Archivsuche

Artikel vom Freitag, 14. Juni 2019

Hände weg von Aktien? 6 Anlage-Mythen #IC19

Seit Jahren sind die Sparzinsen im Keller. Aktien sind eine Alternative zu den einst propagierten Sparbüchern. Um die Anlage in Wertpapieren ranken sich allerdings immer noch etliche Mythen, die viele Privatanleger abhalten, darin zu investieren.

"Ibiza-Affäre": Erklärung der österreichischen Chefredakteure

22 Chefredakteure österreichischer Medien - APA, Tageszeitungen und Magazine - veröffentlichen unter dem Eindruck der Ibiza-Affäre und ihrer Folgen eine gemeinsame Erklärung zur Bedeutung der Unabhängigkeit der Medien als vierte Macht der Demokratie.

European Retail Startup Night 2019

Der Handelsverband, Austria Wirtschaftsservice (AWS), New Venture Scouting (NVS), primeCROWD, die Raiffeisen Landesbank Oberösterreich und die Austrian Angel Investors Association (AAIA) laden zum Kick-Off des offenen Startup-Circles "Omnichannel und Innovation" am 19. Juni nach Wien.

Fremdwährungskredite im ersten Quartal weiter reduziert

Der Großteil der Fremdwährungskredite in Österreich ist in Schweizer Franken abgeschlossen. Laut Finanzmarktaufsicht (FMA) belaufen sich die Haftungen in Österreich noch auf 14,5 Milliarden Euro.

Do & Co Chef Attila Dogudan

DO & CO will Europa-Geschäft von Lufthansa-Caterer übernehmen

Mit LSG steht der zweitgrößte Caterer der Welt zum Verkauf. Attila Doğudan hat mit seinem Cateringunternehmen DO & CO sein Interesse am Europa-Geschäft mit seinen 9.000 Beschäftigten bekundet. In Deutschland formiert sich Widerstand unter den Mitarbeitern.

Uber und Holmi gegen geplante Taxi/Mietwagen-Reform

Die geplante Reform des Taxi- und Mietwagengewerbes stößt Uber und Holmi auf massive Kritik. Uber denkt sogar an einen Komplettrückzug aus Österreich. Der Holmi-CEO sieht in der Einheitsmaut einen enormen Rückschritt für Österreich. Die Gewerkschaft begrüßt das Gesetzesvorhaben.