Archivsuche

Artikel vom Dienstag, 29. Januar 2019

Das neue OeNB-Direktorium: Thomas Steiner, Robert Holzmann, Gottfried Haber, Eduard Schock (von links)

Ministerrat nominiert neues OeNB-Direktorium

Am Mittwoch, 30. Jänner wird im Ministerrat das neue Direktorium der OeNB nominiert. Das Führungsquartett wird künftig aus Robert Holzmann (Gouverneur), Gottfried Haber (Vizegouverneur) sowie den Direktoren Thomas Steiner und Eduard Schock bestehen.

Griechenland-Anleihen: Bis zu sieben Prozent Zinsen pro Jahr

Griechenland begibt am 29. Jänner 2019 erstmals seit dem Ende des EU-Stabilitätsprogramms eine Staatsanleihe. Ein wichtiger Schritt nach dem Ausbruch der griechischen Finanzkrise. Experten empfehlen Griechen-Anleihen zum Kauf. Wie viel Zinsen die Hella-Bonds abwerfen.

Eva-Maria Kraus

Comeback: Wie der Wiedereinstieg ins Berufsleben gelingt

Nach einer langen Auszeit in den Beruf zurückkehren: Vor allem Frauen stehen nach der Karenzzeit vor der Herausforderung, den Wiedereinstieg ins Berufsleben zu meistern. Die Beraterin Eva-Maria Kraus, selbst zweifache Mutter, hat dafür ein Coaching-Programm entwickelt.

Klangwelten: Das Weltmusik-Programm der Wiener Sargfabrik startet in die Saison 2019.

Wiener Sargfabrik startet in die Klangwelten-Saison 2019

Klangwelten - Musik rund um den Globus nennt sich die Weltmusik-Konzertreihe der Wiener Sargfabrik. Die Saison 2019 bietet wieder ein buntes Programm nationaler und internationaler Künstler.

Exit: Niki Lauda verkauft restliche Laudamotion-Anteile an Ryanair

Der irische Billigflieger Ryanair übernimmt auch die restlichen Anteile von Laudamotion und ist nun Alleineigentümer. Niki Lauda gibt seine 25 Prozent ab. Er bleibt aber an Bord.

Gabriel Felbermayr

Gabriel Felbermayr: Exit vom Brexit wäre die beste Lösung

Der Ökonom Gabriel Felbermayr, designierter Präsident des Instituts für Weltwirtschaft, hält den Austritt Großbritanniens für eine "Katastrophe". Er ruft beide Seiten zum Umdenken auf.