Archivsuche

Artikel vom Freitag, 21. September 2018

DSGVO: Daten-Auskunftsbegehren richtig erfüllen

Seit Mai bekommen es viele Unternehmen mit ausufernden Daten-Auskunftsbegehren zu tun. Experten-Tipps, wie man damit am besten umgeht.

May demonstriert nach EU-Gipfel Härte in Brexit-Gesprächen

May demonstriert nach EU-Gipfel Härte in Brexit-Gesprächen

London (APA/Reuters/dpa) - Einen Tag nach dem von Konfrontation geprägten EU-Gipfel in Salzburg hat die britische Premierministerin Theresa May Härte demonstriert und von Brüssel neue Brexit-Vorschläge gefordert. Die Verhandlungen seien in einer Sackgasse. "Ich habe die EU immer mit Respekt behandelt. Großbritannien erwartet dasselbe", sagte May in ungewöhnlich scharfen Worten am Freitag in London.

Zukunftsforscher: "Digitalisierung ist so was wie ein Tsunami"

Zukunftsforscher: "Digitalisierung ist so was wie ein Tsunami"

Wien/Stuttgart (APA) - "Wir müssen ein anderes Denken üben", so der Appell von Eckhard Minx, Zukunftsforscher und Vorstandssprecher der "Daimler und Benz Stiftung" beim heutigen "Deutsch-Österreichischen Technologieforum" in Wien. Die Menschen hätten das "Trugbild der Beständigkeit" im Kopf, dabei stehe die Gesellschaft vor einem grundsätzlichen Wandel. "Digitalisierung ist so was wie ein Tsunami", so Minx.

Bundesanstalt für Verkehr: Amtsmissbrauch- und Untreueverdacht

Bundesanstalt für Verkehr: Amtsmissbrauch- und Untreueverdacht

Wien (APA) - Zahlreiche Missstände hat der Rechnungshofbericht zur bereits aufgelösten Bundesanstalt für Verkehr (BAV) zutage gebracht. Nachdem der RH die Staatsanwaltschaft eingeschaltet hat, wird gegen drei Beschuldigte wegen Amtsmissbrauch und Untreueverdacht ermittelt. So sollen Millionen zu viel überwiesen worden sein, knapp 350.000 Euro ohne Gegenleistung gezahlt und Untersuchungsberichte nie veröffentlicht worden sein.

Merkel - Bald gemeinsame Regierungslinie zu Diesel-Nachrüstung

Merkel - Bald gemeinsame Regierungslinie zu Diesel-Nachrüstung

Berlin (APA/Reuters) - Der wochenlange Streit in der deutschen Regierung über eine mögliche technische Nachrüstung von Diesel-Fahrzeugen soll in den nächsten Tagen beendet sein. Bundeskanzlerin Angela Merkel habe in der Vergangenheit deutlich gemacht, dass eine gemeinsame Position der Regierung zu dieser Frage bis Ende September vorliegen soll, sagte Regierungssprecher Steffen Seibert am Freitag. "Diese Aussage gilt."

Erdogan schickt seinen Kronprinzen nach Deutschland vor

Erdogan schickt seinen Kronprinzen nach Deutschland vor

Ankara (APA/AFP) - Es war ein großer Karrieresprung für Berat Albayrak, als Präsident Recep Tayyip Erdogan ihn nach seinem erneuten Wahlsieg Ende Juni zum Finanz- und Wirtschaftsminister ernannte. Für den jungenhaft wirkenden 40-Jährigen, der mit Erdogans Tochter Esra verheiratet ist und schon lange als dessen Kronprinz gilt, war dies ein weiterer Schritt nach oben.

Fachkräftemangel auch für Junge Wirtschaft größtes Problem

Fachkräftemangel auch für Junge Wirtschaft größtes Problem

Bregenz (APA) - Unter dem Titel "Seevolution" hat am Freitag die Bundestagung der Jungen Wirtschaft 2018 in Bregenz begonnen. Rund 800 Unternehmer suchen bei der zweitägigen Veranstaltung den Dialog. "Die jungen Unternehmer sind bereit voranzugehen, sie brauchen dafür aber die richtigen Rahmenbedingungen", betonte Amelie Groß, die Bundesvorsitzende der Jungen Wirtschaft.

"Ytong"-Hersteller Xella lotet Börsengang aus - Insider

"Ytong"-Hersteller Xella lotet Börsengang aus - Insider

München (APA/Reuters) - Der Duisburger Baustoff-Konzern Xella erwägt Insidern zufolge einen neuen Anlauf für einen Börsengang. Der Eigentümer des für "Ytong"-Porenbeton bekannten Unternehmens, der US-Finanzinvestor Lone Star, habe bereits mit Investmentbankern darüber gesprochen, sagten drei mit den Überlegungen vertraute Personen der Nachrichtenagentur Reuters am Freitag.

Deutscher Wirtschaftsminister Altmaier will mehr Tempo bei Netzausbau

Deutscher Wirtschaftsminister Altmaier will mehr Tempo bei Netzausbau

Berlin (APA/dpa) - Der deutsche Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) hat sich auf dem "Netzgipfel" mit seinen Länderkollegen auf eine Doppelstrategie zum beschleunigten Netzausbau verständigt. "Wir brauchen mehr Stromnetze und zügig", sagte Altmaier nach einem Spitzentreffen in Berlin, dem sogenannten Netz-Gipfel.

Immofinanz-Einstieg bei s Immo unter Dach und Fach

Immofinanz-Einstieg bei s Immo unter Dach und Fach

Wien (APA) - Der Einstieg der Immofinanz bei der s Immo mit 29,1 Prozent ist abgeschlossen. Nach Erteilung der relevanten kartellrechtlichen Freigaben sei heute, Freitag, 21. September 2018, das Closing der Transaktion und damit die Übertragung der erworbenen Aktien erfolgt, teilte die Immofinanz mit. Der Kaufpreis des Aktienpakets betrug 390 Mio. Euro. Der Deal war im April dieses Jahres paktiert worden.

Thalia kämpft mit neuer Kampagne gegen Leser- und Umsatzschwund

Thalia kämpft mit neuer Kampagne gegen Leser- und Umsatzschwund

Wien (APA) - "Um das Leseverhalten ist es im deutschsprachigen Raum schlecht bestellt." Mit diesen Worten leitete Thalia-Österreich-Chef Thomas Zehetner am Freitag die neue Kampagne der größten Buchhandelskette in Österreich ein. Nach Leserschwund und rückläufigen Umsätzen zieht die Kette die Reißleine. "Es ist Zeit, die Menschen wieder zum Lesen zu bringen", so Zehetner. Und in die Geschäfte.

USA schmetterten Chinas WTO-Antrag auf Vergeltungszölle ab

USA schmetterten Chinas WTO-Antrag auf Vergeltungszölle ab

Genf (APA/dpa) - Die USA haben drohende chinesische Milliarden-Vergeltungszölle auf US-Waren in der Welthandelsorganisation (WTO) vorerst abgeschmettert. Eine zulässige Summe für die Vergeltungszölle muss nun erst von Schlichtern der Welthandelsorganisation (WTO) bestimmt werden.

Russland warnt USA nach neuen Sanktion: "Spiel mit dem Feuer"

Russland warnt USA nach neuen Sanktion: "Spiel mit dem Feuer"

Moskau/Peking/Washington (APA/Reuters/AFP) - Russland und China haben die neuen US-Sanktionen wegen Waffengeschäften scharf verurteilt. Der stellvertretende Außenminister Sergej Rjabkow warf den USA am Freitag vor, gedankenlos die globale Stabilität zu unterhöhlen, indem es die Spannungen in den amerikanisch-russischen Beziehungen schüre. "Mit dem Feuer zu spielen ist dumm und kann gefährlich werden."

Andrea Jelinek, Leiterin der Datenschutzbehörde: "Die Zahl der Beschwerden hat sich mehr als verdreifacht."

100 Tage DSGVO: Das neue Recht und seine Folgen

Drei Monate nach Inkrafttreten der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) zeigt sich: Die Zahl der Beschwerden hat zugenommen, aber die Unternehmen begrüßen die Regelung.

Vier Hightech-Millionäre aus Österreich: Bernd Greifeneder, Johannes Kührer, Armin Strbac und Katharina Klausberger

Österreichs Hightech-Stars: Die neue Tech-Elite

Nach einer Reihe spektakulärer Start-up-Verkäufe formieren sich in Österreich nun Digitalchampions von potenziellem Weltformat. Die ersten Hiughtech-Stars nehmen Kurs auf die Börse.

Iran will mit Militärmanöver im Golf Stärke zeigen

Iran will mit Militärmanöver im Golf Stärke zeigen

Teheran (APA/Reuters) - Zur Abschreckung potenzieller Angreifer hat der Iran im Golf ein Luftraum-Manöver abgehalten. Es handle sich um eine Demonstration der Stärke, zitierte die amtliche Nachrichtenagentur Irna Oberst Jusef Safipur am Freitag.

Susanne Kraus-Winkler neue Obfrau des Fachverbands Hotellerie

Susanne Kraus-Winkler neue Obfrau des Fachverbands Hotellerie

Wien (APA) - Susanne Kraus-Winkler ist die neue Obfrau des Fachverbands Hotellerie in der Wirtschaftskammer Österreich. Sie folgt Siegfried Egger nach, der sich aus persönlichen Gründen zurückgezogen habe. Kraus-Winkler war acht Jahre stellvertretende Obfrau der Branche. Sie ist seit mehr als 40 Jahren in der heimischen Tourismusbranche tätig, gab die Wirtschaftskammer am Freitag bekannt.

RHI Magnesita - Ian Botha wird neuer Finanzchef

RHI Magnesita - Ian Botha wird neuer Finanzchef

Wien/London (APA) - Der in London börsennotierte Feuerfestkonzern RHI Magnesita ist auf der Suche nach ihrem künftigen Finanzchef (CFO) fündig geworden. Als neue CFO nominiert wurde Ian Botha, derzeit noch Finanzchef von Anglo American Platinum, teilte RHI Magnestia am Freitag mit.

"Feintuning" bei burgenländischem Buschenschank-Gesetz gefordert

"Feintuning" bei burgenländischem Buschenschank-Gesetz gefordert

Eisenstadt (APA) - Vertreter von ÖVP, Landwirtschaftskammer, Wirtschaftskammer und Wein Burgenland haben am Freitag ein "Feintuning" beim derzeit in Begutachtung befindlichen Buschenschank-Gesetz gefordert. In dem neuen Gesetz gebe es noch Bestimmungen, deren Sinnhaftigkeit zu hinterfragen wäre, meinte Georg Menitz, Kammerrat in der Landwirtschaftskammer.

Schramböck zieht erste positive Bilanz zu CETA-Abkommen

Schramböck zieht erste positive Bilanz zu CETA-Abkommen

Wien (APA) - Das in Österreich heiß umstrittene EU-Kanada-Freihandelsabkommen CETA ließen "erste positive Effekte" erkennen, teilte Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck (ÖVP) am Freitag mit. Vorläufige Daten fürs erste Halbjahr zeigten, dass Österreich im EU-Vergleich "überdurchschnittlich" vom Abkommen profitiere. Die Politikerin will ähnliche weitere Abkommen vorantreiben.

1 2 3