Archivsuche

Artikel vom Dienstag, 24. Juli 2018

US-Regierung wird Milliardenhilfen für Bauern ankündigen

US-Regierung wird Milliardenhilfen für Bauern ankündigen

Washington (APA/Reuters) - Die US-Regierung wird Medienberichten zufolge Milliardenhilfen für die Landwirtschaft ankündigen, um Folgen des Handelsstreits unter anderem mit China und der EU zu mildern. Die Hilfen würden noch am Dienstag bekanntgegeben, berichtete das Magazin "Politico" unter Berufung auf zwei mit dem Vorgang vertraute Personen.

Alter Schwede: IT-Experte in 12 Wochen

Lebst Du noch oder programmierst Du schon? Wie das schwedische Unternehmen Academy mit einem Hybridmodell aus High-Speed-Training und Personalvermittlung den IT-Fachkräfte-Mangel lösen will.

Marken-Streit um das steirische Kürbiskernöl

Marken-Streit um das steirische Kürbiskernöl

Graz (APA) - Seit Jahren wird vor Gericht um das "schwarze Gold" der Steiermark gestritten. In der jüngsten Entscheidung des Obersten Gerichtshofs (OGH) heißt es nun, dass die Landwirtschaftskammer Steiermark ihre Individualmarke "Steirisches Kürbiskernöl" löschen muss. Die Kammer betonte, dass sie bereits um eine Ersatz-Marke angesucht habe. Für Kunden und Hersteller ändere sich nichts.

Werbemarkt Österreich - Bescheidene Bilanz im ersten Halbjahr

Werbemarkt Österreich - Bescheidene Bilanz im ersten Halbjahr

Wien (APA) - Der Werbemarkt Österreich zieht eine bescheidene Bilanz für das erste Halbjahr 2018. Trotz dem kleinen Werbeplus (5 Prozent) durch die Fußballweltmeisterschaft im Juni, sind die Werbeinvestitionen in klassische Werbung im gesamten Halbjahr 2018 um lediglich 0,6 Prozent gestiegen. Etwas positiver soll das nächste Halbjahr ausfallen, berichtet das Marktforschungsinstitut Focus am Dienstag.

Türkische Notenbank hört auf Erdogan - Börse und Lira stürzen ab

Türkische Notenbank hört auf Erdogan - Börse und Lira stürzen ab

Die Entscheidung, die Zinsen nicht anzuheben, wie von Präsident Erdogan gefordert, schickt Börse und Landeswährung in den Keller. Erdogan hatte nach seiner Wahl als Präsident angekündigt, stärkere Kontrolle auf die üblicherweise unabhängige Notenbank auszuüben.​

Markus Duesmann

Volkswagen angelt sich BMW Einkaufschef Duesmann

Der BMW-Spitzenmanager Markus Duesmann wechselt zu Volkswagen. Der gute Bekannte des Volkswagen-Vorstandschefs Herbert Diess könnte Rupert Stadler als Audi-Chef nachfolgen.

US-Medien: Nike hebt Gehälter Tausender Mitarbeiter an

US-Medien: Nike hebt Gehälter Tausender Mitarbeiter an

Beaverton (APA/dpa) - Der weltgrößte Sportartikel-Hersteller Nike will im Rahmen einer Gleichstellungsoffensive über 7.000 Mitarbeitern mehr Gehalt zahlen und sein Bonussystem anpassen. Der Schritt folge im Anschluss an eine interne Untersuchung und solle zu mehr Lohngerechtigkeit führen, berichteten das "Wall Street Journal" (Dienstag) und andere US-Medien unter Berufung auf ein Nike-Rundschreiben.

US-Motorrad-Ikone Harley-Davidson verdient deutlich weniger

US-Motorrad-Ikone Harley-Davidson verdient deutlich weniger

Milwaukee (Wisconsin) (APA/dpa) - Der im Dauerfeuer der Kritik von US-Präsident Donald Trump stehende Motorradbauer Harley-Davidson hat im vergangenen Quartal deutliche Abstriche machen müssen. Verglichen mit dem Vorjahreszeitraum fiel der Nettogewinn um mehr als sechs Prozent auf 242,3 Mio. Dollar (206,81 Mio. Euro), wie Harley-Davidson am Dienstag am Firmensitz in Milwaukee (US-Bundesstaat Wisconsin) mitteilte.

EU-Kommission verhängt Millionenstrafe gegen Elektronik-Konzerne

EU-Kommission verhängt Millionenstrafe gegen Elektronik-Konzerne

Brüssel (APA/dpa) - Verbraucher in Europa haben jahrelang zu viel für Küchengeräte, Notebooks und andere Elektronik bezahlt. Die EU-Kommission verhängte gegen den Computer-Anbieter Asus, den Elektroriesen Philips sowie die Unterhaltungselektronik-Marken Denon, Marantz und Pioneer am Dienstag eine Wettbewerbsstrafe in Höhe von insgesamt 111 Mio. Euro.

Deutschland erwartet nach Hitzewelle Schäden in Milliardenhöhe

Deutschland erwartet nach Hitzewelle Schäden in Milliardenhöhe

Passau (APA/AFP) - Die anhaltende Hitzewelle in Deutschland hat massive Folgen für die Ernte und den Viehbestand. "Wir erwarten Schäden in Milliardenhöhe", sagte Bauernpräsident Joachim Rukwied der "Passauer Neuen Presse" vom Dienstag. Allein beim Getreide sei mit sieben bis acht Millionen Tonnen weniger Ernte zu rechnen, das wäre ein Schaden von rund 1,4 Mrd. Euro.

Kapsch TrafficCom senkt Ausblick für 2018/19 - Projekt-Verschiebungen

Kapsch TrafficCom senkt Ausblick für 2018/19 - Projekt-Verschiebungen

Wien (APA) - Der Mautsystemanbieter Kapsch TrafficCom hat seinen Ausblick für das Wirtschaftsjahr 2018/19 (per Ende März) gesenkt. Umsatz und Betriebsergebnis (EBIT) werden lediglich auf Vorjahresniveau erwartet, ursprünglich sollten beide Kennzahlen um je 10 Prozent zulegen. Grund für schwächere Resultate im Erstquartal 2018/19 seien zeitliche Verschiebungen einiger Projekte.

Opel fährt mit PSA nach 20 Jahren wieder in die Gewinnzone

Mit dem neuen Eigentümer PSA hat die einstige General-Motors-Tochter Opel überraschend schnell die Gewinnzone erreicht. Sehr zur Freude des PSA-Konzernchefs Tavares, der den Opel-Mitarbeitern ein großes Lob zollte. Der Standort für das neue Entwicklungszentrum ist noch offen.

Londoner City rechnet wegen Brexit mit bis zu 12.000 Jobverlusten

Londoner City rechnet wegen Brexit mit bis zu 12.000 Jobverlusten

London (APA/Reuters) - Das Londoner Finanzzentrum dürfte wegen des Brexit nach eigenen Schätzungen kurzfristig 3.500 bis 12.000 Arbeitsplätze an EU-Länder verlieren. Langfristig könnten es viel mehr sein, sagte die politische Repräsentantin der City of London, Catherine McGuinness, am Dienstag vor dem Brexit-Ausschuss des Parlaments.

Deutsche Automobilbranche hofft auf Annäherung von USA und EU

Deutsche Automobilbranche hofft auf Annäherung von USA und EU

Berlin (APA/dpa) - Die deutsche Autoindustrie hofft angesichts der bevorstehenden Gespräche zwischen der EU und den USA auf eine Annäherung im Handelsstreit. "Ziel muss es sein, gegenseitig Zölle und Handelshürden abzubauen, anstatt neue zu schaffen", forderte der Branchenverband VDA am Dienstag.

ABB übernimmt belgischen Hersteller von Logistik-Robotern Intrion

ABB übernimmt belgischen Hersteller von Logistik-Robotern Intrion

Zürich (APA/awp/sda) - Der Schweizer Industriekonzern ABB expandiert in Belgien und übernimmt die bisher privat gehaltene Gesellschaft Intrion zu einem nicht genannten Preis. Intrion hat den Hauptsitz in Huizingen und stellt mit rund 120 Mitarbeitern Roboter für die Automation der Logistik her, wie ABB am Dienstag mitteilte.

Fachkräftemangel - Industrie fordert dringend Ausbau der HTL-Angebote

Fachkräftemangel - Industrie fordert dringend Ausbau der HTL-Angebote

Wien (APA) - Neben der internationalen Unsicherheiten, die Gefahren für die Austro-Konjunktur bergen, gilt es laut der Industriellenvereinigung (IV) auch im nationalen Bereich Hausaufgaben zu machen. So müsse im Bildungssystem dringend gehandelt werden, forderte der IV-Vizegeneralsekretär, Peter Koren am Dienstag. Jede sechste Stelle könne derzeit wegen eines Mangels im MINT-Bereich nicht besetzt werden.

Aldi und Lidl in Großbritannien weiter auf dem Vormarsch

Aldi und Lidl in Großbritannien weiter auf dem Vormarsch

London/Neckarsulm (APA/Reuters) - Deutsche Discounter mischen weiter den britischen Einzelhandelsmarkt auf. Aldi und Lidl bauten ihre Marktanteile nach am Dienstag vorgelegten Daten des Marktforschers Kantar Worldpanel im Quartal zum 15. Juli aus. Aldi habe den Umsatz um 10,9 Prozent gesteigert, Konkurrent Lidl legte um 9,7 Prozent zu.

Trumps lange 7-Punkte-Problemliste zu Europa

Trumps lange 7-Punkte-Problemliste zu Europa

US-Präsident Trump und EU-Kommissionschef Juncker werden am Mittwoch die Klingen kreuzen. Trumps Problemliste gegen die EU umfasst mindestens 7 Punkte.

Österreich zahlte 2017 für Energieimporte mehr als 2016

Österreich zahlte 2017 für Energieimporte mehr als 2016

Wien (APA) - Die Netto-Energieimporte haben Österreich voriges Jahr rund 7,91 Mrd. Euro gekostet - mehr als 2016, aber weniger als die Jahre davor. Diese Netto-Einfuhrkosten verstehen sich bereits abzüglich der heimischen Energie-Exporte im Ausmaß von 2,8 Mrd. Euro. Insgesamt, brutto, betrugen die Ausgaben für mineralische Brennstoffe nämlich 10,7 Mrd. Euro, so die Österreichische Energieagentur am Dienstag.

PSA: Gespräche über Opel-Entwicklungszentrum laufen noch

PSA: Gespräche über Opel-Entwicklungszentrum laufen noch

Rüsselsheim/Paris (APA/dpa) - Der französische Automobilhersteller PSA führt weiter Gespräche mit möglichen Partnern für das Opel-Entwicklungszentrum in Rüsselsheim. "Bisher wurde nichts entschieden", sagte Finanzvorstand Jean-Baptiste de Chatillon am Dienstag. Er sprach von einer "Überkapazität" in dem Zentrum.

1 2