Archivsuche

Artikel vom Mittwoch, 22. August 2018

Neue Strafzölle im Handelsstreit zwischen USA und China in Kraft

Neue Strafzölle im Handelsstreit zwischen USA und China in Kraft

Washington (APA/AFP) - Im Handelskonflikt zwischen USA und China treten heute weitere Zölle in Kraft. Die Strafzölle der USA sehen Aufschläge auf Güter aus China im Wert von 16 Mrd. Dollar (14 Mrd. Euro) vor. Sie sind Teil eines Strafzollpakets von 50 Mrd. Dollar, von denen Zölle auf Waren im Wert von 34 Mrd. Dollar bereits Anfang Juli verhängt worden waren. China hatte Gegenmaßnahmen im gleichen Umfang angekündigt.

CA Immo operativ stabil und mit höheren Mieterlösen

CA Immo im Halbjahr operativ stabil und mit höheren Mieterlösen

Wien (APA) - Der börsennotierte Immobilienkonzern CA Immo hat im ersten Halbjahr operativ ein stabiles Ergebnis eingefahren und die Mieterlöse gesteigert. Ein unbarer Bewertungseffekt im Zusammenhang mit einer ausstehenden Wandelanleihe in Höhe von -16,8 Mio. Euro sorgte allerdings für einen Rückgang des Gewinns. Das Periodenergebnis verringerte sich von 106,7 auf 89,6 Mio. Euro.

NZZ erzielt im Halbjahr weniger Ertrag und weniger Gewinn

NZZ erzielt im Halbjahr weniger Ertrag und weniger Gewinn

Zürich (APA/awp/sda) - Die NZZ-Mediengruppe hat im ersten Halbjahr 2018 weniger Ertrag und auch weniger Gewinn erzielt als noch vor Jahresfrist. Dabei sind etwa die Erträge aus dem Print-Werbemarkt weiter zurückgegangen und auch der Nutzermarkt, darin enthalten sind Abo-Einnahmen oder Einzelverkäufe, habe sich leicht rückläufig entwickelt, teilte die Gruppe am Mittwoch mit.

Putin: US-Sanktionen gegen Russland "kontraproduktiv und sinnlos"

Putin: US-Sanktionen gegen Russland "kontraproduktiv und sinnlos"

Sotschi (APA/AFP) - Nach der Drohung der US-Regierung mit weiteren Sanktionen gegen Russland hat Kreml-Chef Wladimir Putin Strafmaßnahmen gegen sein Land als "kontraproduktiv und sinnlos" kritisiert. "Sanktionen sind Handlungen, die kontraproduktiv und sinnlos sind, insbesondere gegen ein Land wie Russland", sagte Putin am Mittwoch bei einem Treffen mit dem finnischen Präsidenten Sauli Niinistö in Sotschi.

VW-Chef denkt über Zukäufe von Software-Firmen nach

VW-Chef denkt über Zukäufe von Software-Firmen nach

Wolfsburg (APA/AFP) - Volkswagenchef Herbert Diess will die Autos seines Konzerns stärker vernetzen und Software-Updates ohne Werkstattbesuche ermöglichen. "Das ist für uns viel bedeutender als der Wechsel in der Antriebstechnik vom Verbrennungsmotor zum Elektroantrieb", sagte der Chef des weltgrößten Autobauers dem "Handelsblatt" (Mittwochsausgabe).

OeNB akzeptiert Prozess-Niederlage gegen Ex-Vizechef Duchatczek

OeNB akzeptiert Prozess-Niederlage gegen Ex-Vizechef Duchatczek

Wien (APA) - Die Oesterreichische Nationalbank (OeNB) verzichtet auf eine Berufung gegen das erstinstanzliche Urteil vom 3. Juli, in dem das Handelsgericht Wien dem Ex-Vizegouverneur Wolfgang Duchatczek die von ihm eingeklagte Abfertigung, Urlaubsentschädigung sowie seine Bankpension zugesprochen hat. Das berichtet "Der Standard" am Mittwoch online.

Knallig, laut, digital - und vielfältig? Die Gamescom öffnet für alle

Knallig, laut, digital - und vielfältig? Die Gamescom öffnet für alle

Köln (APA/dpa) - An die Bildschirme, fertig, los: Nach einem Eröffnungstag für Fachbesucher dürfen nun alle Spielefans auf die Gamescom in Köln. Die Messe feiert sich in ihrem Jubiläumsjahr als Ort, an dem nicht nur Hardcore-Zocker Spaß haben können. Ist das wirklich so?

Sozialversicherungsgipfel - Stadt Wien lässt Kritik nicht gelten

Sozialversicherungsgipfel - Stadt Wien lässt Kritik nicht gelten

Wien (APA) - Im Wiener Rathaus hat man keine Freude mit Aussagen der Bundesregierung zum Zustand der Gesundheitsversorgung in der Bundeshauptstadt. Sowohl was die Wartezeiten auf Hüftoperationen als auch was die Kinderambulanzen betrifft, seien die Angaben nicht aktuell, hieß es am Mittwoch in einer Stellungnahme aus dem Büro von Gesundheitsstadtrat Peter Hacker (SPÖ).

Merkel unterstützt grundsätzlich Konzept von Maas zur USA

Merkel unterstützt grundsätzlich Konzept von Maas zur USA

Berlin (APA/AFP) - Die deutsche Kanzlerin Angela Merkel hat das Konzept von Außenminister Heiko Maas zur transatlantischen Partnerschaft grundsätzlich unterstützt. Merkel sagte am Mittwoch in Berlin zu dem Artikel von Maas, dieser sei "von der Grundstruktur her ein wichtiger Beitrag", weil er zum Ausdruck bringe, was sie selbst bereits mit anderen Worten gesagt habe.

Chinesischer Reifenproduzent Linglong baut Fabrik in Serbien

Chinesischer Reifenproduzent Linglong baut Fabrik in Serbien

Belgrad/Peking (APA) - Der chinesische Reifenproduzent Linglong will im April 2019 mit dem Bau einer Reifenfabrik in Serbien beginnen. Wie das Internetportal Balkan Insight heute (Mittwoch) berichtete, sollen an dem Standort in der Freihandelszone in Zrenjanin, etwa 60 Kilometer nördlich von Belgrad, künftig 13 Millionen Reifen pro Jahr hergestellt werden.

Schweizer PostAuto will einen Sammeltaxi-Dienst testen

Schweizer PostAuto will einen Sammeltaxi-Dienst testen

Brugg (APA/sda) - Die Schweizer Post-Tochter PostAuto will unter dem Namen Kollibri ein neues Transportangebot mit Sammeltaxis testen. Das Pilotprojekt soll in der Region Brugg (Aargau) durchgeführt werden.

Gericht stoppt Bau von Hamburger Fernbahnhof wegen Planungsmängeln

Gericht stoppt Bau von Hamburger Fernbahnhof wegen Planungsmängeln

Hamburg (APA/AFP) - Das Hamburger Oberverwaltungsgericht (OVG) hat sämtliche Arbeiten für die geplante Verlegung des Fernbahnhofs Hamburg-Altona am Mittwoch vorerst gestoppt. Die Richter gaben einem Eilantrag des Verkehrsclubs Deutschland (VCD) gegen den für den Bau maßgeblichen Planfeststellungsbeschluss statt und untersagten alle Arbeiten zu dessen Umsetzung.

Daimler will sich an VW-Gebrauchtwagenportal beteiligen - Zeitung

Daimler will sich an VW-Gebrauchtwagenportal beteiligen - Zeitung

Stuttgart/Wolfsburg (APA/Reuters) - Daimler will sich nach einem Zeitungsbericht am neuen Gebrauchtwagenportal des Konkurrenten Volkswagen namens "HeyCar" beteiligen. Der Autobauer aus Stuttgart wolle an dem 2017 von VW gegründeten Start-up einen Anteil von 20 Prozent übernehmen, berichtete das "Handelsblatt". In den Verhandlungen müssten allerdings noch Details geklärt werden.

Schweizer Regierung will etwas gegen hohe Preise unternehmen

Schweizer Regierung will etwas gegen hohe Preise unternehmen

Bern (APA/sda) - Unter dem Druck der Fair-Preis-Initiative sagt der Schweizer Bundesrat den hohen Preisen den Kampf an. Er stellt eine Änderung des Kartellgesetzes zur Diskussion. Damit will er dem "Schweiz-Zuschlag" einen Riegel schieben.

Deutsche Bauern können wegen Dürre Hilfen von 340 Mio. Euro erwarten

Deutsche Bauern können wegen Dürre Hilfen von 340 Mio. Euro erwarten

Berlin (APA/AFP) - Die unter der Dürre leidenden Bauern in Deutschland können mit Hilfen von Bund und Ländern in Höhe von insgesamt 340 Mio. Euro rechnen. Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) sprach am Mittwoch in Berlin angesichts der lang anhaltenden Trockenheit und Hitze von einem "Witterungsereignis nationalen Ausmaßes".

Der längste Bullenmarkt der USA: Die große Bilanz - der Ausblick

Der längste Bullenmarkt der USA: Die große Bilanz - der Ausblick

Am Mittwoch, den 22. August 2018 hat der aktuelle Bullenmarkt den der Neunziger Jahre endgültig überdauert. Wer vor 9,5 Jahren breit in den US-Aktienmarkt investiert hat, kann sich heute über dreistellige Kurszuwächse freuen. Welche amerikanischen Börsen die höchsten Kursgewinne erzielten, wie hoch die Kurse noch steigen könnten.

"Digitalisierung ist kein Jobkiller sondern schafft Arbeitsplätze"

"Digitalisierung ist kein Jobkiller sondern schafft Arbeitsplätze"

Wien (APA) - Eine aktuelle Studie des IT-Beratungsunternehmens Accenture erachtet die Sorge, die Digitalisierung könnte hierzulande zu flächendeckender Arbeitslosigkeit führen, als unbegründet. Die Digitalisierung würde künftig sogar neue Arbeitsplätze schaffen, dazu müssten Unternehmen aber anfangen, neue Technologien zu nutzen, betonte Accenture-Manager Miachel Zettel heute bei einer Pressekonferenz in Wien.

Moody's - Banken verdienen in Osteuropa doppelt so viel wie im Inland

Moody's - Banken verdienen in Osteuropa doppelt so viel wie im Inland

Wien (APA) - Die Ratingagentur Moody's hat ihren Ausblick für Österreichs Banksystem von "positiv" auf "stabil" zurückgenommen. In den nächsten 12 bis 18 Monaten dürften die Geldhäuser wohl kaum frisches Kapital schaffen können. Wachsendes Aktionärs-Begehr auf Dividenden dürfte gute Teile der Gewinne verschlingen. Mit der Kreditexpansion steigen auch die Bankenrisiken wieder. Profittreiber bleibt der Osten.

Forschungsförderung: FWF sieht "wesentliche Verbesserungen"

Forschungsförderung: FWF sieht "wesentliche Verbesserungen"

Wien (APA) - "Wesentliche Verbesserungen" sieht der Präsident des Wissenschaftsfonds FWF, Klement Tockner, bei der im Ministerrat beschlossenen "Zukunftsinitiative" für Forschung. Im Gegensatz zur aktuellen Forschungsstrategie 2020, "bei der doch einiges auf der Strecke blieb", gehe man nun gemeinsam vor, beziehe das Finanzministerium ein und verteile die Aufgaben klar, so Tockner in einer Aussendung.

Streik in kroatischen Werften in Pula und Rijeka

Streik in kroatischen Werften in Pula und Rijeka

Pula/Rijeka (APA) - Im größten kroatischen Schiffsbauunternehmen, der Uljanik-Gruppe, wird gestreikt. Rund 4.500 Beschäftigten in den Werften in Pula und in Rijeka traten am Mittwoch in den Ausstand, nachdem sich die Lohnauszahlung für Juli verzögert hatte. Die Löhne müssten bis 15. August ausgezahlt werden, die Unternehmensführung konnte allerdings bisher kein Geld dafür zusichern, berichteten kroatische Medien.

1 2 3