Archivsuche

Artikel vom Montag, 8. April 2019

Insolvenz von Kunden - was Gläubiger wissen sollten

Das Insolvenzverfahren kennt genaue Abläufe, Regeln und gesetzliche Vorgaben. Daher ist er für den Gläubiger wichtig, sich mit den wichtigsten Fachausdrucken zu beschäftigen. Die österreichische Insolvenzordnung sieht für Unternehmen mehrere Verfahrensarten vor. Die 10 wichtigsten Begriffe im Überblick.

Obsorge: Was sich für Eltern geändert hat

Obsorge: Was Elternteile dürfen und wo die rote Linie überschritten ist

Der Streit um das Kind kann Eltern und auch Kinder seelisch stark mitnehmen. Das Obsorgerecht wurden deshalb verschärft. Doris Perl, Partneranwältin der D.A.S. Rechtsschutz AG, erklärt, wie das Kontaktrecht in der Praxis bei Problemen durchsetzbar ist, welcher Elternteil wann eine Entscheidung treffen darf, wann das Gericht einschreitet und welche Rechten und Pflichten Obsorgepflichtige haben.