Archivsuche

Artikel vom Dienstag, 23. April 2019

Von der Mine bis zum Werk: VW macht Lieferkette öffentlich

Der VW-Konzern macht erstmals die Lieferkette von einem Rohstoff öffentlich. Möglich ist das durch eine neue Blockchain-Technik. So soll für jeden die Lieferkette zugänglich sein und so transparent werden, wie ökologisch und sozial-verträglich Abbau und Recycling der Rohstoffe für Autoteile ablaufen. Was der Konzern noch plant.

Samsung sagt Produkteinführung wegen Sorgenfalten ab

Der koreanische IT-Konzern Samsung muss den Start von seinem neuesten Top-Smartphone-Modell verschieben. Das faltbare Display am 2000 Dollar teuren Smartphone-Modell Galaxy Fold hat technische Probleme. Ob der Lapsus Weltmarktführer Samsung wirklich schaden wird, darüber gehen die Meinungen auseinander. Acht Jahre Entwicklungszeit hat Samsung investiert.

Europäische Banken hinken US-Konkurrenten weit hinterher

Banken: "Es wird weitere Stellenstreichungen geben"

Die Banken in Europa haben gegen die US-Banken immer weniger eine Chance. Die Lücke beim Gewinn wird immer größer, mit gravierenden Folgen für Wettbewerbsfähigkeit und Banken-Jobs. Die Bankaktien sind tief im Minus, wenn es auch eine positive Entwicklung gibt.

Ken Fisher - US-Investmentberater und Autor
Kommentar

Ken Fisher: Populisten helfen der Börse

Gastkommentar. Der Kampf zwischen Rechten und Linken lähmt Europas Regierungen. Aber ein Patt im Parlament ist immer gut für Aktien.