To-do-Liste

Mit der Digital Agenda 2025 hat die Stadt Wien einen ehrgeizigen Fahrplan für die Digitalisierung in allen Bereichen der erstellt. Die Leitprojekte der digitalen Strategie der Stadt Wien.

IV drängt auf KöSt-Senkung -
CO2-Mehrbelastung abgelehnt

IV drängt auf KöSt-Senkung - CO2-Mehrbelastung abgelehnt

IV-Präsident Georg Knill erwartet von einer Steuerreform auch eine Entlastung der Unternehmen, nicht nur der Arbeitnehmer. Die CO2-Preise sollten unter denen Deutschlands liegen. Die Abgabe soll nur den Verkehr und Hausbrand betreffen.

„In Inflation lässt sich investieren“

„In Inflation lässt sich investieren“

Für René Lobnig, Geschäftsführer der Vermögensverwaltung Select Investment, gilt: Es gibt keinen schlechten Zeitpunkt, sein Geld anzulegen. Seine Favoriten sind inflationsgeschützte Anleihen und Value-Aktien.

Luis de Guindos und EZB-Chefin Christine Lagarde

EZB-Präsidium: Inflation nur temporär, Höhepunkt im November

Die Entwicklung der Inflationsrate wird aktuell mit Sorge beobachtet. Im August kletterte sie auf den höchsten Wert seit einem Jahrzehnt. EZB-Präsidentin Christine Lagarde und Vizepräsident Luis de Guindos geben Entwarnung

Immo-Crowdinvesting-Plattform „Rendite Boutique“ startet

Mit der Rendite Boutique geht eine neue Crowdinvest-Plattform an den Start. Es soll in qualitativ hochwertige und nachhaltige Immobilien investiert werden. Mit Renditen zwischen sechs und acht Prozent wird geworben.