Archivsuche

Artikel vom Mittwoch, 2. Mai 2018

Studie: Unternehmen müssen als Arbeitgeber attraktiver werden

Studie: Unternehmen müssen als Arbeitgeber attraktiver werden

Wien (APA) - Anlässlich des von Wirtschaftsseite immer stärker beklagten Fachkräftemangels hat die Beratungsfirma Deloitte in einer Studie ermittelt, wie Unternehmen als Arbeitgeber für gut qualifizierte Mitarbeiter attraktiv werden können und auch bleiben. Dabei gehe es neben individuellen Angeboten und dem Umgang mit neuen Technologien auch um die Integration älterer Mitarbeiter und soziale Verantwortung.

Großaktionär Wolfgang Porsche fordert "Gewaltenteilung" bei VW

Großaktionär Wolfgang Porsche fordert "Gewaltenteilung" bei VW

Wolfsburg/Hamburg (APA/Reuters) - Volkswagen-Miteigner Wolfgang Porsche hat sich für eine stärkere Abgrenzung der Befugnisse des Betriebsrats beim deutschen Autobauer ausgesprochen. "Arbeitnehmer sollten bei Themen, die die Mitarbeiter betreffen, mitbestimmen, zitierte ihn das Magazin "Stern" am Mittwoch vorab. "Aber es sollte sich darauf beschränken, und es sollte sich daraus kein Anspruch auf ein Co-Management ableiten."

Arbeitslosigkeit im April weiter gesunken

In Österreich waren im April 384.486 Menschen ohne Job. Im Vergleich zum Vorjahresmonat ist das ein Rückgang von 7,1 Prozent. Bei der Jugendarbeitslosigkeit gab es nur einen Mini-Rückgang.

EU-Budget: Oettinger will neue Prioritäten und moderate Kürzungen

EU-Budget: Oettinger will neue Prioritäten und moderate Kürzungen

Brüssel (APA) - Die EU-Kommission sieht in ihrem Mehrjahresbudget für 2021 bis 2027 "neue Prioritäten" und "moderate Kürzungen in traditionellen Bereichen" vor. Dies kündigte der zuständige EU-Budgetkommissar Günther Oettinger am Mittwoch auf "Twitter" an. Derzeit berate das Kollegium der EU-Kommissare den endgültigen Vorschlag, teilte Oettinger mit. Es werde "ein ausgewogener Vorschlag" sein.

Euro-Industrie mit langsamstem Wachstum seit einem Jahr - Umfrage

Euro-Industrie mit langsamstem Wachstum seit einem Jahr - Umfrage

Berlin (APA/Reuters) - Der starke Euro und Versorgungsengpässe bremsen die Industrie in der Eurozone zu Frühjahrsbeginn aus. Die Geschäfte liefen im April so schlecht wie seit über einem Jahr nicht mehr, signalisiert die am Mittwoch veröffentlichte Umfrage des Instituts IHS Markit unter tausenden Betrieben.

Disney kündigt Gratis-App mit Videoinhalten an

Disney kündigt Gratis-App mit Videoinhalten an

New York (APA/AFP) - Der US-Unterhaltungskonzern Disney führt eine kostenlose Video-App ein, die sich an die wichtige Werbezielgruppe der jungen Erwachsenen richtet. Die Anwendung soll Oh My Disney heißen und ist eine Abwandlung der gleichnamigen Internetseite, die kurze Videos aus dem Disney-Imperium und Textinhalte anbietet. Die App soll im Sommer kommen.

Modekonzern Boss sieht sich auf gutem Weg

Modekonzern Boss sieht sich auf gutem Weg

Metzingen (APA/Reuters) - Der deutsche Modekonzern Hugo Boss hat mit seinen Kollektionen zum Jahresauftakt bei den Kunden gepunktet. "Wir sind gut in das Jahr 2018 gestartet", sagte Vorstandschef Mark Langer am Mittwoch. Neben dem eigenen Einzelhandel habe Boss auch auf dem zuletzt schwierigen Markt in Amerika wie auch im Onlinegeschäft Fortschritte gemacht.

Sportsponsoring bringt Österreichs Banken hohe Medienpräsenz

Sportsponsoring bringt Österreichs Banken hohe Medienpräsenz

Wien (APA) - Österreichs Banken sind in heimischen Medien präsent, aber häufig mehr durch ihr Sportsponsoring als auf den Wirtschaftsseiten. Paradebeispiel dafür ist die Erste Bank (und Erste Group), die die intensivste Berichterstattung aller Finanzinstitute verzeichnet, davon aber mehr als die Hälfte durch das Sponsoring der Erste Bank Eishockey Liga (EBEL) generiert, zeigt das APA-DeFacto Banken Ranking.

US-Präsident Donald Trump: Wird er zu Verhandlungen bereit sein?

Handelsstreit mit den USA: Entscheidung auf Juni vertagt

Washington hat im Streut um Schutzzölle die Schonfrist für die EU um einen Monat bis 1. Juni verlängert. In der EU versucht man es weiter mit Diplomatie. Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker betont aber: "Wir weigern uns, unter Drohungen zu verhandeln!

Standard & Poor's senkt türkische Bonitätsnote

Standard & Poor's senkt türkische Bonitätsnote

Istanbul (APA/Reuters) - Aus Sorge über die Inflation in der Türkei hat die Ratingagentur Standard & Poor's ihre Bonitätsnote für das Land überraschend gesenkt. Sie werde auf BB-/B von zuvor BB/B nach unten korrigiert, teilte das US-Unternehmen am Dienstag mit. Die Änderung erfolgte demnach nicht im Rahmen einer turnusmäßigen Überprüfung, sondern ist Ausdruck wachsender Sorgen.

EU-Kommission will offenbar 30 Prozent mehr für Entwicklungshilfe

EU-Kommission will offenbar 30 Prozent mehr für Entwicklungshilfe

Brüssel (APA/Reuters) - Die EU-Außenbeauftragte Federica Mogherini will einem Dokument zufolge die Ausgaben für die Entwicklungshilfe um 30 Prozent steigern. Für den Zeitraum zwischen 2021 und 2027 seien insgesamt 123 Milliarden Euro vorgesehen, wie aus internen Unterlagen hervorgeht, die der Nachrichtenagentur Reuters vorliegen. Die EU-Kommission stellt ihren Budgetentwurf am Mittwoch vor.

Milka-Konzern Mondelez steigert Umsatz und Gewinn deutlich

Milka-Konzern Mondelez steigert Umsatz und Gewinn deutlich

Northfield (Illinois) (APA/dpa) - Der Milka-Hersteller Mondelez hat im ersten Quartal überraschend gute Geschäfte gemacht. Dank gestiegener Nachfrage nach Oreo-Keksen und starken Verkäufen in Europa legte der Umsatz im Jahresvergleich um fast sechs Prozent auf 6,8 Milliarden Dollar (5,63 Mrd. Euro) zu, wie der Lebensmittelkonzern am Dienstag nach US-Börsenschluss mitteilte.

1 2