Archivsuche

Artikel vom Montag, 30. Juli 2018

Dollar-Verschuldung in Schwellenländern steigt weiter an

Dollar-Verschuldung in Schwellenländern steigt weiter an

Frankfurt (APA/Reuters) - Die Dollar-Verschuldung der Schwellenländer nimmt weiter zu. Das Volumen der ausstehenden Fremdwährungskredite in der US-Währung in den Ländern sei im ersten Quartal binnen Jahresfrist um rund neun Prozent auf 3,7 Billionen Dollar gestiegen, teilte die Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ) am Montag mit.

Tesla verhandelt über großes Werk in Europa

Tesla verhandelt über großes Werk in Europa

Hamburg/Palo Alto (Kalifornien) (APA/Reuters) - Der US-Elektroautobauer Tesla laut einem Medienbericht Gespräche über den Bau einer großen Fabrik in Europa. Das Unternehmen aus dem Silicon Valley habe in Deutschland Gespräche mit zwei Bundesländern über eine Giga-Factory zum Bau von Elektroautos und Batterien unter einem Dach geführt, berichtete das "Wall Street Journal" (WSJ) am Montag unter Berufung auf mit den Vorgängen vertraute Personen.

Millionenpleite eines Getränkegroßhändlers

Millionenpleite eines Getränkegroßhändlers aus dem Bezirk Tulln

Königsbrunn am Wagram (APA) - Die GBK Getränke Bayer GmbH & Co KG aus Königsbrunn am Wagram (Bezirk Tulln) ist insolvent. Das Unternehmen hat am Landesgericht St. Pölten ein Sanierungsverfahren ohne Eigenverwaltung beantragt, berichtete Gerhard Weinhofer von der Creditreform. Betroffen sind 112 Gläubiger und 31 Arbeitnehmer. Aktiva von rund 588.000 Euro stehen Passiva von etwa 4,15 Mio. Euro gegenüber, hieß es am Montag.

Taxifahrer-Streik gegen Uber weitet sich auf ganz Spanien aus

Taxifahrer-Streik gegen Uber weitet sich auf ganz Spanien aus

Barcelona (APA/dpa) - Mitten in der Ferienzeit weitet sich ein unbefristeter Streik von Taxifahrern in Spanien weiter aus. Nach Taxifahrern in Barcelona und Madrid traten am Montag auch ihre Kollegen in anderen Städten, etwa Valencia, Malaga und Sevilla, in den Ausstand. Die Arbeitsniederlegungen erregen seit Tagen die Gemüter in Spanien. Tausende Reisende waren bisher betroffen, viele reagierten verärgert.

Deutsche Ryanair-Piloten bereit zum Streik: Frist an Airline bis 6.8.

Deutsche Ryanair-Piloten bereit zum Streik: Frist an Airline bis 6.8.

Frankfurt/Dublin (APA/dpa) - Passagiere des irischen Billigfliegers Ryanair müssen sich auf weitere Streiks in diesem Sommer einrichten. Bei einer am Montag beendeten Urabstimmung stimmten die in Deutschland stationierten Piloten zu 96 Prozent für einen Arbeitskampf, wie die Gewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC) in Frankfurt mitteilte. Es geht um höhere Gehälter und bessere Arbeitsbedingungen bei Europas größtem Billigflieger.

Insolvenz: Vögele-Rettung - 700 Jobs bedroht

Vögele-Rettung - Entscheidung soll morgen fallen, 700 Jobs bedroht

Wien/Pfäffikon (APA) - Nach der Pleite der Schweizer Mutter soll morgen über die Österreich-Standorte der Modekette Charles Vögele/OVS entschieden werden. Dienstagmittag soll feststehen, ob die Filialen in Österreich, Ungarn und Slowenien von einem neuen Eigentümer übernommen und damit rund 1.000 Arbeitsplätze - davon 700 in Österreich - gerettet werden können.

Deutsche Bauern erwarten "schlechteste Ernte dieses Jahrhunderts"

Deutsche Bauern erwarten "schlechteste Ernte dieses Jahrhunderts"

Berlin (APA/AFP) - Der Deutsche Bauernverband (DBV) rechnet angesichts der anhaltenden Trockenheit und Hitze in Deutschland in diesem Jahr mit der "schlechtesten Ernte" des Jahrhunderts. Die Ernteausfälle ziehen sich dabei "durch alle Kulturen hinweg", egal ob Getreide, Raps, Grünfutter oder Kartoffeln, sagte DBV-Vizegeneralsekretär Udo Hemmerling am Montag.

Ehemals höchster Internetwächter Chinas wegen Korruption angeklagt

Ehemals höchster Internetwächter Chinas wegen Korruption angeklagt

Peking (APA/dpa) - Chinas früherer oberster Internetzensor Lu Wei ist wegen Korruptionsvorwürfen angeklagt worden. Wie die staatliche Nachrichtenagentur Xinhua am Montag berichtete, steht er unter Verdacht, Bestechungsgelder angenommen zu haben. Ihm soll nun in der ostchinesischen Stadt Ningbo der Prozess gemacht werden.

Insider: Bosch-Verpackungstechnik könnte bis zu 700 Mio. Euro bringen

Insider: Bosch-Verpackungstechnik könnte bis zu 700 Mio. Euro bringen

München/Gerlingen (APA/Reuters) - Das Geschäft von Bosch mit Verpackungsmaschinen für die Pharma- und Lebensmittelindustrie könnte beim geplanten Verkauf Insidern zufolge 500 bis 700 Mio. Euro bringen.

Elk-Häuser und Vorarlberger Cree bauen manchmal gemeinsam

Elk-Häuser und Vorarlberger Cree bauen manchmal gemeinsam

Schrems (APA) - Die niederösterreichischen Elk Fertighäuser und das auf Holz-Mischbauweise spezialisierte Vorarlberger Unternehmen Cree wollen gemeinsam Projekte verwirklichen. Cree werde "Systemplanung-Kompetenzen" und Erfahrung im mehrgeschoßigen Holzbau einbringen, Elk Erfahrung im Fertighausbau und in industrieller Vorfertigung, teilten die beiden Unternehmen am Montag mit.

Daimler-Betriebsratschef will Update-Pflicht für alle Hersteller

Daimler-Betriebsratschef will Update-Pflicht für alle Hersteller

Stuttgart (APA/dpa) - Daimler-Betriebsratschef Michael Brecht fordert in der Diesel-Debatte mehr Druck auch auf ausländische Autohersteller. "Die Politik muss bei den Nachbesserungen selbstverständlich alle in die Pflicht nehmen, die in Deutschland Autos verkaufen. Alle müssen ihren Teil dazu beitragen", sagte Brecht der Branchenzeitung "Automobilwoche".

ZF Friedrichshafen bekommt Handelsstreit zu spüren

ZF Friedrichshafen bekommt Handelsstreit zu spüren

München/Frankfurt am Main (APA/Reuters) - Der schwache Dollar sowie höhere Stahl- und Aluminium-Preise machen dem Autozulieferer ZF Friedrichshafen zu schaffen. Das bereinigte Ergebnis vor Steuern und Zinsen (Ebit) ging im ersten Halbjahr um 12 Prozent auf 1,06 Mrd. Euro zurück, teilte der Konzern am Montag mit.

AK stellte große Preisunterschiede für Kfz-Pickerl in Wien fest

AK stellte große Preisunterschiede für Kfz-Pickerl in Wien fest

Wien (APA) - Wer ein Pickerl für sein Auto braucht, sollte sich vorher über die Kosten informieren: Denn in Wiener Kfz-Werkstätten gibt es teils markante Preisunterschiede, wie die Arbeiterkammer feststellte. Demnach kostet die Überprüfung zwischen 40,40 und 96,10 Euro, verwies man in einer Aussendung am Montag auf Stichproben in insgesamt 39 Werkstätten sowie bei ÖAMTC und ARBÖ.

Streit mit Strabag - Pedemontana rechnet mit hohen Anwaltskosten

Streit mit Strabag - Pedemontana rechnet mit hohen Anwaltskosten

Rom/Wien (APA) - Die von der Region Lombardei kontrollierte Autobahn-Baugesellschaft Autostrada Pedemontana SpA rechnet wegen eines rechtlichen Streits mit der Strabag mit hohen Kosten: Eine Million Euro legte die Autobahngesellschaft in diesem Zusammenhang für heuer zur Seite, geht aus der Pedemontana-Bilanz hervor.

Berliner C. Bechstein kaufte Linzer Klaviersalon Merta

Berliner Hersteller C. Bechstein kaufte Linzer Klaviersalon Merta

Linz/Berlin (APA) - Der Linzer Klaviersalon Merta ist an den europäischen Klavierhersteller C. Bechstein mit Sitz in Berlin verkauft worden. Bruno Weinberger vom gleichnamigen Klavierhaus in Enns, der sich 2008 am Klaviersalon beteiligte und ihn 2011 komplett übernahm, sprach in einer Presseaussendung am Montag von einem "attraktiven Angebot", ein konkreter Betrag wurde auf Anfrage nicht genannt.

Neuer Palfinger-CEO Klauser will Konzerngeschäft stabilisieren

Neuer Palfinger-CEO Klauser will Konzerngeschäft stabilisieren

Wien/Bergheim (APA) - Der seit 1. Juni agierende neue CEO des Salzburger Kranherstellers Palfinger, Andreas Klauser, hat heute, Montag, bei der Halbjahrespressekonferenz seine Pläne offengelegt: Das Konzerngeschäft soll stabilisiert, der See-Bereich weiter restrukturiert werden. Palfinger wolle durch Innovationen und die Hebung von Synergieeffekten wachsen, größere Zukäufe seien in den nächsten zwei Jahren keine geplant.

Leihräder in Wien: Ofo schon weg, oBikes noch in der Stadt

Leihräder in Wien: Ofo schon abgezogen, oBikes noch in der Stadt

Wien (APA) - Ab Mittwoch dürfen in Wien nur noch Leihradanbieter, die die neuen, strengeren Regeln der Stadt akzeptieren, tätig sein. Während der chinesische Anbieter Ofo seine Räder bereits entfernen ließ, sind jene von oBike noch auf den Straßen zu sehen. Ab 1. August werden die Bikes sukzessive von der MA 48 entfernt.

Bundesagentur: Rekordhoch bei freien Stellen in Deutschland

Bundesagentur: Rekordhoch bei freien Stellen in Deutschland

Nürnberg (APA/dpa) - Menschen in Deutschland haben weiterhin so gute Jobchancen wie selten zuvor. Die Zahl offener Stellen nahm im Juli wieder kräftiger zu, wie die Bundesagentur für Arbeit am Montag mitteilte. Ihr Stellenindex BA-X - ein Indikator für die Beschäftigtennachfrage - liegt mit 256 Punkten zwei Punkte über dem Rekordwert des vergangenen Monats und 17 Punkte höher als vor einem Jahr.

Top-500 der deutschen Unternehmen legten 2017 beim Umsatz zu

Top-500 der deutschen Unternehmen legten 2017 beim Umsatz zu

Berlin (APA/dpa) - Die nach Umsatz 500 größten deutschen Firmen haben einer Untersuchung zufolge im vergangenen Jahr noch einmal deutlich zulegen können. Für ihr jährliches Ranking ermittelten die "Welt" und das Beratungsunternehmen Accenture ein Gesamt-Umsatzplus 2017 von 4,8 Prozent. Außerdem beschäftigten die Top-500-Betriebe 3,6 Prozent mehr Mitarbeiter als 2016. Rückläufige Erlöse verbuchten 66 Unternehmen.

Wirtschaftsklimaindex relativ stabil in EU-28, Rückgang in Österreich

Wirtschaftsklimaindex relativ stabil in EU-28, Rückgang in Österreich

Brüssel (APA) - Das Wirtschaftsklima in der EU und in der Eurozone ist relativ stabil. Der Wirtschaftsklimaindex (ESI) in der Eurozone sank im Juli um 0,2 auf 112,1 Punkte, in der EU-28 stieg der ESI um 0,1 auf 112,3 Punkte. In Österreich war mit einem Minus von zwei Punkten im Juli (111,7) im Vergleich zum Juni (113,7) ein größerer Rückgang zu verzeichnen, berichtete Eurostat am Montag.

1 2