Archivsuche

Artikel vom Montag, 3. September 2018

Digitalsteuer könnte Staat um viel Steuereinnahmen bringen

Digitalsteuer könnte Staat um viel Steuereinnahmen bringen

Eine neue Digitalsteuer könnte das gesamte Steuersystem, die im Ausland Waren verkaufen, auf den Kopf stellen. Warum der Staat durch eine neue Besteuerung digitaler Unternehmen um viel Steuereinnahmen umfallen könnte.

Test Drive: Lexus NX 300h - Exotischer Vollblut-Hybrid

Der Verkaufsschlager von Lexus, der NX 300h, ist als Facelift am Markt. Der Exote in der Kompaktwagen-Klasse hat einiges zu bieten, nicht nur einen leistungsstarken E-Antrieb.

Argentinien will in der Krise an den Exportsteuern drehen

Argentinien will in der Krise an den Exportsteuern drehen

Buenos Aires (APA/Reuters) - Argentinien will im Kampf gegen die Wirtschaftskrise die Besteuerung einiger Rohstoffexporte ändern. "Die Regierung hat die Entscheidung getroffen, einige der Ausfuhrrechte für Getreide, Ölsaaten und deren Nebenprodukte zu ändern", hieß es in einem am Montag im Amtsblatt veröffentlichten Beschluss. Daraus geht nicht hervor, ob die Steuern erhöht oder gesenkt werden sollen.

Airline-Vereinigung fordert Expansionsstopp an deutschen Flughäfen

Airline-Vereinigung fordert Expansionsstopp an deutschen Flughäfen

Frankfurt (APA/dpa) - Im Kampf gegen Flugverspätungen und -ausfälle fordert die Vereinigung ausländischer Fluggesellschaften BARIG einen Expansionsstopp an manchen deutschen Airports. Die Anzahl der Flüge sollte an "einigen Flughäfen nicht weiter ausgeweitet werden", teilte der Verband am Montag in Frankfurt mit.

Gerichtsstreit über Hitzepausen bei Playmobil-Hersteller

Gerichtsstreit über Hitzepausen bei Playmobil-Hersteller

Zirndorf (APA/dpa) - Der deutsche Playmobil-Hersteller Geobra Brandstätter streitet bald vor Gericht mit Betriebsratsmitgliedern wegen Hitzepausen. Das fränkische Unternehmen hat einen Antrag gegen acht Betriebsratsmitglieder vor dem Arbeitsgericht Nürnberg eingereicht, wie eine Gerichtssprecherin am Montag sagte.

Italiener Enria will oberster EZB-Bankenaufseher werden

Italiener Enria will oberster EZB-Bankenaufseher werden

Frankfurt (APA/Reuters) - Im Rennen um die Neubesetzung der Position des obersten EZB-Bankenwächters gibt es eine weitere Bewerbung. Der Chef der europäischen Bankenbehörde EBA, Andrea Enria, habe seinen Hut in den Ring geworfen, teilte das Büro des Italieners am Montag mit. Der Chefposten der EZB-Bankenaufsicht muss neu besetzt werden, weil die Französin Daniele Nouy Ende Dezember nach fünf Jahren aus dem Amt scheidet.

Schweizer Verpackungskonzern SIG plant Rückkehr an die Börse

Schweizer Verpackungskonzern SIG plant Rückkehr an die Börse

Neuhausen am Rheinfall (APA/awp/sda) - Die Schweizer Börse erhält wohl noch im laufenden Jahr einen gewichtigen Zuzug: Mit dem traditionsreichen Industriekonzern SIG Combibloc plant ein Altbekannter die Rückkehr aufs Parkett. Der Hersteller von Verpackungen und Abfüllanlagen für die Getränke- und Nahrungsmittelindustrie will als börsenkotiertes Unternehmen weiter wachsen und gleichzeitig den Aktionären hohe Dividenden bezahlen.

SunExpress Deutschland wehrt Betriebsratswahl erneut vor Gericht ab

SunExpress Deutschland wehrt Betriebsratswahl erneut vor Gericht ab

Frankfurt (APA/dpa) - Die Lufthansa-Beteiligung SunExpress Deutschland muss vorerst weiter keine Betriebsratswahlen im Unternehmen akzeptieren. Das Hessische Landesarbeitsgericht in Frankfurt bestätigte am Montag die Sicht der Richter aus der vorhergehenden Instanz, wonach dafür die gesetzliche Grundlage fehle.

JPMorgan: Türkei, Argentinien & Co auch durch Fed-Politik unter Druck

JPMorgan: Türkei, Argentinien & Co auch durch Fed-Politik unter Druck

Wien/Frankfurt/Ankara (APA) - Länder wie die Türkei oder Argentinien, die mit hoher Inflation und dementsprechend starkem Verlust des Außenwerts ihrer Währung zu kämpfen haben, sind auch durch die jüngsten US-Zinserhöhungen und den Entzug von Dollar-Liquidität an den Finanzmärkten durch die amerikanische Notenbank Fed unter Druck geraten. Darauf verwiesen am Montag Finanzexperten von JPMorgan.

Österreich züchtet klimaresistente Pflanzensorten

Österreich züchtet klimaresistente Pflanzensorten

Wien (APA) - Das Landwirtschaftsministerium will gemeinsam mit Saatgut Austria und der Agentur für Ernährungssicherheit (AGES) neue Pflanzensorten züchten, die "Erträge auch bei extremen Wetterbedingungen sicherstellen", sagte Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger in einer Pressekonferenz am Montag. Bund und Länder wollen gemeinsam jährlich rund 1 Mio. Euro in das Projekt investieren.

Brüssel: Mit USA Importquote von hormonfreiem Rindfleisch verhandeln

Brüssel: Mit USA Importquote von hormonfreiem Rindfleisch verhandeln

Brüssel (APA) - Die EU-Kommission will mit den USA die Überarbeitung der bestehenden Quote über den Import von hormonfreiem Rindfleisch in die Europäische Union verhandeln. Die Brüsseler Behörde teilte am Montag mit, dass sie den Rat - also die EU-Staaten - um ein Mandat für die Gespräche ersuche.

Österreichische Airline "People's" hebt erstmals von Bern-Belp ab

Österreichische Airline "People's" hebt erstmals von Bern-Belp ab

Bern (APA/sda) - Ein Flugzeug der österreichischen Airline People's ist am Montag erstmals anstelle von Skywork vom Flughafen Bern abgehoben. Die Maschine flog Feriengäste in die griechischen Hafenstadt Preveza.

Microsoft stellt Treuhändermodell der "Deutschen Cloud" ein

Microsoft stellt Treuhändermodell der "Deutschen Cloud" ein

Berlin (APA/dpa) - Microsoft hat sein Angebot einer deutschen Treuhänder-Cloud endgültig zum Auslaufmodell erklärt. "Die Anforderungen der Kunden haben sich in den vergangenen drei Jahren dramatisch geändert", sagte Microsoft-Manager Markus Nitschke der dpa am Montag. "Die Kunden wollen die volle Funktionalität - vielleicht nicht gleich am ersten Tag."

China-Afrika-Gipfel: Xi sagt Afrikanern neue Milliardenkredite zu

China-Afrika-Gipfel: Xi sagt Afrikanern neue Milliardenkredite zu

Peking (APA/dpa) - Auf dem Weg zum dominanten Wirtschaftsakteur in Afrika hat China dem Kontinent weitere milliardenschwere Kredite und Investitionen zugesagt. Chinesische Unternehmen und Staatsbanken werden in den nächsten Jahren zusätzlich 60 Mrd. US-Dollar (51,5 Mrd. Euro) in Form von Krediten und Investitionen bereitstellen, wie Präsident Xi Jinping am Montag zum Auftakt des China-Afrika-Gipfels ankündigte.

Apple meldete erstmals Auffahrunfall mit Roboterwagen

Apple meldete erstmals Auffahrunfall mit Roboterwagen

Cupertino (Kalifornien) (APA/dpa) - Ein selbstfahrendes Auto mit Roboterwagen-Software von Apple ist bei einer Fahrt im Silicon Valley von einem anderen Auto angefahren worden. Es ist die erste Unfallmeldung aus dem Testprogramm des iPhone-Konzerns.

McDonald's Österreich hat neuen Finanzchef

McDonald's Österreich hat neuen Finanzchef

Wien/Brunn am Gebirge (APA) - Die Fastfood-Kette McDonald's Österreich steht unter neuer finanzieller Führung. Der 44-jährige Nikolaus Piza folgt auf Ulrike Rohr, die die Position seit Mai 2014 innehatte und das Unternehmen auf eigenen Wunsch verlässt, wie McDonald's am Montag mitteilte.

EU-Schutzzölle auf chinesische Solarzellen laufen aus

EU-Schutzzölle auf chinesische Solarzellen laufen aus

Brüssel (APA) - Die Schutzzölle der EU auf chinesische Solarzellen und Solarmodule laufen Montag Mitternacht nach fast fünf Jahren aus. Die EU-Kommission bekräftigte, dass es keine Verlängerung geben werde.

Marcus Grausam als Chef der Telekom-Austria-Tochter A1 bestätigt

Marcus Grausam als Chef der Telekom-Austria-Tochter A1 bestätigt

Wien (APA) - Marcus Grausam bleibt Chef der Österreich-Tochter A1 der Telekom-Austria-Gruppe. Seit dem Ausscheiden von Margarete Schramböck, inzwischen Wirtschaftsministerin, hatte Grausam diese Funktion interimistisch inne. Der Aufsichtsrat habe ihn nun einstimmig bestätigt, teilte die Telekom Austria am Montag mit. Grausam bleibt zugleich Technikchef (CTO) von A1.

Ford: Tausende Jobs wackeln in Europa

Der US-Autobauer Ford ist in Europa finanziell massiv angeschlagen. Bis zu 24.000 Jobs könnten wackeln. Die Pläne des neuen Firmenbosses.

BBC: Britischer Notenbankchef soll wegen Brexit länger im Amt bleiben

BBC: Britischer Notenbankchef soll wegen Brexit länger im Amt bleiben

London (APA/Reuters) - Vor dem Hintergrund des anstehenden EU-Austritts will die britische Regierung laut Medien-Informationen Notenbank-Chef Mark Carney länger im Amt halten. Das Finanzministerium und die Bank of England seien im Gespräch darüber, ob der Kanadier über Ende Juni 2019 hinaus an der Spitze der Zentralbank bleibe, berichtete die BBC am Montag ohne Angabe von Quellen.

1 2 3