Archivsuche

Artikel vom Montag, 3. Mai 2021

Grüner Pass: Wartezeit für EU-weite Reisefreiheit

Martin Selmayr, Leiter der Vertretung der EU-Kommission in Österreich, dämpft die Erwartungen auf eine baldige EU-weite Reisefreiheit mit dem "Grünen Pass". Der werde anfangs noch ein Fleckerteppich sein.

Nationalrat wertet den Status für Geimpfte auf

Geimpfte müssen drei Wochen nach dem Erststich nicht mehr zum Testen antreten. In Unternehmen wird die Pflicht zum Testen indes verschärft. Ab 19. Mai wird der gelbe Impfpass aus Papier die Eintrittsberechtigung bei Hotellerie, Gastronomie und kulturelle Einrichtungen. Der digitale "Grüne Pass" kommt erst im Sommer.

FordFabrik in Köln

Chipmangel: Ford muss die Produktion in Deutschland einstellen

Im deutschen Ford-Werk in Köln muss die Produktion wegen des akuten Chip-Mangels für die nächsten Monate fast vollständig eingestellt werden.

Technologie und Nachhaltigkeit als Challenge für Führungskräfte

Leadership: Technologie und Nachhaltigkeit als Challenge für Führungskräfte

Der technologische Fortschritt gibt der Wirtschaft den Takt vor, eröffnet Chancen und Geschäftsfelder. Führungskräfte sind gefordert, Trends zu erkennen, zu verstehen und für ihr Business auszuloten. Ein neuer Lehrgang der WU Executive Academy hilft dabei.

Arbeitslosigkeit im April unter dem Stand von 2016

Die Zahl der Arbeitslosen sinkt, allerdings gibt es eine Zunahme bei der Langzeitarbeitslosigkeit sowie bei AMS-Schulungen. Bei den Lehrstellen gibt es mehr Angebot als Suchende. Die Rot-Weiß-Rot-Card steht von einer größeren Reform.

So stehen die Chancen auf einen Firmenkredit

Die Wirtschaft zieht an, doch Corona hat vielen Firmen finanziell zugesetzt. Viele benötigen deshalb einen Firmenkredit. Worauf Banker generell und aktuell besonders achten, bevor sie einen Betriebsmittelkredit oder einen Investitionskredit vergeben.

Salzburger Trachtenhersteller H. Moser Bekleidung GmbH pleite

Nach 2019 ist der Salzburger Trachtenhersteller H. Moser Bekleidung GmbH erneut in Schieflage. Die Corona-Pandemie hat den Trachtenhersteller in die Insolvenz gestürzt. Ein weiteres Sanierungsverfahren soll den Neustart ermöglichen.