Archivsuche

Artikel vom Dienstag, 31. Dezember 2019

Das ÖVP-Verhandlungsteam, v.l., Gernot Blümel, Karl Nehammer, Harald Mahrer, Elisabeth Köstinger, Sebastian Kurz, Margarethe Schramböck, August Wöginger, Stefan Steiner

Koalition: 11 ÖVP-Regierungsmitglieder, 4 Grüne

Die ÖVP und die Grünen sind sich über die Aufteilung der Ressorts in der nächsten Bundesregierung einig.

Überleben im Job - die Wahrheiten über 7 Karriere-Mythen

Karrieremythen aus den Perspektiven von Wissenschaft und Erfahrung: frische Blicke auf Disziplin, Boni, Empathie, Charisma oder Komfortzone.

Überleben im Job - Und die Wahrheiten über 7 Karriere-Mythen

Karriere-Mythen aus den Perspektiven von Wissenschaft und Erfahrung: frische Blicke auf Disziplin, Boni, Empathie, Charisma oder Komfortzone.

7 Karriere-Mythen #1 Perfektion und Disziplin

Teil 1 der trend-Serie in 7 Teilen: Perfektionismus ist sinnlos, Disziplin wird idealisiert - es lebe die Komfortzone.

7 Karriere-Mythen #2 Der Bonus als Reizfaktor

Teil 2 der trend-Serie in 7 Teilen: Boni töten Motivation, aber nette Menschen verdienen weniger

7 Karriere-Mythen #3 Der Streit und die Empathie

Teil 3 der trend-Serie in 7 Teilen: Streit tut gut, Empathie wird überschätzt, und Lob macht faul

7 Karriere-Mythen #4 Die Hierarchien

Teil 4 der trend-Serie in 7 Teilen: Organisationen brauchen Hierarchien, und Überstunden fördern die Karriere

7 Karriere-Mythen #5 Der Termindruck

Teil 5 der trend-Serie in 7 Teilen: Ohne Termindruck passiert nichts, und Korrekturen sind besser als Makellosigkeit.

7 Karriere-Mythen #6 Die Glücksdroge Work-Life-Balance

Teil 6 der trend-Serie in 7 Teilen: Belastung lässt aufblühen, hohe Ziele sind leichter erreichbar und Work-Life-Balance steht dem Glück im Weg.

7 Karriere-Mythen #7 Die Bescheidenheit

Teil 7 der trend-Serie in 7 Teilen: Für Personalberaterin Manuela Lindlbauer treten Frauen im Job zu wenig selbstbewusst auf.

Wohin mit der ersten Kohle: FiP.S zeigt auf

Berufseinsteiger suchen eine andere Art der Finanzberatung: Online und persönlich muss sie sein, glauben jedenfalls die Berater von FiP.S.