Archivsuche

Artikel vom Mittwoch, 20. Juni 2018

Grasser-Prozess - E-Mail-Rätsel um Grasser

Grasser-Prozess - E-Mail-Rätsel um Grasser

Wien/Linz (APA) - Ob der frühere Finanzminister Karl-Heinz Grasser als Minister eine eigene E-Mail-Adresse verwendete, um diese Frage drehte sich Mittwochnachmittag der Korruptionsprozess im Wiener Straflandesgericht. Grasser beteuerte, er habe alle Mails von seinem Büro bearbeiten lassen und weder selber Mails gelesen noch geschrieben.

Deutsche Bank muss in den USA 205 Millionen Dollar Strafe zahlen

Deutsche Bank muss in den USA 205 Millionen Dollar Strafe zahlen

Frankfurt/New York (APA/dpa) - US-Aufseher haben der Deutschen Bank wegen verbotener Absprachen am Devisenmarkt eine Millionenstrafe aufgebrummt. Das Geldhaus habe einer Zahlung von 205 Mio. Dollar (178 Mio. Euro) wegen früherer Verstöße gegen New Yorker Finanzgesetze zugestimmt, teilte die dortige Finanzbehörde DFS am Mittwoch mit.

US-Datenverarbeiter Teradata erhebt Klage gegen SAP

US-Datenverarbeiter Teradata erhebt Klage gegen SAP

Berlin (APA/Reuters) - Der US-amerikanische Datenverarbeiter Teradata hat Klage gegen SAP vor einem Bundesbezirksgericht in Kalifornien eingereicht. Dem Softwarekonzern werden Diebstahl von Geschäftsgeheimnissen sowie Verstöße gegen das Urheber- und Kartellrecht vorgeworfen, teilte Teradata am Mittwoch mit.

EU-Rechtsausschuss für Upload-Filter und Leistungsschutzrecht

Der Rechtsausschuss des EU-Parlaments hat für Upload-Filter gestimmt, die das Hochladen von urheberrechtlich geschützten Inhalten auf YouTube & Co. verhindern sollen. Auch Voransichten von Zeitungsartikeln sollen in Suchmaschinen nicht mehr angezeigt werden.

Eskalation in Casinos-Austria-HV - Sazka verlor Machtkampf

Eskalation in Casinos-Austria-HV - Sazka verlor Kampf um Aufsichtsrat

Die tschechische Aktionärin Sazka reklamierte alle Kapitalvertreter für sich, kam damit aber bei Miteignern nicht durch. Der Streit mit ÖBIB und Novomatic eskaliert. RZB-Chef Walter Rothensteiner bleibt der Präsident des Aufsichtsrats bei den Casinos Austria.

Grasser-Prozess - Richterin weitet Verhandlung um Causa Telekom aus

Grasser-Prozess - Richterin weitet Verhandlung um Causa Telekom aus

Wien/Linz (APA) - Der Korruptionsprozess gegen Ex-Finanzminister Karl-Heinz Grasser (FPÖ/ÖVP) und andere wird noch umfangreicher. Richterin Marion Hohenecker erklärte heute Nachmittag während der erstmaligen Befragung Grassers, dass auch die Causa Telekom/Parteienfinanzierung in das Verfahren miteinbezogen wird. Daraufhin verteilte sie die neuen Gerichtstermine, die nun statt bis Oktober bis Dezember 2018 gehen.

Staatsanwälte vernehmen Audi-Chef Stadler in Augsburger Gefängnis

Staatsanwälte vernehmen Audi-Chef Stadler in Augsburger Gefängnis

München (APA/Reuters) - Der beurlaubte Audi-Chef Rupert Stadler hat im Dieselskandal erstmals seit seiner Inhaftierung vor der Staatsanwaltschaft ausgesagt. Die Münchner Strafverfolger vernahmen den Manager am Mittwoch im Untersuchungsgefängnis in Augsburg, wie eine mit dem Vorgang vertraute Person sagte. Dort habe Stadler im Beisein seiner Verteidigung den Strafverfolgern Auskunft gegeben.

Frankreichs Notenbankchef sieht Eurozone nicht im Abschwung

Frankreichs Notenbankchef sieht Eurozone nicht im Abschwung

Paris (APA/Reuters) - Die jüngste Konjunkturabkühlung in Frankreich und der gesamten Eurozone ist laut der Notenbank in Paris kein Anzeichen für einen Abschwung. Zentralbankchef Francois Villeroy de Galhau sagte am Mittwoch dem Radiosender France Inter, die Abschwächung habe vielmehr mit dem nicht mehr so günstigen internationalen Umfeld zu tun. Hinzu komme, dass der Aufschwung 2017 außerordentlich stark gewesen sei.

Allianz: Konjunkturaufschwung im Euroraum hält an

Allianz: Konjunkturaufschwung im Euroraum hält an

Wien/München (APA) - Der Konjunkturaufschwung im Euroraum wird sich nach Ansicht der Allianz-Versicherung trotz der politischen Risiken vorerst fortsetzen. Allianz-Chefvolkswirt Michael Heise geht davon aus, dass eine spürbare Eskalation des Handelskonflikts mit den USA vermieden werden kann und der globale Handel weiter zunimmt. Für Österreich rechnet die Allianz mit einer Fortsetzung der Hochkonjunktur.

Vorstoß gegen unfairen Wettbewerb in EU bei Firmensteuern

Vorstoß gegen unfairen Wettbewerb in EU bei Firmensteuern

Berlin (APA/Reuters) - Deutschland und Frankreich haben mit einem gemeinsamen Vorstoß dem Wettbewerb zwischen den EU-Ländern bei der Besteuerung von Unternehmen den Kampf angesagt. In einem Positionspapier legten sie nach jahrelangen Diskussionen erste konkrete Vorschläge vor, wie eine einheitliche Bemessungsgrundlage für die von Firmen zu zahlende Körperschaftssteuer in der Union geschaffen werden kann.

Volkswagen und Ford prüfen Allianz bei Transportern

Volkswagen und Ford prüfen Allianz bei Transportern

Hamburg/Detroit (APA/Reuters) - Volkswagen (VW) und Ford prüfen eine strategische Zusammenarbeit bei leichten Nutzfahrzeugen. Die beiden Autobauer untersuchen mehrere Gemeinschaftsprojekte, darunter die gemeinsame Entwicklung von Modellen, wie VW und Ford am späten Dienstagabend mitteilten. Sie hätten dazu eine Absichtserklärung unterzeichnet.

E-Wirtschaft begrüßt grundsätzlich Einigung bei Energieeffizienz

E-Wirtschaft begrüßt grundsätzlich Einigung bei Energieeffizienz

Wien (APA) - Die österreichische Elektrizitätswirtschaft begrüßt die Einigung zwischen EU-Parlament, EU-Staaten und EU-Kommission, die Energieeffizienz in der EU bis 2030 um 32,5 Prozent zu steigern. Mit der Einigung noch unter bulgarischer Ratspräsidentschaft gebe es nun klare Vorgaben für den Zeitraum 2021 bis 2030, erklärte Oesterreichs Energie am Mittwoch in einer Aussendung.

Wiener IT-Firma Tricentis fusioniert mit US-Konkurrenten

Wiener IT-Firma Tricentis fusioniert mit US-Konkurrenten

Wien/Mountain View (APA) - Die Wiener Firma Tricentis, ein Unternehmen im Bereich automatisierter Softwaretests, das auch im Silicon Valley vertreten ist, fusioniert mit dem US-Konkurrenten QASymphony. Das teilten beiden Unternehmen am Mittwoch in einer gemeinsamen Aussendung mit. Das kombinierte Angebot bilde die modernste Plattform für Software-Testing, erklärten die Firmen.

Disney erhöht Angebot für Fox-Geschäfte auf 71,3 Milliarden Dollar

Disney erhöht Angebot für Fox-Geschäfte auf 71,3 Milliarden Dollar

New York/Burbank (Kalifornien) (APA/Reuters) - Im Bieterwettstreit um das Film- und Fernsehgeschäft des US-Medienkonzerns Twenty-First Century Fox hat der Unterhaltungsriese Walt Disney sein Übernahmeoffert deutlich erhöht. Wie Disney am Mittwoch mitteilte, bietet das US-Unternehmen nun 71,3 Mrd. Dollar (61,8 Mrd. Euro).

Deutscher Finanzminister: EU-Einlagensicherung langfristiges Projekt

Deutscher Finanzminister: EU-Einlagensicherung langfristiges Projekt

Berlin (APA/Reuters) - Der deutsche Finanzminister Olaf Scholz (SPD) hat der raschen Einführung einer EU-Einlagensicherung eine Absage erteilt. "Eine gemeinsame Einlagensicherung in Europa ist ein langfristiges Projekt", sagte Scholz am Mittwoch beim Kongress der Volksbanken und Raiffeisenbanken in Berlin. Gegenwärtig seien die Voraussetzungen für eine Einführung nicht gegeben.

US-Leistungsbilanzdefizit weitet sich aus

US-Leistungsbilanzdefizit weitet sich aus

Washington (APA/Reuters) - Das Defizit in der US-Leistungsbilanz ist im ersten Quartal wegen höherer Warenimporte gestiegen. Es summierte sich auf 124,1 Mrd. Dollar (107,6 Mrd. Euro), wie das Handelsministerium in Washington am Mittwoch bekanntgab. Das sind 8 Mrd. Dollar mehr als im vorangegangenen Vierteljahr.

EU-Kommissar: Griechenland kann auf eigenen Füßen stehen

EU-Kommissar: Griechenland kann auf eigenen Füßen stehen

Brüssel (APA/dpa) - Die EU-Kommission und die deutsche Regierung zählen auf einen Abschluss der Griechenland-Hilfen im Sommer. "Es ist Zeit, dass Griechenland auf eigenen Füßen steht", sagte EU-Finanzkommissar Pierre Moscovici am Mittwoch in Brüssel. Auch der deutsche Finanzminister Olaf Scholz (SPD) hofft nach den Worten einer Sprecherin, dass das "Anpassungsprogramm" zu einem guten Ende geführt werde.

Audi und Hyundai kooperieren bei Brennstoffzelle

Audi und Hyundai kooperieren bei Brennstoffzelle

London/Ingolstadt/Seoul (APA/Reuters) - Der deutsche Autobauer Audi will künftig mit dem südkoreanischen Autokonzern Hyundai bei Brennstoffzellen für Elektrofahrzeuge zusammenarbeiten. Geplant sei ein Austausch von Patenten und Zugang zu nicht wettbewerbsrelevanten Bauteilen, teilte Audi am Mittwoch mit. Die zuständigen Behörden müssen der geplanten Kooperation aber noch zustimmen.

Media-Saturn zieht Reißleine in Russland

Media-Saturn zieht Reißleine in Russland

Düsseldorf (APA/dpa) - Der deutsche Elektronikhändler Media-Saturn Ceconomy zieht die Reißleine und trennt sich von seinem verlustreichen Russland-Geschäft. Der bereits Ende vergangener Woche angekündigte Verkauf der defizitären Sparte an den russischen Konzern Safmar sei besiegelt worden, teilte Ceconomy am Mittwoch in Düsseldorf mit.

KTM Fahrrad baut für 10 Mio. Euro neue Produktionsstätte in OÖ

KTM Fahrrad baut für 10 Mio. Euro neue Produktionsstätte in OÖ

Mattighofen (APA) - KTM Fahrrad in Mattighofen (Bezirk Braunau) investiert 10 Mio. Euro in eine neue Produktionsstätte. Ab Mitte Juli wird die 45 Jahre alte Halle abgerissen und auf 5.000 Quadratmetern die neue Fertigung errichtet, bestätigte Geschäftsführer Stefan Limbrunner einen Bericht von ORF Radio OÖ Mittwochmittag. In zehn Monaten soll der Neubau stehen.

1 2 3