Archivsuche

Artikel vom Dienstag, 9. Juni 2020

Georg Frischmann. Leiter Private Banking Hypo Tirol Bank

„In der Krise trennt sich die Spreu vom Weizen“

Georg Frischmann, Leiter des Bereichs Private Banking der Hypo Tirol Bank, im Interview über die Geldanlage in der Krise, ETFs und wie Investoren jetzt Risiken reduzieren können.

Wien: Ausbildungspaket für Unter-25-Jährige präsentiert

Die Arbeitslosigkeit bei den Unter-25-Jährigen hat sich in Wien zuletzt mehr als verdoppelt. Nun präsentiert die Stadt Wien deshalb ein umfangreiches Ausbildungspaket. Vor allem arbeitslose Jugendliche und solche ohne abgeschlossener Berufsausbildung soll durch spezielle Maßnahmen geholfen werden.

Es brodelt im Volkswagen-Konzern. Konzernchef Herbert Diess (li) hat sich auch am Aufsichtsrat (neben Diess: Hans Dieter Posch, Stephan Weil und Bernd Osterloh) Kritik erlaubt und muss die Führung der Kernmarke abgeben.

VW-Konzernchef Diess als Volkswagen-Markenchef abgelöst

Im Volkswagen-Konzern brodelt es wieder. Herbert Diess muss mit Ende Juni die Führung der Konzernmarke abgeben. Die Familien Porsche und Piech stehen jedoch weiter zu Diess als Konzernchef.

E-Auto: Risiken und Haftungsfragen nehmen zu

Autoversicherer warnen: Die Risiken beim Betrieb des E-Autos sind größer als bei konventionell betriebenen Modellen. Neue Gefahren durch Schäden entstehen, die Frage der Haftung bei Mängel ist schwerer zu klären als bei Benzinern oder Diesel. Worauf sich Autofahrer und Versicherer gefasst machen.

Gastro-Hilfspaket: steuerliche Erleichterungen ab Juli

Mit einer Reihe von steuerlichen Erleichterungen für Gastronomen und Konsumenten sollen Anreize geschaffen werden, wieder Lokale zu besuchen. Was ab 1. Juli 202 für Essensgutscheine für Mitarbeiter, Absetzbarkeit von Geschäftsessen, Umsatzsteuer für alkoholfreie Getränke und die Schaumweinsteuer gilt.

Nachhaltig investieren: Grün für den Neustart

Bringt die Corona-Krise eine Trendwende in der Geldanlage? Gut möglich, denn nachhaltige Investments haben sich in der Krise besser geschlagen als klassische Veranlagungen.

Wien unter den Top-10 der teuersten Städte Europas

Gemessen an den Kosten für Lebenserhaltung und Miete zählt Wien für ausländische Arbeitskräfte zu den teuersten Städten Europas. In Asien führt Hongkong das Ranking an. Was die USA für Expats derzeit besonders teuer macht.

Austrian Airlines

600-Millionen-Euro Rettungspaket sichert der AUA das Überleben

Die Regierung rettet die Austrian Airlines (AUA) mit 600 Millionen Euro. Je 150 Millionen Euro schießen die Republik Österreich und der Eigentümer Lufthansa zu. Darüber hinaus gibt es einen 300 Millionen Euro schweren staatlich garantierten Bankkredit. Kann der nicht binnen sechs Jahren zurückgezahlt werden fällt die AUA an die Republik.

Drei "Oldtimer"-Autobahnraststätten schließen

Drei "Oldtimer"-Autobahnraststätten schließen - 100 Jobs betroffen

Eigentümer von "Oldtimer-Autobahnraststätten gibt teurem Autobahnsprit und Asfinag Schuld am Scheitern.

Zahlungsmoral am Boden, Umsätze steigen

Der Kreditschutzverband (KSV 1870) hat 600 Unternehmen nach Umsatzentwicklung und Zahlungsmoral ihrer Kunden und Kurzarbeit befragt.

Börsen im Hoch: Aktien sind wieder teurer als vor der Krise

Die Börsen sind seit dem Tief wieder zweistellig im Plus, die Gewinnprognosen der Unternehmen wurden dagegen in zweistelliger Höhe revidiert. Womit viele Aktien bereits wieder teurer sind als vor der Krise. Wo die Risiken für einen Crash am höchsten sind, wann ein solcher droht und warum sich bei Firmenkrediten steigende Konditionen erwartet werden.