Archivsuche

Artikel vom Donnerstag, 4. Juni 2020

U-Ausschuss startet unter großem Interesse und mit Gedränge

U-Ausschuss: Start unter großem Interesse und Gedränge

Zum Auftakt der Befragung schilderte Falter-Chefredakteuer Florian Klenk seine Eindrücke des gesamten Video-Mitschnitts. Danach wurde die Einvernahme mit Ex-Vizekanzler Strache als erstem der beiden Hauptdarsteller fortgesetzt.

Vorarlberger Strumpf- und Wäschekonzern Wolford ist schuldenfrei

Vorarlberger Strumpf- und Wäschekonzern Wolford ist schuldenfrei

Wolford verschafft sich in der Krise durch den Verkauf des Stammsitzes für 72 Millionen Euro neuen Spielraum. Nebst Bankkrediten wurden auch Gesellschafterdarlehen von Hauptaktionär Fosun abgelöst.

Coronavirus - EU will Milliardenfonds für Kauf von Impfstoffen nutzen

Coronavirus - EU will Milliardenfonds für Kauf von Impfstoffen nutzen

Die EU will sich mit dem Notfallfonds den Zugang zu Impfstoffen sichern und Produktionskapazitäten ausweiten. Damit reagiert die EU auf einen Vorstoß der USA.

EZB erhöht Corona-Notprogramm um weitere 600 Milliarden

Die EZB weitet das Corona-Notprogramm von 750 Mrd. Euro auf 1,35 Billionen Euro aus. Der Leitzins im Euroraum bleibt wie erwartet auf Rekordtief von 0,0 Prozent.

EZB weitet Corona-Notprogramm von 750 Mrd. auf 1,35 Bill. Euro aus

EZB weitet Corona-Notprogramm von 750 Mrd. auf 1,35 Bill. Euro aus

Die EZB legt beim Corona-Notprogramm weitere 600 Milliarden Euro drauf. Der Leitzins im Euroraum bleibt wie erwartet auf Rekordtief von 0,0 Prozent.

Härtefallfonds - Förderrichtlinie überarbeitet, neue Anträge möglich

Härtefallfonds - Förderrichtlinie überarbeitet, neue Anträge möglich

Die Regierung hat beim Härtefallfonds nachgebessert. Höhere Fördersummen sind nun möglich. Bei bereits eingereichten bzw. abgerechneten Anträgen sei laut Wirtschaftskammer ist keine neuerliche Einreichung nötig.

Steirischer Schnäppchen-Händler "Preis-Pirat" insolvent

Steirischer Schnäppchen-Händler "Preis-Pirat" insolvent

Der steirische Schnäppchenhändler sollte vor der Covid-Krise noch verkauft werden. Dann kam alles ganz anders und infolge der Corona-Krise ging der Preis-Pirat pleite. Über eine Million Euro Passiva sind angeschrieben.

Laudamotion will Mitarbeiter über KV abstimmen lassen

Die Ryanair-Tochter Laudamotion arbeitet Gehaltsänderungen in den Kollektivvertrag ein. Die Streichung von strittigen Klauseln blieb in Schreiben an Mitarbeiter offen.

Hans geht (wieder) essen: Heimkehr ins Wirtshaus (Wien)

60 Tage durfte trend-Autor Hans Mahr kein Wirtshaus, kein Restaurant und keinen Heurigen besuchen. Jetzt ist das Leiden endlich vorbei. Bei einer Freiheits-Tour durch vier seiner Wiener Lieblingslokale entdeckt er Erstaunliches.