Archivsuche

Artikel vom Freitag, 14. September 2018

Kaum Rückenwind für US-Einzelhandel - Autos weniger gefragt

Kaum Rückenwind für US-Einzelhandel - Autos weniger gefragt

Washington (APA/Reuters) - Die US-Einzelhändler haben im August nur ein mageres Umsatzplus geschafft. Ihre Einnahmen stiegen um 0,1 Prozent zum Vormonat, wie das Handelsministerium am Freitag in Washington mitteilte. Dies ist der geringste Zuwachs seit Februar. Besonders beim Kauf von Kleidung und Autos hielten sich die Verbraucher zurück.

Start-Ups: Auf der Suche nach dem Einhorn

Nikolaus Franke, Akademischer Direktor des Professional MBA Entrepreneurship & Innovation der WU Executive Academy zur Frage, ob es eine magische Formel für Unicorns - Milliarden-Start-ups - gibt und wie mehr von diesen außergewöhnlichen Unternehmen hervorgebracht werden können.




US-Währungshüter: Fed-Zinspolitik wird 2019 Wirtschaft leicht bremsen

US-Währungshüter: Fed-Zinspolitik wird 2019 Wirtschaft leicht bremsen

Washington (APA/Reuters) - Die Zinserhöhungen der US-Notenbank Fed werden nach Einschätzung eines hochrangigen Währungshüters im nächsten Jahr die Wirtschaft leicht bremsen. "Die US-Wirtschaft läuft auf Hochtouren", mit hohen Wachstumsraten, niedriger Arbeitslosigkeit und einer Inflation nahe dem Zwei-Prozent-Ziel, sagte der Chef der Chicagoer Fed, Charles Evans, am Freitag.

Christoph Kotanko, Korrespondent der Oberösterreichischen Nachrichten in Wien
Kommentar

Sozialpartnerschaft mit Gleichgewichtsstörungen

Gastkommentar von Christoph Kotanko: Das politisch-wirtschaftliche System der Zweiten Republik steht vor einem Härtetest. Zur Herbstlohnrunde gibt es Drohungen statt Dialog. Nützen wird das weder dem Land noch der umstrittenen Sozialpartnerschaft.

Regierung beschließt SV-Reform, Gewerkschaft protestiert

Die türkis-blaue Bundesregierung hat ihre Sozialversicherungs- und Krankenkassenreform fertig. Die Eckpunkte entsprechen großteils dem Regierungsbeschluss vom Mai. Die Arbeitgeber bekommen mehr Gewicht. Heftige Kritik kommt vom ÖGB, der einen "Raubzug" ortet.

Die letzte Version des Volkswagen Beetle bei der Präsentation 2015

VW stellt Käfer-Nachfolger Beetle ein

Volkswagen trennt sich auf dem Weg in die Elektromobilität von einer Reminiszenz an einen Klassiker der Automobilindustrie. VW stellt im nächsten Jahr die Produktion des "Beetle" ein, der mit seiner rundlichen Form an den legendären VW Käfer erinnert. In den USA sollen noch zwei letzte Modelle auf den Markt gebracht werden, die Final Edition SE und SEL.

Generatiosnwechsel in Landwirtschaftskammer NÖ

St. Pölten (APA) - Die Landwirtschaftskammer Niederösterreich (LK NÖ) steht vor einem Generationenwechsel: Der langjährige Präsident Hermann Schultes, der in wenigen Tagen den 65er feiert, wird laut einer Aussendung vom Freitag sein Amt am 3. Dezember in jüngere Hände übergeben. Designierter Nachfolger ist Weinbaupräsident Johannes Schmuckenschlager, der vom NÖ Bauernbund vorgeschlagen wurde.

Volvo darf selbstfahrende Autos auf der Straße testen

Volvo darf selbstfahrende Autos auf der Straße testen

Göteborg (APA/dpa) - Volvo darf selbstfahrende Autos in Schweden auf offener Straße testen. Die Verkehrsbehörde genehmigte am Freitag entsprechende Versuche in und rund um Göteborg. Das sei ein wichtiger Schritt auf dem Weg zum selbstfahrenden Auto, sagte ein Volvo-Sprecher der Wirtschaftszeitung "Dagens industri".

OGH-Urteil gegen Untervermietung über Online-Plattformen

Die Untervermietung von Wohnungen oder Zimmern über Online-Plattformen ist ein lukratives Geschäft. Der Oberste Gerichtshof (OGH) hat ein richtungsweisendes Urteil gefällt und die Kündigung eines Mieters bestätigt, der so hohe Gewinne erzielt hatte.

Montana Tech Chef Michael Tojner

Michael Tojner investiert mit Montana Tech in Luftfahrt-Sparte

Die Industriegruppe Montana Tech Components (MTC) des Investors Michael Tojner will in der Luft wachsen. Im Flugzeugbereich sollen in den kommenden fünf Jahren insgesamt 500 Millionen Euro investiert werden.

10 Jahre Lehman - Nowotny: Aktuell hohe Aktienbewertungen beobachten

10 Jahre Lehman - Nowotny: Aktuell hohe Aktienbewertungen beobachten

EZB-Rat und OeNB-Gouverneur Ewald Nowotny hat anlässlich von 10 Jahre Lehman-Pleite an Investoren und Anleger appelliert, die aktuell hohen Aktienbewertungen nicht zu ignorieren. Die Bewertungen in den USA müsse man beobachten, sagte Nowotny "Notenbanken müssen die Stimme der Vernunft sein."

Staatsholding "neu": OMV-Aufsichtsratschef Löscher tritt ab

Finanzminister Hartwig Löger will die ÖBIB ab Jänner durch eine neue Staatsholding ablösen. Der Staat will damit auch mehr Kontrolle in seinen Beteiligungen erzielen. Erste Reaktion: OMV-Aufsichtsratschef Peter Löscher will seine Funktion mit der OMV-Hauptversammlung 2019 zurücklegen.

EU-Kommission: Zeitumstellung soll schon 2019 beendet werden

EU-Kommission: Zeitumstellung soll schon 2019 beendet werden

Brüssel (APA) - Die EU-Kommission will bereits ab 2019 ein Ende der Zeitumstellung erreichen. EU-Verkehrskommissarin Violeta Bulc erklärte am Freitag in Brüssel, sie fordere das EU-Parlament und den Rat auf, sich an "diesen ehrgeizigen Zeitplan zu halten". Sie habe auch schon mit dem österreichischen Ratsvorsitzenden Verkehrsminister Norbert Hofer (FPÖ) gesprochen.

Pioneers-Mitgründer Tschas wird Leiter der Digitalisierungsagentur

Pioneers-Mitgründer Tschas wird Leiter der Digitalisierungsagentur

Wien (APA) - Andreas Tschas leitet ab 17. September die von der österreichischen Bundesregierung eingerichtete Digitalisierungsagentur DIA. Das gaben Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck (ÖVP) und Verkehrsminister Norbert Hofer (FPÖ) am Freitag bekannt. Tschas habe im Ausschreibungsprozess mit seiner bisherigen Erfahrung - unter anderem als Mitgründer des Start-up-Brutkasten Pioneers - überzeugt.

KSV1870 WirtschaftsXChange

KSV1870 WirtschaftsXChange: "Aktuell herrscht eine digitale Hysterie"

Der Kreditschutzverband KSV1870 absolvierte am 11. September gemeinsam mit Bundesministerin Margarete Schramböck den ersten WirtschaftsXChange im k47.wien.

10 Jahre Lehman-Pleite - SNB-Chef für Prüfung der Bankenregulierung

10 Jahre Lehman-Pleite - SNB-Chef für Prüfung der Bankenregulierung

Zürich/Bern (APA/Reuters/sda) - Der Präsident der Schweizer Nationalbank (SNB) hat sich zehn Jahre nach dem Ausbruch der Finanzkrise für eine Überprüfung der internationalen Bankenregulierung ausgesprochen. "Nach zehn Jahren ist es sicher legitim zu überprüfen, ob gewisse Regulierungen allenfalls unnötig sind und wie die Regulierungskosten optimiert werden könnten", sagte Thomas Jordan in einem Interview der "NZZ" vom Freitag.

Metro vor Verkauf der Supermarktkette Real

Düsseldorf (APA/Reuters) - Der deutsche Handelsriese Metro will seine Supermarkt-Tochter Real möglichst im Gesamtpaket verkaufen. Metro-Chef Olaf Koch erteilte einer Zerschlagung am Freitag eine Absage. Die Kette mit 34.000 Mitarbeitern solle unter einem neuen Eigentümer ihren Weg in die Zukunft fortsetzen, betonte er in einer Telefonkonferenz. Es gebe Interesse an der mit Umsatzrückgängen kämpfenden Kette.

8 Tipps, wie Sie auf den Chefsessel kommen - und dort bleiben

Acht Tipps für den ultimativen Karriere-Sprung von Harald Dutzler, Partner bei Strategy& Österreich, der warnt: "Die Halbwertszeit von CEOs im deutschsprachigen Raum ist in den letzten Jahren kontinuierlich gesunken."

ÖBB-Aufsichtsratschef Schiefer wird als Halbmayr-Nachfolger gehandelt

ÖBB-Aufsichtsratschef Schiefer wird als Halbmayr-Nachfolger gehandelt

Wien (APA) - Der blaue Burschenschafter Arnold Schiefer, von Verkehrsminister Norbert Hofer (FPÖ) zu Jahresbeginn als ÖBB-Aufsichtsratschef installiert, soll in den Vorstand der Bundesbahnen wechseln, wie am Freitag "Kurier" und "Österreich" berichteten. Schiefer soll Nachfolger von Finanzvorstand Josef Halbmayr werden. Die ÖBB hatten am Donnerstag mitgeteilt, dass Halbmayr sein Mandat Ende 2018 zurücklegt.

Rainer Graf, Horváth & Partners
Kommentar

Warum es eine "Third Mission" für Hochschulen braucht

SERIE MANAGEMENT COMMENTARY: Gastbeitrag von Rainer Graf, Competence Center Public Management Horváth & Partners: "Eine digitale Hochschulstrategie tut not."

1 2