Archivsuche

Artikel vom Freitag, 20. Juli 2018

Große Trockenheit: In Vorarlberg stehen verfrühte Almabtriebe im Raum

Große Trockenheit: In Vorarlberg stehen verfrühte Almabtriebe im Raum

Bregenz (APA) - Aufgrund von anhaltender Trockenheit mit einhergehendem Futter- und Wassermangel stehen in Vorarlberg verfrühte Almabtriebe im Raum. Diese versuche man durch die Zufuhr von Wasser und Heu zu verhindern, informierte der zuständige Landesrat Christian Gantner (ÖVP) am Freitag. Eine frühzeitige Rückkehr der Tiere ins Tal könnte die Situation in der Futterversorgung eklatant verschärfen, so Gantner.

E-Bikes: Turbo für Handel und Hersteller

E-Bikes haben das gute, alte Fahrrad in der Gunst der Käufer eingeholt. Das freut den Handel und die Hersteller, denn mit den Elektro-Fahrrädern steigen auch die Umsätze. Der oberösterreichische Fahrradhersteller und E-Bike-Pionier KTM investiert nun zehn Millionen Euro in eine neue Fertigung.

Beim Brexit sitzen beide in der Zwickmühle

Beim Brexit sitzen beide in der Zwickmühle

London/Brüssel (APA/dpa) - Nur eineinhalb Monate vor dem EU-Austritt der Briten ist immer noch nicht sicher, ob die Sache einigermaßen glimpflich ausgeht. Und das liegt nicht nur am Londoner Regierungschaos.

Gerichtsstreit um Laudamotion geht erst im November richtig los

Gerichtsstreit um Laudamotion geht erst im November richtig los

Wien/Schwechat/Dublin (APA) - Eine erste Anhörung vor einem Londoner Gericht im Streit zwischen Ryanair und Lufthansa um neun geleaste Laudamotion-Flieger ist ohne Ergebnis zu Ende gegangen. Das Hauptverfahren beginnt erst im November, wie es am Freitagnachmittag von der Lufthansa zur APA hieß. Laudamotion und Ryanair gaben sich wortkarg und erklärten, das laufende Verfahren nicht kommentieren zu wollen.

Merkel setzt Deadline für Entscheidung über Diesel-Umrüstungen

Merkel setzt Deadline für Entscheidung über Diesel-Umrüstungen

Berlin (APA/dpa) - Bis Ende September soll es für Millionen von deutschen Fahrern älterer Dieselautos Klarheit geben: Sollen die Fahrzeuge für bessere Luft in Städten umfangreich nachgerüstet werden? In der Berliner Regierungskoalition gibt es seit langem Streit darüber. Kanzlerin Angela Merkel kündigte am Freitag zur Frage technischer Diesel-Nachrüstungen eine Entscheidung nach der Sommerpause an.

Fed-Mitglied: Notenbank wird trotz Trump-Kritik Kurs halten

Fed-Mitglied: Notenbank wird trotz Trump-Kritik Kurs halten

Washington (APA/Reuters) - Die Kritik von US-Präsident Donald Trump wird die amerikanische Notenbank einem ihrer hochrangigen Mitglieder zufolge nicht von ihrem Kurs abbringen. Trump hatte am Donnerstag den Zinserhöhungskurs der Fed in einem Interview scharf angegriffen und am Freitag über den Kurznachrichtendienst Twitter noch einmal nachgelegt.

Christoph Kotanko, Korrespondent der Oberösterreichischen Nachrichten (OÖN) in Wien
Kommentar

Neustart für Europas Betriebssystem

Analyse. Die Populisten wirken so stark, weil die EU im Inneren so schwach ist. Das liegt weniger an "Brüssel" als an den Nationalstaaten.

ÖBB kaufen neue Fernverkehrszüge - Siemens Bestbieter

ÖBB kaufen neue Fernverkehrszüge - Siemens Bestbieter

Wien/München (APA) - Die Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) schaffen neue Fernverkehrszüge für den Tag- und Nachtverkehr an. Im Vergabeverfahren für eine Rahmenvereinbarung ist Siemens der Bestbieter, so die Bundesbahn heute Freitag in einer Aussendung. Gekauft werden in einem ersten Schritt 21 Züge im Wert von ca. 375 Mio. Euro.

US-Präsident Donald Trump wirbelt an verschiedenen Fronten

US-Präsident Donald Trump hat China eine erneute Verschärfung von US-Strafzöllen angekündigt. China wird sich dem Kampf stellen und zurückschlagen. Trump nimmt nun auch die US-Notenbank Fed ins Visier. Die Börsen reagieren mit Verunsicherung. Die US-Unternehmen stemmen sich gegen Trumps Strafzölle.

Ford ruft in Österreich rund 5.700 Fahrzeuge zurück

Ford ruft in Österreich rund 5.700 Fahrzeuge zurück

Wien (APA/dpa) - Ford ruft wegen Problemen mit der Kupplung in Österreich rund 5.700 Autos zurück, in Deutschland sind fast 190.000 Fahrzeuge betroffen. Es könne ein Teil der Kupplungsanlage - die sogenannte Kupplungsdruckplatte - brechen, teilte ein Sprecher von Ford Deutschland am Freitag mit. Das führe zu einer reduzierten Fahrgeschwindigkeit sowie zu Geruchsbildung.

Merkel: Bis Ende September Entscheidung zu Diesel-Umrüstungen

Merkel: Bis Ende September Entscheidung zu Diesel-Umrüstungen

Berlin (APA/dpa) - Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel hat bei der in der Koalition umstrittenen Frage technischer Diesel-Nachrüstungen eine Entscheidung bis Ende September angekündigt. "Wir müssen gucken, wie wir unter der Maßgabe der Verhältnismäßigkeit, der Notwendigkeit, möglichst Fahrverbote zu vermeiden, eine vernünftige Lösung finden Ende September", sagte die CDU-Politikerin am Freitag in Berlin.

Porsche-Chef: Renditeziel von 15 Prozent gilt auch für 2021

Porsche-Chef: Renditeziel von 15 Prozent gilt auch für 2021

Stuttgart (APA/Reuters) - Porsche bleibt trotz der hohen Kosten für neue Elektroautos auch auf längere Sicht bei seinem Renditeziel von 15 Prozent. "Das strategische Renditeziel für Porsche ist und bleibt für die Zukunft 15 Prozent", sagte Porsche-Chef Oliver Blume am Freitag am Rande einer Konferenz in Stuttgart.

Brexit - Deutscher Staatsminister Roth: Auch No-Deal-Szenario möglich

Brexit - Deutscher Staatsminister Roth: Auch No-Deal-Szenario möglich

Brüssel (APA) - Auch der deutsche Staatsminister Michael Roth hält ein No-Deal-Szenario beim Brexit für möglich. "Wir können derzeit nichts ausschließen", betonte er vor dem Brexit-Rat am Freitag in Brüssel. Der Brexit zeige "auf dramatische Weise, dass der Austritt aus der EU kein einziges Problem" löse. Immerhin liege nun ein Vorschlag Londons vor, "auf den wir sehr lange gewartet haben", so Roth.

Energie-Sparten ziehen General Electric nach unten

Energie-Sparten ziehen General Electric nach unten

München/Fairfield (Connecticut) (APA/Reuters) - Umsatz- und Gewinneinbrüche im Geschäft mit traditioneller Kraftwerkstechnik und erneuerbaren Energien drücken das Ergebnis von General Electric. Der Gewinn aus dem fortgeführten Geschäft fiel nach Anteilen Dritter im zweiten Quartal um 28 Prozent auf 736 Millionen Dollar (635 Mio. Euro), wie der US-Industriekonzern am Freitag mitteilte.

Nordkoreas Wirtschaft schrumpfte 2017 so stark wie zuletzt 1997

Nordkoreas Wirtschaft schrumpfte 2017 so stark wie zuletzt 1997

Seoul (APA/Reuters) - Die internationalen Sanktionen lassen die Konjunktur Nordkoreas so stark einbrechen wie seit 20 Jahren nicht mehr. Die südkoreanische Zentralbank (BOK) schätzte am Freitag, dass das Bruttoinlandsprodukt (BIP) im Nachbarland 2017 um 3,5 Prozent geschrumpft sei. Demnach brach die Industrieproduktion um 8,5 Prozent ein und damit ebenfalls so stark wie zuletzt 1997.

Schweizer Finanzmarktaufsicht rügt Privatbank Rothschild

Schweizer Finanzmarktaufsicht rügt Privatbank Rothschild

Zürich (APA/Reuters) - Die Rothschild Bank AG hat nach Ansicht der Schweizer Finanzmarktbehörde (Finma) in Zusammenhang mit der Korruptionsaffäre rund um den malaysischen Staatsfonds 1MDB schwer gegen Geldwäschereivorschriften verstoßen. Die Bank und eine im Trustgeschäft tätige Tochtergesellschaft hätten bei einer bedeutenden Geschäftsbeziehung die Herkunft der Vermögenswerte mangelhaft abgeklärt, teilte die Behörde am Freitag mit.

Menschenrechtsorganisation kritisiert Pestizid-Einsatz in Brasilien

Menschenrechtsorganisation kritisiert Pestizid-Einsatz in Brasilien

Sao Paulo (APA/dpa) - Der massive Einsatz von Pestiziden in der brasilianischen Landwirtschaft schadet laut der NGO Human Rights Watch (HRW) den Anrainern. Immer wieder klagten Menschen, die am Rande der großen Felder wohnen, über Übelkeit, Kopfschmerzen und Schwindelgefühl, hieß es in einem am Freitag veröffentlichten Bericht. Langfristig könne der Kontakt mit Pflanzenschutzmitteln zu Unfruchtbarkeit und Krebs führen.

Google-Mutter startet 2019 Mobilfunknetz mit Heliumballons in Kenia

Google-Mutter startet 2019 Mobilfunknetz mit Heliumballons in Kenia

Mountain View (APA/AFP) - Nach einem humanitären Einsatz im vom Hurrikan "Maria" zerstörten Puerto Rico soll das Projekt Loon der Google-Mutter Alphabet jetzt Geld bringen. Anfang 2109 werde Loon seine solarbetriebenen Heliumballons in Kenia starten, um so ein Mobilfunknetz einzurichten, teilte der Chef von Loon, Alastair Westgarth, am Donnerstag mit. Loon werde dabei mit dem Unternehmen Telkom Kenya zusammenarbeiten.

Lufthansa liebäugelt weiter mit Alitalia

Lufthansa liebäugelt weiter mit Alitalia

Frankfurt/Rom (APA/Reuters) - Die AUA-Mutter Lufthansa bleibt an der italienischen Fluggesellschaft Alitalia interessiert. "An unserer bisherigen Position hat sich nichts verändert", sagte ein Lufthansa-Sprecher am Freitag. "Wir haben immer betont, dass der italienische Markt für uns sehr wichtig ist und wir Interesse an einer restrukturierten Alitalia haben."

Trump-Kritik an US-Notenbank kommt an Börse nicht gut an

Trump-Kritik an US-Notenbank kommt an Börse nicht gut an

Washington/Frankfurt (APA/Reuters) - US-Präsident Donald Trump hat mit seiner Kritik an den Zinserhöhungen der amerikanischen Notenbank Federal Reserve Irritationen ausgelöst. Experten äußerten sich am Freitag besorgt: Es bestehe die Gefahr, dass die Fed-Entscheidungen auf politische Einflussnahme hin interpretiert werden, sagte Commerzbank-Analystin Esther Reichelt.

1 2