Archivsuche

Artikel vom Donnerstag, 12. Juli 2018

Internet der Dinge verschärft IT-Fachkräftemangel

Internet der Dinge verschärft IT-Fachkräftemangel

Wien (APA) - In Oberösterreich brummt die Wirtschaft, Vorzeigebetriebe wie KTM suchen mit Nachdruck Fachkräfte - und erschweren damit die Mitarbeitersuche für IT-Betriebe. Denn Industrie und Handwerk setzen zunehmend auf die Digitalisierung - Stichwort "Internet der Dinge" oder "Industrie 4.0" - und somit Mitarbeiter mit entsprechender Ausbildung.

Fast jedes dritte neue Rad war 2017 ein E-Bike

Fast jedes dritte neue Rad war 2017 ein E-Bike

Wien (APA) - Die Zahl der E-Bikes legt stark zu. 2016 hatten 22 Prozent aller Neuräder einen Elektroantrieb, im Vorjahr waren es bereits 29 Prozent. Und auch bei den Autos steigt der Absatz, wenn auch von sehr geringem Niveau: 2016 waren 1,54 Prozent elektrifiziert, im Vorjahr 2,02 Prozent, wie heute die Bundesgesellschaft AustriaTech vorrechnete.

Google Street View - Wien, Graz und Linz seit heute verfügbar

Google Street View - Wien, Graz und Linz seit heute verfügbar

Mountain View /Wien (APA) - Google Street View ist seit heute, Donnerstag, in Österreich verfügbar. Im 87. Land weltweit können Städte virtuell besucht werden. Wien, Graz und Linz machen den Anfang. Die weiteren Landeshauptstädte sollen noch heuer abfotografiert werden. Bisher wurden in Österreich Aufnahmen von mehr als 3.000 Kilometern öffentlicher Straßen gemacht, hieß es am Donnerstag bei einer Pressekonferenz in Wien.

BMW will Anteil an Joint Venture in China deutlich erhöhen - Magazin

BMW will Anteil an Joint Venture in China deutlich erhöhen - Magazin

Peking/München (APA/dpa) - BMW will seinen Anteil an dem Gemeinschaftsunternehmen mit dem chinesischen Hersteller Brilliance nach Medienberichten auf mindestens 75 Prozent erhöhen. Es sei das erste Mal, dass ein ausländischer Autobauer mehr als 50 Prozent an einem Joint Venture in China übernehme, zitierte der Staatsrat in Peking den chinesischen Premier Li Keqiang am Donnerstag auf seiner Webseite.

EU-Sommerprognose: Österreichs BIP 2018 bleibt bei 2,8 Prozent

EU-Sommerprognose: Österreichs BIP 2018 bleibt bei 2,8 Prozent

Brüssel/Wien (APA) - Österreichs Wirtschaftswachstum wird nach der EU-Sommerprognose im laufenden Jahr mit 2,8 Prozent gleich hoch bleiben wie in der Frühjahrsprognose vorausgesagt. Für 2019 wird allerdings eine geringfügige Reduktion von 2,2 Prozent auf 2,1 Prozent vorausgesagt.

Porsche spürt Kaufzurückhaltung aus China

Porsche spürt Kaufzurückhaltung aus China

Stuttgart (APA/dpa) - Die abwartende Haltung der Kunden in China hat das Absatzwachstum bei Porsche etwas gebremst. Mit knapp 130.600 ausgelieferten Fahrzeugen weltweit in den ersten sechs Monaten des Jahres verbuchte der Sport- und Geländewagenbauer dennoch ein Plus von drei Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum und den höchsten Halbjahreswert überhaupt, wie er am Donnerstag mitteilte.

China hat keinen Kontakt mit USA über neue Handelsgespräche

China hat keinen Kontakt mit USA über neue Handelsgespräche

Peking (APA/Reuters) - China hat nach Angaben seines Handelsministeriums bisher keinen Kontakt mit den USA über eine Wiederaufnahme der Gespräche über den Handelskonflikt zwischen den beiden Ländern. China wolle keinen Handelskrieg, fürchte einen solchen aber auch nicht und werde kämpfen, wenn es notwendig werde, sagte der Sprecher des Ministeriums Gao Feng am Donnerstag.

Ryanair streicht wegen Pilotenstreiks Flüge in Irland

Ryanair streicht wegen Pilotenstreiks Flüge in Irland

Dublin/Schwechat (APA/dpa) - Der irische Billigflieger Ryanair hat wegen des größten Pilotenstreiks seiner Geschichte am Donnerstag Flüge in Irland gestrichen. Ryanairs Heimatflughafen Dublin listete um 6 Uhr Ortszeit ausgefallene Verbindungen zu 16 Zielen auf, darunter London, Birmingham und Manchester.

Türkische Lira taumelt nach Zinskommentaren von Erdogan

Türkische Lira taumelt nach Zinskommentaren von Erdogan

Frankfurt (APA/Reuters) - Zinsspekulationen haben die türkische Lira am Donnerstag auf ein neues Rekordtief gedrückt. Der Dollar lag am Vormittag 0,6 Prozent höher bei 4,8350 Lira, nachdem er zuvor bis auf 4,9767 Lira geklettert war.

BMW-Verkäufe gewannen im Juni an Schwung

BMW-Verkäufe gewannen im Juni an Schwung

München (APA/dpa) - BMW hat im Juni bei den Verkäufen zugelegt und den Abstand auf den Konkurrenten Mercedes-Benz verkürzt. Der Münchner Autobauer steigerte die Auslieferungen seiner Kernmarke um 4 Prozent auf 200.600 Fahrzeuge. Vertriebschef Pieter Nota sagte am Donnerstag, mit dem Hochlauf der Produktion des SUV-Modells X3 in China und Südafrika könne BMW die Nachfrage jetzt besser bedienen.

Klage Österreichs gegen Akw Hinkley Point C von EuGH abgewiesen

Klage Österreichs gegen Akw Hinkley Point C von EuGH abgewiesen

Luxemburg (APA) - Der Europäische Gerichtshof (EuGH) in Luxemburg hat am Donnerstag die Klage Österreichs (T-356/15 ) gegen Staatsbeihilfen für das geplante britische Atomkraftwerk Hinkley Point C abgewiesen. Die EU-Kommission hatte die britischen Staatsbeihilfen 2014 genehmigt. Großbritannien hatte den Akw-Betreibern einen hohen garantierten Einspeisetarif für 35 Jahre zugesagt.

Gusto auf Systemgastronomie hält an - Konkurrenz wird härter

Gusto auf Systemgastronomie hält an - Konkurrenz wird härter

Wien (APA) - Der Hunger auf Restaurant- und Fastfood-Ketten ist in Österreich noch nicht gestillt: Mittlerweile werden rund 2 Mrd. Euro in der Systemgastronomie ausgegeben, Tendenz steigend, und immer mehr Unternehmen wollen ein Stück vom Kuchen. Mit den Umsätzen haben aber auch die Erwartungen der Kunden und die Konkurrenz zugenommen. "Einfach nur einen Hamburger zu grillen, ist längst zu wenig", so RegioPlan.

Alois Czipin, Gründer "Czipin Produktivitätssteigerungs-GmbH"
Kommentar

Alois Czipin: Schädliche Unternehmenskultur

Gastbeitrag von Unternehmensberater Alois Czipin: Füttern Sie ein Virus, weil es sich bei Ihnen eingenistet hat? Wohl kaum. Trotzdem tun das manche - aus falsch verstandener Loyalität!

Airbnb boomt auch in Österreich

Airbnb boomt auch in Österreich

Wien (APA) - Immer mehr Urlauber buchen ihr Ferienquartier via Airbnb. Seit dem Österreich-Start im Jahr 2011 haben sich bereits zwei Millionen Besucher ihre Unterkunft über die Online-Vermietungsplattform organisiert, rund 770.000 davon allein im Vorjahr, wie aus dem aktuellen "Reisebericht Österreich" des Anbieters hervorgeht.

EU-Wertpapieraufsicht ESMA überprüft Preiserhöhungen durch Börsen

EU-Wertpapieraufsicht ESMA überprüft Preiserhöhungen durch Börsen

Frankfurt (APA/Reuters) - Ein Streit zwischen Börsen und Banken über die Kosten von Marktdaten hat die europäische Wertpapieraufsicht ESMA auf den Plan gerufen. Die ESMA habe in einem Fragebogen bei Marktteilnehmern Informationen über die Datenpreise eingeholt, sagte ein Sprecher der Behörde dem "Handelsblatt" (Donnerstagausgabe).

Trump bekräftigt Deutschland-Kritik am zweiten Tag des NATO-Gipfels

Trump bekräftigt Deutschland-Kritik am zweiten Tag des NATO-Gipfels

Brüssel (APA/AFP) - US-Präsident Donald Trump hat seine Kritik an Deutschland am zweiten Tag des NATO-Gipfels bekräftigt. Er kritisierte am Donnerstag im Kurznachrichtendienst Twitter erneut die niedrigen Verteidigungsausgaben europäischer Staaten. Deutschland warf er vor, Schutz vor Russland zu verlangen und gleichzeitig "Milliarden" für Gaslieferungen an Moskau zu zahlen. Dies sei "nicht akzeptabel".

Chinesische Firma ZTE kann mit Aufhebung der US-Sanktionen rechnen

Chinesische Firma ZTE kann mit Aufhebung der US-Sanktionen rechnen

Washington (APA/AFP) - Der chinesische Telekommunikationsriese ZTE hat eine weitere Auflage der US-Regierung erfüllt und kann daher mit der Aufhebung der Sanktionen rechnen. ZTE und das US-Handelsministerium unterzeichneten am Mittwoch ein Abkommen, wonach das chinesische Unternehmen 400 Mio. Dollar (340,9 Mio. Euro) hinterlegt, um damit mögliche künftige Strafen wegen Sanktionsverstößen zu bezahlen.

Frankfurter Flughafen profitiert von wachsendem Europa-Verkehr

Frankfurter Flughafen profitiert von wachsendem Europa-Verkehr

Frankfurt (APA/Reuters) - Neue Flugverbindungen vor allem auf europäischen Strecken lassen die Passagierzahlen am Frankfurter Flughafen weiter steigen. Wie der deutsche Flughafenbetreiber Fraport am Donnerstag mitteilte, sind in der ersten Jahreshälfte rund 32,7 Millionen Fluggäste in Frankfurt abgeflogen oder angekommen. Das entspricht einem Plus von 9,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

Ölpreise erholten sich etwas von starken Vortagesverlusten

Ölpreise erholten sich etwas von starken Vortagesverlusten

Frankfurt/Singapur (APA/dpa-AFX) - Die Ölpreise haben sich am Donnerstag nach starken Verlusten zur Wochenmitte ein Stück weit erholt. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im September kostete in der Früh 74,61 US-Dollar (63,58 Euro) und damit um 1,21 Dollar mehr als am Vortag. Der Preis für ein Barrel der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur Lieferung im August stieg um 49 Cent auf 70,87 Dollar.

1 2