Archivsuche

Artikel vom Dienstag, 18. September 2018

Kern legt SPÖ-Parteivorsitz zurück, will in EU-Politik

Christian Kern: SPÖ-Parteichef am Weg in die in EU-Politik

SPÖ-Parteichef und Ex-Bundeskanzler Christian Kern wird den Parteivorsitz der SPÖ zurücklegen. Er will in die EU-Politik wechseln und als Spitzenkandidat für die Europawahl kandidieren.

CA Immo begibt neue 150 Mio. Euro Anleihe - Laufzeit 7,5 Jahre

CA Immo begibt neue 150 Mio. Euro Anleihe - Laufzeit 7,5 Jahre

Wien (APA) - Die börsennotierte CA Immo bringt eine neue Unternehmensanleihe auf den Markt. Die Schuldverschreibung hat ein Volumen von 150 Mio. Euro und eine Laufzeit von 7,5 Jahren. Der fixe Kupon beträgt 1,875 Prozent, die Anleihe ist zu je 1.000 Euro gestückelt und kann von Privatanlegern vom 20. bis 25. September gezeichnet werden - vorbehaltlich eines früheren Zeichnungsschlusses, teilte die CA Immo mit.

Handelskrieg zwischen China und den USA eskaliert weiter

Handelskrieg zwischen China und den USA eskaliert weiter

Washington/Peking (APA/AFP) - Der Handelskrieg zwischen China und den USA eskaliert weiter: Als Antwort auf die von US-Präsident Donald Trump geplanten neuen Strafzölle hat Peking am Dienstag Vergeltungsmaßnahmen angekündigt. US-Importe im Gesamtwert von 60 Milliarden Dollar (51,41 Mrd. Euro) sollen mit Strafzöllen belegt werden, wie die Führung in Peking erklärte.

Opel plant Kurzarbeit im Werk Eisenach

Opel plant Kurzarbeit im Werk Eisenach

Eisenach/Rüsselsheim (APA/dpa) - Wegen schwacher Nachfrage plant der Autobauer Opel in seinem Eisenacher Werk für den Oktober in größerem Umfang Kurzarbeit. Nach Informationen der Mainzer Verlagsgruppe VRM werden die Beschäftigten beider Schichten in dem Monat nur an 8 von 21 Arbeitstagen an den Bändern benötigt. An 13 Werktagen herrsche Kurzarbeit, wie die Zeitungen in ihren Mittwoch-Ausgaben berichten.

Airbus braucht noch länger für Hochfahren der Produktion des A320 Neo

Airbus braucht noch länger für Hochfahren der Produktion des A320 Neo

Toulouse (APA/dpa-AFX) - Der Flugzeugbauer Airbus braucht für das Hochlaufen seiner Produktion des A320 Neo noch mehr Zeit. Alles hänge von der Verfügbarkeit der Triebwerke ab, sagte Chris Buckley, Airbus-Vizepräsident für die Regionen Europa, Afrika und Asien-Pazifik, laut der Nachrichtenagentur Bloomberg in einem Interview auf Mauritius.

Deutscher Finanzminister wirbt für neue Großbanken in Europa

Deutscher Finanzminister wirbt für neue Großbanken in Europa

Berlin/Münster (APA/Reuters) - Der deutsche Finanzminister Olaf Scholz hat erneut für den Aufbau großer europäischer Banken geworben, die im internationalen Wettbewerb bestehen können. Zehn Jahre nach der Pleite von Lehman Brothers und der Finanzkrise sei wichtig, dass die letzten Schritte zur Schaffung der Banken- und Fiskalunion in der EU gegangen würden, sagte Scholz am Dienstag in Münster.

Patentstreit von Apple und Qualcomm geht in Deutschland weiter

Patentstreit von Apple und Qualcomm geht in Deutschland weiter

Mannheim/München/Cupertino (Kalifornien) (APA/dpa) - Der Patentstreit zwischen Apple und dem Chipkonzern Qualcomm geht in eine neue Runde vor deutschen Gerichten. Den Auftakt machte am Dienstag eine Anhörung zu einer Qualcomm-Klage in Mannheim. Am Donnerstag folgt eine Verhandlung zu einer weiteren Klage des Chipkonzerns in München.

Ryanair-Vorstand erwartet Tarifeinigung bis Weihnachten

Ryanair-Vorstand erwartet Tarifeinigung bis Weihnachten

Dublin/Köln (APA/Reuters) - Die Billig-Fluggesellschaft Ryanair will den Tarifstreit in Deutschland bis Jahresende beilegen. "Das erwarte ich noch vor Weihnachten", sagte Vertriebsvorstand Kenny Jacobs beim fvw-Reisekongress am Dienstag in Köln. Er sei zuversichtlich, dass bis dahin auch alle Piloten in Deutschland Ryanair-Verträge hätten.

EU-Handelskommissarin präsentiert Konzept für Reform der WTO

EU-Handelskommissarin präsentiert Konzept für Reform der WTO

Brüssel (APA/dpa) - EU-Handelskommissarin Cecilia Malmström hat ein europäisches Konzept für eine Reform der Welthandelsorganisation (WTO) vorgestellt. In dem am Dienstag in Brüssel präsentierten Papier wird angeregt, der WTO ein schlagkräftigeres Vorgehen gegen wettbewerbsverzerrende Subventionen und den erzwungenen Transfer von Technologien zu ermöglichen.

Lebensmittelsicherheitsbericht 2017: Mehr Beanstandungen als 2016

Lebensmittelsicherheitsbericht 2017: Mehr Beanstandungen als 2016

Wien (APA) - 2017 haben die Lebensmittelaufsichtsbehörden 28.026 Proben untersucht. Bei 82,5 Prozent davon gab es keinen Grund zur Beanstandung. Das entspricht einer Verschlechterung im Vergleich zu den 83,1 Prozent von 26.844 Proben im Vorjahr. 117 Proben wurden als gesundheitsschädlich beurteilt, 2016 waren es 145. Das geht aus dem Lebensmittelsicherheitsbericht 2017 des Gesundheitsministeriums hervor.

Experten raten London zu harter Linie gegen EU-Migranten nach Brexit

Experten raten London zu harter Linie gegen EU-Migranten nach Brexit

London (APA/dpa) - Arbeitnehmer aus EU-Staaten müssen womöglich in Zukunft hohe Hürden bei einer Einwanderung nach Großbritannien überwinden. Sie sollten nach dem Brexit denselben Einwanderungsregeln unterliegen wie Migranten von außerhalb der Europäischen Union, empfahl eine von der britischen Regierung in Auftrag gegebene Studie. Experten stellten die Ergebnisse am Dienstag in London vor.

Rote Zahlen - Modekonzern Esprit will Kosten senken

Rote Zahlen - Modekonzern Esprit will Kosten senken

Ratingen/Hongkong (APA/dpa) - Der Modekonzern Esprit will wegen tiefroter Zahlen seine Kosten deutlich senken. Im zurückliegenden Geschäftsjahr 2017/18, das am 30. Juni endete, hatte das Unternehmen mit Firmensitz im deutschen Ratingen und Börsennotierung in Hongkong einen Nettoverlust von rund 2,5 Milliarden Hongkong Dollar (rund 270 Mio Euro) angehäuft, wie das Unternehmen am Dienstag in Hongkong mitteilte.

Springer-Chef kommt in Netflix-Verwaltungsrat

Springer-Chef kommt in Netflix-Verwaltungsrat

Los Gatos/Berlin (APA/dpa-AFX) - Der Chef des Medienkonzerns Axel Springer, Mathias Döpfner, zieht in den Verwaltungsrat des Videostreamingdienstes Netflix ein. Die US-Firma erhoffe sich davon "wertvolle Perspektiven und wichtige Einblicke für den Ausbau und die kontinuierliche Verbesserung unseres weltweiten Angebots", erklärte Gründer und Chef Reed Hastings am Dienstag.

Europäische Baugewerkschafter legten bei EU Wettbewerbsbeschwerde ein

Europäische Baugewerkschafter legten bei EU Wettbewerbsbeschwerde ein

Wien (APA) - Grenzüberschreitender Sozialbetrug am Bau ist gang und gäbe. Dem wollen die europäischen Gewerkschaften nun mittels Wettbewerbsbeschwerde in Brüssel einen Riegel vorschieben - zumindest bei der Entsendung von Arbeitskräften innerhalb der EU soll es fairer zugehen. Die Europäische Föderation der Bau- und Holzarbeiter hat heute eine Wettbewerbsbeschwerde an die Europäische Kommission abgeschickt.

Visa und Mastercard legen Rechtsstreit mit Milliardenzahlung bei

Visa und Mastercard legen Rechtsstreit mit Milliardenzahlung bei

Foster City (Kalifornien)/Purchase (New York) (APA/Reuters) - Die US-Kreditkartenanbieter Visa und Mastercard haben zusammen mit einer Reihe von Banken einen langjährigen Rechtsstreit mit Einzelhändlern um Gebühren für Kartenzahlungen beigelegt. Insgesamt erhalten der Vereinbarung vom Dienstag zufolge die Einzelhändler 6,2 Mrd. Dollar (5,31 Mrd. Euro).

Daimlers Lkw-Sparte rechnet mit Rekordjahr 2018

Daimlers Lkw-Sparte rechnet mit Rekordjahr 2018

Hannover/Stuttgart (APA/Reuters) - Trotz der Verzögerungen im wichtigen US-Markt im ersten Halbjahr rechnet die Lkw-Sparte von Daimler mit einem Rekordjahr 2018. "Wir werden auf das Gesamtjahr gesehen, sowohl was Menge als auch Ertrag angeht, deutlich über Vorjahr sein - es wird definitiv das beste Jahr unserer Geschichte", sagte der Chef von Daimler Trucks, Martin Daum, am Dienstag kurz vor Beginn der Messe IAA Nutzfahrzeuge.

US-Ordensfrauen ziehen wegen Gas-Pipeline vor Supreme Court

US-Ordensfrauen ziehen wegen Gas-Pipeline vor Supreme Court

Washington (APA) - Im Streit um eine Gas-Pipeline, die durch ihr Grundstück in Pennsylvania verlaufen soll, ziehen die Schwestern des Ordens der Anbeterinnen des Blutes Christi vor das oberste US-Gericht. Sie sehen ihr Recht auf freie Religionsausübung verletzt. Ein Anwalt der Ordensfrauen erklärte US-Medien laut Kathpress, das zuständige Bundesberufungsgericht habe den Sinn des "Religious Freedom Restoration Act" auf den Kopf gestellt.

Audi startet mit erstem Elektro-Auto in die Zukunft

Mit der Premiere des Oberklassen-SUVs e-tron schlägt Audi ein neues Kapital auf. Vom ersten elektrischen Allradantrieb bis zum virtuellen Außenspiegel: Audi hat sich für seinen erstes Elektroauto einiges einfallen lassen.

Porsche steigt bei Schweizer Display-Spezialisten ein

Porsche steigt bei Schweizer Display-Spezialisten ein

Stuttgart (APA/dpa) - Der Sportwagenbauer Porsche steigt als Investor bei dem auf Display-Technologie spezialisierten Schweizer Unternehmen WayRay ein. Die Firma entwickelt sogenannte holographische Head-Up-Displays, die zum Beispiel Navigationsanzeigen ins Blickfeld des Fahrers projizieren können. Wie viel Porsche investiert, wurde am Dienstag nicht mitgeteilt.

BMW schließt Mini-Werk in Oxford nach Brexit für vier Wochen

BMW schließt Mini-Werk in Oxford nach Brexit für vier Wochen

Oxford/München (APA/Reuters) - BMW will sein Werk für den Kleinwagen Mini im englischen Oxford unmittelbar nach dem Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union für vier Wochen schließen. Die sonst im Sommer übliche Wartungsphase werde vorgezogen und beginne im kommenden Jahr bereits am 1. April, sagte eine BMW-Sprecherin am Dienstag und bestätigte damit einen Bericht des Senders Sky News.

1 2 3 4