Archivsuche

Artikel vom Freitag, 6. April 2018

Berlin erwägt Milliardenfonds für Diesel-Nachrüstung

Deutsche Regierung erwägt Milliardenfonds für Diesel-Nachrüstung

Ein Milliardenfonds soll für die Nachrüstung von Diesel-Autos durch SCR-Katalysatoren aufgelegt werden. Die Deutsche Bundesregierung würde laut einem Medienbericht der Autoindustrie finanziell als Big Spender unter die Arme greifen.

Thomas Cook wenig begeistert über Ryanair bei Lauda

Thomas Cook wenig begeistert über Ryanair bei Lauda

Wien/Schwechat/London (APA) - Ryanair bietet u.a. am Flughafen Berlin-Tegel ab 1. Juni unter dem Laudamotion-Code OE Flüge zu 17 Zielen an - mit eigenem Gerät. Demnach werden laut aero.de Ryanair-Boeings 737-800 zunächst pro Woche auf 53 Flügen Warmwasser-Ziele am Atlantik und Mittelmeer bedienen, sowie Mailands Airport Malpensa. "Laudamotion, operated by Ryanair" steuert dabei allesamt ehemalige Niki-Ziele an.

Schlag gegen Airbnb - Wirtschaftskammer Wien begrüßt Verschärfung

Schlag gegen Airbnb - Wirtschaftskammer Wien begrüßt Verschärfung

Wien (APA) - Mit der neuen Bauordnung erschwert Wien gewerbliche Kurzfristvermietungen, das gilt vor allem auch für die Internetplattform Airbnb. Wiens Wirtschaftskammerpräsident Walter Ruck hat die strengeren Regeln am Freitag ausdrücklich begrüßt.

C-Quadarat vor Mehrheitsübernahme durch HNA wieder mit mehr Gewinn

C-Quadrat vor Mehrheitsübernahme durch HNA wieder mit mehr Gewinn

Wien/Haikou (APA) - Die vor der mehrheitlichen Übernahme durch die chinesische HNA-Gruppe stehende C-Quadrat-Fondsgesellschaft hat das Geschäftsjahr 2017 nach dem Ergebniseinbruch im Jahr davor wieder mit mehr Gewinn abgeschlossen. Nach einer Dividende von 1,50 Euro im Vorjahr, erhalten die Aktionäre heuer 2,00 Euro je Aktie ausbezahlt.

Neue US-Sanktionen gegen Russland treffen Oligarchen und Firmen

Neue US-Sanktionen gegen Russland treffen Oligarchen und Firmen

Washington (APA/dpa) - Die USA haben neue Sanktionen gegen Russland verhängt. Sie richten sich gegen 38 russische Firmen und Einzelpersonen, darunter sieben Oligarchen. Betroffen sind einige der reichsten Russen und deren Firmen, die eng mit Präsident Wladimir Putin verbunden sind.

Strafzölle - China: Werden mit Vergeltungsmaßnahmen nicht zögern

Strafzölle - China: Werden mit Vergeltungsmaßnahmen nicht zögern

Peking/Washington (APA/Reuters) - Chinas Regierung ist nach eigenen Angaben auf eine rasche Reaktion vorbereitet, sollten die Vereinigten Staaten weitere Importwaren aus der Volksrepublik mit neuen Zöllen belegen. China werde nicht zögern, Vergeltungsmaßnahmen einzuleiten, sagte ein Sprecher des Handelsministeriums am Freitag.

Euro legt nach US-Jobdaten zu

Euro legt nach US-Jobdaten zu

Wien/Frankfurt (APA) - Nach den US-Jobdaten für März hat sich der Euro am Freitag im späten europäischen Handel etwas höher gezeigt. Gegen 16.00 Uhr notierte der Euro bei 1,2267 US-Dollar, in der Früh notierte er noch bei rund 1,2230 Dollar.

Bernecker & Rainer (B&R)

ABB errichtet Forschungszentrum im Innviertel für 1000 neue Jobs

Das Forschungszentrum des Schweizer Konzerns wird bei Bernecker + Rainer Industrie-Elektronik (B+R) errichtet. ABB hatte B+R im Vorjahr übernommen. Schwerpunkt der Forschung wird Künstliche Intelligenz sowie Automation.

Intersport neue Nr 1 im Sporthandel, Sports Direct verliert

Intersport neue Nummer 1 im Sporthandel, Sports Direct verlor deutlich

Intersport hat kräftig expandiert und Standorte von Sports Direct übernommen. Sport 2000/Gigasport musste Marktführerschaft abgeben. Hervis blieb stabil.

Deutsche Umweltministerin will Klimaprojekte in Industrie fördern

Deutsche Umweltministerin will Klimaprojekte in Industrie fördern

Berlin (APA/Reuters) - Die neue deutsche Umweltministerin Svenja Schulze hat ein neues Förderprogramm für CO2-mindernde Klimaschutzprojekte in energieintensiven Branchen wie der Stahl- und Zementindustrie angekündigt. "Ich möchte gemeinsam mit meinen Kabinettskollegen aus dem Wirtschafts- und Forschungsministerium ein Förderprogramm zur Dekarbonisierung von energieintensiven Industrien (...) auflegen."

Insolvente Beate Uhse: Hälfte der Jobs fällt weg

Insolvente Beate Uhse: Hälfte der Jobs fällt weg

Das Insolvenzverfahren des deutschen Sexartikelhändlers ist auf der Zielgeraden. Die Gläubiger dürften ihr Geld weitgehend verlieren.

Umfrage: Mehrheit der Deutschen gegen höheren EU-Beitrag Deutschlands

Umfrage: Mehrheit der Deutschen gegen höheren EU-Beitrag Deutschlands

Berlin (APA/AFP) - Eine breite Mehrheit der Deutschen spricht sich in einer Umfrage gegen höhere EU-Beitragszahlungen Deutschlands aus. Einer Erhebung des Insa-Instituts für das Nachrichtenmagazin "Focus" zufolge finden es 65 Prozent der Befragten falsch, wenn Deutschland nach dem EU-Austritt Großbritanniens mehr Geld nach Brüssel überweisen würde. 19,8 Prozent fänden einen höheren Beitrag richtig.

Telekom-Prozess: Schieszler mit Erinnerungslücken

Telekom-Prozess: Schieszler mit Erinnerungslücken

Wien (APA) - Kaum Erhellendes haben die letzten Zeugenbefragungen im Prozess um eine "verdeckte Parteispende" der Telekom an die ÖVP gebracht. Die früheren Telekom-Vorstände Rudolf Fischer und Gernot Schieszler wiesen beide etliche Erinnerungslücken in der aus dem Jahr 2008 stammenden Causa auf.

Welser Richter Pharma steigerte 2017 Umsatz weiter auf 591 Mio. Euro

Welser Richter Pharma steigerte 2017 Umsatz weiter auf 591 Mio. Euro

Wels (APA) - Der Welser Arzneimittelhändler und -Produzent Richter Pharma AG ist 2017 weiter gewachsen. Der Umsatz stieg von 549 Mio. Euro 2016 auf 591 Mio. Euro. Das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit (EGT) ging von 7,2 auf 7,3 Mio. Euro nach oben. Mit 427 Mitarbeitern seien in dem Familienunternehmen so viele wie noch nie beschäftigt, hieß es in den Unterlagen zur Pressekonferenz am Freitag.

Börsespiel TIP & WIN: Jetzt auf ATX-Aktien tippen und wertvolle Preise gewinnen!

TIP & WIN Börsespiel 2018: Jetzt anmelden und mitspielen

Das Börsespiel TIP & WIN 2018 des trend ist gestartet. Lesen Sie hier, wie Sie Ihre Tipps für Aktien, Fonds, ETFs sowie Zertifikate abgeben und welche Preise den Gewinnern winken. Hier geht es zur Anmeldung.

Asiens Börsen wenig beeindruckt vom sino-amerikanischen Handelsdisput

Asiens Börsen wenig beeindruckt vom sino-amerikanischen Handelsdisput

Tokio (APA) - Die Leitbörsen in Fernost blieben am Freitag vom Handelsdisput zwischen den USA und China überwiegend verschont. Der Nikkei-225 Index in Tokio fiel um 0,36 Prozent auf 21.567,52 Punkte.

Russland strebt langfristigen Deal mit OPEC an

Russland strebt langfristigen Deal mit OPEC an

Moskau (APA/Reuters) - Russland kann sich eine längerfristige Zusammenarbeit mit dem Ölkartell OPEC vorstellen. "Es könnte eine unbefristete Vereinbarung sein", sagte Energieminister Alexander Nowak heute, Freitag, zu Reportern.

Raiffeisen-Holding erzielt Rekordergebnis

Raiffeisen-Holding erzielt Rekordergebnis

Die Raiffeisen-Holding NÖ-Wien legt für 2017 das beste Ergebnis ihrer Geschichte vor. Generaldirektor Klaus Buchleitner spricht im trend-Interview über Rekordgewinne - von Bank, Mehl bis Medien. Und warum ihn Machtkämpfe kaltlassen.

Gewinn bei Samsung schnellte auf Rekordhoch

Gewinn bei Samsung schnellte auf Rekordhoch

Seoul (APA/Reuters) - Der südkoreanische Elektronikkonzern Samsung hat zum Jahresauftakt so viel Geld verdient wie nie zuvor. Für das erste Quartal sagte der Apple-Konkurrent heute, Freitag, einen Gewinn von 15,6 Billionen Won (12 Mrd. Euro) voraus, das sind 57,6 Prozent mehr als vor Jahresfrist. Den Aktienmarkt haben diese Zahlen allerdings wenig beeindruckt.

Budget: "Sonderfaktoren" ermöglichen Überschuss 2019

Budget: "Sonderfaktoren" ermöglichen Überschuss 2019

Wien/Klagenfurt (APA) - Der von der Regierung für 2019 angekündigte Überschuss kommt auch durch einmalige Sondereffekte zustande. Darauf weist der Budgetdienst des Parlaments in seiner der APA vorliegenden "Budgetanalyse 2018 und 2019" hin. Außerdem schreiben die Budgetexperten des Parlaments, dass die für Steuerreformen reservierten Milliardenbeträge für den Ausgleich der kalten Progression nicht ausreichen.

1 2