Archivsuche

Artikel vom Dienstag, 6. März 2018

Autonomes Fahren: Das Vertrauen in die Technologie wächst.

Studie: Vertrauen in autonomes Fahren steigt

Der neuen Deloitte Global Automotive Consumer Studie zufolge sinkt die Skepsis gegenüber selbstfahrenden Autos. Mehr als die Hälfte der Befragten halten sie bereits für sicher. Nicht alle sind bereit, für die technische Innovation auch einen Aufpreis zu zahlen.

EU will schwarze Liste mit Steueroasen weiter verkleinern

EU will schwarze Liste mit Steueroasen weiter verkleinern

Brüssel (APA/Reuters) - Die Europäische Union will noch drei weitere Staaten von ihrer umstrittenen schwarzen Liste der Steueroasen nehmen. Dabei handle es sich um Bahrain, die Marshallinseln und St. Lucia, heißt es in einem Reuters am Dienstag vorliegenden Dokument einer EU-Arbeitsgruppe zur Vorbereitung des EU-Finanzministertreffens in einer Woche. Damit würden nur noch sechs Staaten als Steueroasen eingestuft.

BKS Bank schließt Kapitalerhöhung ab

BKS Bank schließt Kapitalerhöhung ab

Klagenfurt (APA) - Die BKS Bank hat ihre Kapitalerhöhung abgeschlossen. Wie die Bank am Dienstag mitteilte, gibt sie im Zuge dieser Kapitalerhöhung insgesamt 3.303.300 neue Stamm-Stückaktien aus. Das Grundkapital der Gesellschaft wird von 79,279 Mio. auf 85,885 Mio. Euro erhöht. Auf Basis des Ausgabe- und Bezugspreises von 16,70 Euro pro Junger Aktie beträgt der Bruttoerlös aus der Kapitalerhöhung 55,165 Mio. Euro.

Leerverkäufer-Attacke lässt ProSiebenSat.1-Aktie taumeln

Leerverkäufer-Attacke lässt ProSiebenSat.1-Aktie taumeln

München/London (APA/Reuters) - Die kritische Studie eines Spekulanten auf fallende Aktienkurse hat ProSiebenSat.1 an der Börse ins Taumeln gebracht. Der deutsche TV-Konzern sei ein "Kartenhaus", überschrieb das Analysehaus Viceroy Research Group sein 37-seitiges Urteil über ProSieben in Anspielung auf die US-Fernsehserie "House of Cards".

Infineon verkauft Geschäftssparte für 345 Millionen Euro

Infineon verkauft Geschäftssparte für 345 Millionen Euro

Frankfurt (APA/Reuters) - Der US-amerikanische LED-Anbieter Cree kauft dem deutschen Halbleiterhersteller Infineon den größten Teil des Geschäfts für Hochfrequenz-Leistungskomponenten ab. Der Kaufpreis liege bei rund 345 Mio. Euro, teilten die Unternehmen am Dienstag in einer gemeinsamen Pressemitteilung mit.

Evonik-Chef setzt auf Verkauf von Methacrylat-Geschäft

Evonik-Chef setzt auf Verkauf von Methacrylat-Geschäft

Essen (APA/Reuters) - Der deutsche Spezialchemiekonzern Evonik setzt auf eine Trennung von seinem Methacrylat-Geschäft. Er ziehe einen Verkauf anderen Optionen vor, sagte Konzernchef Christian Kullmann am Dienstag in einem Gespräch mit Analysten. Evonik hatte zuvor erklärt, der Konzern prüfe verschiedene Möglichkeiten für das Geschäft, darunter neben einem Verkauf auch Partnerschaften.

VW-Konzernchef Matthias Müller: "Mobilität neu denken und erfinden."

VW-Chef Müller: "Wir müssen uns von vielem verabschieden"

Das Autofahren wie wir es heute kennen wird bald Geschichte sein. Die Zukunft gehört autonom und emissionsfrei fahrenden Fahrzeugen. Volkswagen-Konzernchef Matthias Müller hat in dem deutschen Automobilkonzern längst die Weichen in diese Richtung gestellt.

Chinas nächster Notenbankchef muss sich gleich bewähren

Chinas nächster Notenbankchef muss sich gleich bewähren

Peking (APA/Reuters) - Auf den nächsten Chef der chinesischen Zentralbank wartet womöglich bereits unmittelbar nach Amtsantritt eine erste große Aufgabe. Denn sollte die US-Notenbank (Fed) wie allgemein erwartet am 21. März ihre Leitzinsen erneut anheben, wird die chinesische Notenbank (PBOC) Volkswirten zufolge wahrscheinlich darauf reagieren.

EuGH: Schiedsgerichte bei innereuropäischem Handelsstreit unzulässig

EuGH: Schiedsgerichte bei innereuropäischem Handelsstreit unzulässig

Luxemburg (APA/AFP) - Vereinbarungen zu Schiedsgerichten bei Handelsstreitigkeiten zwischen Staaten innerhalb der Europäischen Union verstoßen gegen Unionsrecht, wenn diese Streitigkeiten nicht von ordentlichen Gerichten überprüft werden können. Dies entschied am Dienstag der Europäische Gerichtshof (EuGH) im Streit um einen Schiedsgerichtsfall zwischen der Slowakei und einem niederländischen Versicherungskonzern.

OECD-Chef: Stahlstreit darf nicht auf andere Bereiche überschwappen

OECD-Chef: Stahlstreit darf nicht auf andere Bereiche überschwappen

Wien (APA) - Die Lösung des Stahl-Handelsstreits kann nach Ansicht von OECD-Generalsekretär Angel Gurria nur darin bestehen, dass man die Überkapazitäten in der Stahlproduktion reduziert. "Man muss die Wurzel des Problems eliminieren", sagte Gurria am Dienstag bei einem Pressegespräch in Wien.

Touristenattraktion Schafbergbahn wird um 18 Mio. Euro saniert

Touristenattraktion Schafbergbahn wird um 18 Mio. Euro saniert

St. Wolfgang/Salzburg (APA) - In St. Wolfgang ist am Dienstag der Startschuss für die Sanierung der Schafbergbahn gefallen. In den nächsten fünf Jahren werden 18 Millionen Euro in die Trassenerneuerung und wichtige Umbauten gesteckt. Die Kosten teilen sich zu je einem Drittel der Betreiber Salzburg AG und die Länder Salzburg und Oberösterreich. Die Arbeiten an der Touristenattraktion sollen bis Ende 2022 abgeschlossen sein.

Steirischer Landtag: Fernwärme ab Sommer teurer

Steirischer Landtag: Fernwärme ab Sommer teurer

Graz (APA) - Die steirische KPÖ wollte am Dienstag im steirischen Landtag von LHStv. Michael Schickhofer (SPÖ) u.a. wissen, ob und in welchen Ausmaß es zu Preissteigerungen bei der Fernwärme kommen könnte. Schickhofer antwortete, eine Erhöhung werde es erst im Sommer 2018 geben, das Ausmaß werde um die fünf Prozent betragen. Das von der KPÖ kritisierte Projekt Big Solar verteidigte er.

Daimler will für Geely-Partnerschaft Zustimmung von BAIC

Daimler will für Geely-Partnerschaft Zustimmung von BAIC

Genf/Stuttgart (APA/Reuters) - Daimler macht eine industrielle Partnerschaft mit dem neuen Großaktionär Li Shufu und dessen Autokonzern Geely abhängig vom Einverständnis des langjährigen China-Partners BAIC. "Wir würden darüber gerne einen Konsens mit unserem chinesischen Partner haben", sagte Daimler-Chef Dieter Zetsche am Dienstag beim Autosalon in Genf mit Blick auf BAIC.

Österreich konnte sich wieder etwas günstiger refinanzieren

Österreich konnte sich wieder etwas günstiger refinanzieren

Wien (APA) - Die Republik Österreich hat sich am Dienstag auf den internationalen Kapitalmärkten wieder etwas günstiger refinanzieren können. Bei der heutigen Aufstockung der jüngsten zehnjährigen Bundesanleihe konnte eine durchschnittliche Rendite von 0,834 Prozent erzielt werden. Zuletzt wurde sie im Februar mit einer Rendite von 0,861 Prozent aufgestockt.

Holzkonzern Egger platzierte 150 Mio. Euro schwere Hybridanleihe

Holzkonzern Egger platzierte 150 Mio. Euro schwere Hybridanleihe

St. Johann in Tirol (APA) - Der Tiroler Holzkonzern Egger hat seine Hybridanleihe im Markt platziert, das Volumen beträgt 150 Mio. Euro. Angestrebt wurde eine Notierung im unteren dreistelligen Bereich. Die Emission war ausschließlich an institutionelle Investoren gerichtet, zugeschlagen haben primär Europäer. Der Kupon wurde "aufgrund des großen Interesses" bei 4,875 Prozent festgelegt, teilte Egger am Dienstag mit.

US-Börsen zur Eröffnung fester erwartet

US-Börsen zur Eröffnung fester erwartet

New York (APA/dpa-AFX) - Dank positiver Vorgaben der Börsen in Asien und Europa dürfte die Wall Street am Dienstag fester eröffnen und damit an ihre jüngste Erholung anknüpfen. Unterstützung kommt Händlern zufolge auch vom Widerstand einiger Republikaner im US-Kongress gegen die Pläne von US-Präsident Donald Trump, Strafzölle auf Stahl- und Aluminiumimporte zu verhängen. Weitere Impulse könnten im Handelsverlauf von US-Konjunkturdaten ausgehen. So werden die Auftragseingänge der Industrie und jene für langlebige Güter veröffentlicht.

Pharmakonzern Novartis will Wachstum beschleunigen

Pharmakonzern Novartis will Wachstum beschleunigen

Basel (APA/dpa-AFX) - Der Schweizer Pharmakonzern Novartis will das Wachstum beschleunigen. "Als eine der größten Landesgesellschaften des Konzerns wollen wir in Deutschland unseren Beitrag dazu leisten", sagte Deutschland-Chefin Sidonie Golombowski-Daffner der Finanznachrichtenagentur dpa-AFX in Frankfurt.

Verkauf von Polbank könnte im März fixiert werden - Zeitung

Verkauf von Polbank könnte im März fixiert werden

Wien/Warschau (APA) - Zweimal wollte die Raiffeisen Bank International (RBI) ihre polnische Tochter Polbank schon an den Mann bringen, zweimal scheiterte der Plan. Seit längerem wird die französische BNP Paribas als Kaufinteressent genannt.

Wind- und Solarenergie stabilisieren Stromerzeugung

Wind- und Solarenergie stabilisieren Stromerzeugung

Berlin (APA/Reuters) - Die Kombination von Windenergie an Land und auf hoher See sowie Solarkraft stabilisiert nach Berechnungen des Deutschen Wetterdienstes (DWD) die schwankende Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien erheblich.

Oliver Judex, stellvertretender Chefredakteur trend
Kommentar

ORF-Gebühren: Zwanghaft gegen Zwangsgebühren

Die Forderung nach Abschaffung der ORF-Gebühren schießt weit über das Ziel hinaus - mit demokratiegefährdenden Folgen.

1 2 3