Archivsuche

Artikel vom Montag, 5. März 2018

2036 werden fast acht Milliarden Passagiere fliegen

2036 werden fast acht Milliarden Passagiere fliegen

Wien (APA) - Immer mehr Menschen fliegen, und fliegen wird immer sicherer. 2017 waren 4,1 Milliarden Passagiere mit dem Flugzeug unterwegs, heuer sollen es 4,3 Milliarden sein und im Jahr 2036 ganze 7,8 Milliarden. Passiert ist wenig. Das Aviation Safety Network registrierte im Vorjahr keine tödlichen Unfälle mit großen kommerziellen Fliegern.

IEA bemängelt schwache Öl-Investitionen außerhalb der USA

IEA bemängelt schwache Öl-Investitionen außerhalb der USA

Houston (Texas)/Paris (APA/dpa) - In der weltweiten Ölindustrie wird nach Auffassung der Internationalen Energieagentur (IEA) mit Ausnahme der USA zu wenig investiert. "Das schwache Bild der weltweiten Investitionen ist ein Quell der Besorgnis", sagte der Exekutivdirektor der Agentur, Fatih Birol, bei der Vorstellung eines Berichts zur Ölwirtschaft am Montag in Houston.

Verkauf von Wolford an Chinesen liegt schon bei Wettbewerbshütern

Verkauf von Wolford an Chinesen liegt schon bei Wettbewerbshütern

Wien/Bregenz (APA) - Die Übernahme des Vorarlberger Strumpf- und Wäschekonzerns Wolford durch den chinesischen Investor Fosun liegt schon bei den Kartellwächtern. Der Deal wurde am 2. März - einen Tag nach der Unterschrift unter den Kaufvertrag - bei der Bundeswettbewerbsbehörde (BWB) angemeldet. Die amtliche Bekanntmachung der Zusammenschlussanmeldung erfolgte heute, Montag.

Verkauf von Wolford an Chinesen liegt schon bei Wettbewerbshütern

Verkauf von Wolford an Chinesen liegt schon bei Wettbewerbshütern

Wien/Bregenz (APA) - Die Übernahme des Vorarlberger Strumpf- und Wäschekonzerns Wolford durch den chinesischen Investor Fosun liegt schon bei den Kartellwächtern. Der Deal wurde am 2. März - einen Tag nach der Unterschrift unter den Kaufvertrag - bei der Bundeswettbewerbsbehörde (BWB) angemeldet. Die amtliche Bekanntmachung der Zusammenschlussanmeldung erfolgte heute, Montag.

Geschäfte der US-Dienstleister laufen unerwartet gut - trotz Dämpfer

Geschäfte der US-Dienstleister laufen unerwartet gut - trotz Dämpfer

Washington (APA/Reuters) - US-Dienstleister haben ihr Wachstumstempo im Februar nicht so stark gedrosselt wie gedacht: Der Index für das nicht-verarbeitende Gewerbe fiel um 0,4 auf 59,5 Punkte, geht aus der am Montag veröffentlichten Firmen-Umfrage des Institute for Supply Management (ISM) hervor. Von Reuters befragte Ökonomen hatten mit einem stärkeren Rückgang auf 59,0 Zähler gerechnet.

Genfer Autosalon: Die heißesten Modelle

Genfer Autosalon 2018: Die heißesten Modelle

Der Genfer Autosalon bildet den Auftakt in die europäische Autosaison. Ab Donnerstag den 8. März geht es los. Ein Ort an dem stets PS-starke Neuheiten im Mittelpunkt stehen. Zu den glanzvollen Highlights zählen ein Power-SUV von Lamborghini, ein Porsche mit Rennsportgenen, Rolls Royce und Bentley treiben sich zu Höchstleistungen, Audi fährt schon fast von selbst oder ein Skoda, der beim Antrieb ganz spezielle Wege geht.

Kapsch rechnet bald mit Massenmarkt für kommunizierende Fahrzeuge

Kapsch rechnet bald mit Massenmarkt für kommunizierende Fahrzeuge

Wien (APA) - Der börsennotierte österreichische Mautsystemanbieter Kapsch TrafficCom rechnet bald mit einem Massenmarkt für kommunizierende Fahrzeuge (V2X-Technologie). "Ein kommerzieller Rollout für den Massenmarkt wird in den nächsten ein bis zwei Jahren erwartet", hieß es aus dem Unternehmen auf APA-Anfrage.

Finanzminister Hartwig Löger

Finanzminister Löger: "Die Abgabenquote auf 40 Prozent oder darunter senken"

Finanzminister Hartwig Löger im trend-Interview über ehrliche und unehrliche Entlastung, über das Leider-nein-Nulldefizit, über seinen Leistungsbegriff als Grundlage des Paradigmenwechsels und sein Motto für das Amt und überhaupt für das Leben.

Budget: Nulldefizit ist nicht gleich Nulldefizit

Die Regierung hat für das Jahr 2019 ein administratives Nulldefizit angekündigt. Der Bund soll also trotz geplanter Steuersenkungen von zwei Milliarden Euro nicht mehr ausgeben als er einnimmt. Wifo-Chef Christoph Badelt sieht das vorsichtig optimistisch. Was hinter einem "administrativen Nulldefizit" steht.

6B47 baut in Polen 20.000 m2 großes Outlet Center

Wien/Gliwice (APA) - Der Wiener Immobilienentwickler 6B47 Real Estate Investors AG errichtet in Polen ein 20.000 Quadratmeter großes Outlet-Center für 120 Geschäfte mit 950 Parkplätzen. Die Eröffnung sei für das erste Quartal 2019 geplant, teilte 6B47 am Montag mit. Entstehen soll das Outlet-Center "Silesia" an einem Autobahn-Verkehrsknotenpunkt bei Gliwice (Gleiwitz) in Schlesien.

Arbeitsmarkt: Regierung will Kroaten weiter draußen halten

Die Bundesregierung will die Kroaten weiterhin vom österreichischen Arbeitsmarkt ausgrenzen. Man will die Übergangsfiste bei der EU bis 2020 ausdehnen. Die Saisonnier-Kontingente für Kroaten werden geprüft. IHS-Arbeitsmarktökonom Hofer empfiehlt die Öffnung schon für Anfang Juli 2018, weil derzeit "noch Hochkonjunktur" herrsche.

Zumtobel - Analysten erwarten im Q3 schwache Zahlen

Zumtobel - Analysten erwarten im Q3 schwache Zahlen auf ganzer Linie

Wien (APA) - Nach Management-Turbulenzen, Gewinnwarnungen und einem über die letzten 12 Monate erfolgten Kurseinbruch der Aktien von 45 Prozent erwarten Analysten für das dritte Quartal 2017/18 von Zumtobel schwächere Zahlen auf ganzer Linie. Für die am Dienstag anstehenden Ergebnisse des Lichttechnikkonzerns liegen Schätzungen von Erste Group, Baader Bank und Raiffeisen Centrobank (RCB) vor.

Deutscher Maschinenbau startet schwungvoll ins Jahr 2018

Deutscher Maschinenbau startet schwungvoll ins Jahr 2018

Frankfurt (APA/dpa) - Deutschlands Maschinenbauer sind mit einem kräftigen Auftragsplus ins Jahr 2018 gestartet. Die Bestellungen stiegen im Jänner um 14 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat, wie der Branchenverband VDMA am Montag in Frankfurt mitteilte. Besonders kräftig war die Nachfrage in den Ländern des Euroraumes, die binnen Jahresfrist um knapp ein Viertel zulegte.

Airbus spricht mit Betriebsrat über Stellenabbau

Airbus spricht mit Betriebsrat über Stellenabbau

München/Berlin/Toulouse (APA/Reuters) - Der Stellenabbau bei Airbus könnte deutlich kleiner ausfallen als befürchtet. Airbus bezeichnete Berichte über die Streichung von rund 3.600 Arbeitsplätzen am Montag als "überzogen".

Aditya Mittal wird ArcelorMittal-Präsident - Vater bleibt CEO

Aditya Mittal wird ArcelorMittal-Präsident - Vater bleibt CEO

Luxemburg (APA/dpa) - Aditya Mittal, Finanzchef des weltweit größten Stahlherstellers ArcelorMittal, wird künftig auch Präsident des Unternehmens sein. Der 42-Jährige soll zudem seine bisherige Funktion als Europa-Chef weiter ausüben, wie der Konzern am Montag in Luxemburg bekanntgab. Sein Vater Lakshmi Mittal (67) bleibt Chef des Vorstands (CEO) und für das gesamte laufende Geschäft verantwortlich.

Einzelhandel in EU im Jänner gesunken - In Österreich gestiegen

Einzelhandel in EU im Jänner gesunken - In Österreich gestiegen

Luxemburg/Wien (APA) - Österreichs Einzelhandel konnte im Jänner dieses Jahres um 0,7 Prozent zulegen. In der gesamten EU sowie in der Eurozone wurde dagegen ein Rückgang um 0,1 Prozent registriert.

Griechische Wirtschaft wächst 2017 schwächer als erwartet

Griechische Wirtschaft wächst 2017 schwächer als erwartet

Athen (APA/Reuters) - Die griechische Wirtschaft ist 2017 wieder gewachsen, allerdings langsamer als angenommen. Das Bruttoinlandsprodukt legte um 1,4 Prozent zu, wie das Statistikamt des schuldengeplagten Landes am Montag in Athen mitteilte. 2016 schrumpfte die griechische Wirtschaft noch um 0,2 Prozent. "Das Ergebnis liegt damit unter den offiziellen Prognosen", sagte Ökonom Nikos Magginas von der National Bank.

Löger will Euro-Rettungsschirm rasch in Währungsfonds umwandeln

Löger will Euro-Rettungsschirm rasch in Währungsfonds umwandeln

Wien (APA) - Finanzminister Hartwig Löger (ÖVP) spricht sich dafür aus, den Euro-Rettungsschirm ESM rasch in einen "Europäischen Währungsfonds" (EWF) umzuwandeln. Ziel sei es, den ESM "in seiner Rolle als Institution zur umfassenden Bekämpfung von Krisen im Euroraum zu stärken und mit entsprechenden Kompetenzen auszustatten", schrieb Löger nach einem Treffen mit ESM-Direktor Klaus Regling in einer Aussendung.

Kroatien-Arbeitsmarktöffnung - IHS-Hofer: Besser jetzt als 2020

Kroatien-Arbeitsmarktöffnung - IHS-Hofer: Besser jetzt als 2020

Wien (APA) - IHS-Arbeitsmarktökonom Helmut Hofer sieht eine letztmalige Verlängerung der Arbeitsmarkt-Übergangsfrist für Kroatien um zwei Jahre bis 2020 tendenziell kritisch. "Wir haben derzeit noch Hochkonjunktur. Warum warte ich noch?", sagte Hofer zur APA. Das Wirtschaftswachstum werde sich 2019 und 2020 in Österreich voraussichtlich abschwächen.

Insolvente Air Berlin prüft weiter Schadenersatzklage gegen Etihad

Insolvente Air Berlin prüft weiter Schadenersatzklage gegen Etihad

Berlin/Abu Dhabi (APA) - Die insolvente Air Berlin könnte Schadenersatz in Milliardenhöhe von ihrem Großaktionär Etihad verlangen. Ein Sprecher von Insolvenzverwalter Lucas Flöther sagte, dass die Gläubiger weiter prüften, die arabische Fluggesellschaft zu verklagen. Am Montag soll der Gläubigerausschuss dazu tagen.

1 2