Archivsuche

Artikel vom Dienstag, 16. Oktober 2018

WEF: 21 Länder sind wettbewerbsfähiger als Österreich

WEF: 21 Länder sind wettbewerbsfähiger als Österreich

USA, Singapur und Deutschland führen Rangliste bei der Wettbewerbsfähigkeit der Länder an. Österreich hat sich nur um 0,2 Punkte verbessert.

Grasser-Prozess - Richterin folgt Spur der Immoinvestvereinbarung

Grasser-Prozess - Richterin folgt Spur der Immoinvestvereinbarung

Wien (APA) - Im Korruptionsprozess gegen Ex-Finanzminister Karl-Heinz Grasser (FPÖ/ÖVP), Walter Meischberger, Peter Hochegger und andere begab sich heute die Richterin auf die Spur einer Immobilieninvestmentvereinbarung zwischen Meischberger und dem mitangeklagten Makler Ernst Karl Plech. Die mit 2006 datierte Vereinbarung wurde laut Anklage erst im Herbst 2009 erstellt und unterschrieben.

Metaller-KV - Standpunkte in dritter Runde noch weit auseinander

Metaller-KV - Standpunkte in dritter Runde noch weit auseinander

Wien (APA) - Die Kollektivvertragsverhandlungen der Metaller sind am Dienstag in die dritte Runde gegangen. Kurz vor Beginn der Gespräche bestätigte sich, dass die Fronten weiterhin verhärtet sind und am heutigen Verhandlungstag nicht mit einer Einigung zwischen Arbeitgebern und Arbeitnehmern zu rechnen sein dürfte. Für Freitag ist gegebenenfalls eine weitere Verhandlungsrunde angesetzt.

Richter stimmt Einigung zwischen Tesla-Chef und Börsenaufsicht zu

Richter stimmt Einigung zwischen Tesla-Chef und Börsenaufsicht zu

Palo Alto (Kalifornien) (APA/dpa) - Der nach einer Klage wegen Marktmanipulation vereinbarte Vergleich zwischen Tesla-Chef Elon Musk und der US-Börsenaufsicht ist perfekt. Der zuständige Richter Alison Nathan stimmte dem Kompromiss am Dienstag in New York zu, wie aus Gerichtsdokumenten hervorgeht. Dabei hatte der Starunternehmer die Aufseher jüngst noch bei Twitter verspottet.

KTM Innovation GmbH Geschäftsführer Walter Sieberer

Ready for Digital: KTM vernetzt das Motorrad

Der Motorradhersteller KTM hat eine eigene "Innovation GmbH" gegründet, um die Digitalisierung im Unternehmen voranzutreiben. Walter Sieberer, Co-Geschäftsführer des digitalen Thinktanks, im Interview über die Ziele und Herausforderungen der Digitalisierung am Motorrad-Sektor.

BDI fordert Begrenzung der Steuerlast für Unternehmen auf 25 Prozent

BDI fordert Begrenzung der Steuerlast für Unternehmen auf 25 Prozent

Berlin (APA/AFP) - Der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) fordert schnelle Steuerreformen zur Entlastung der Unternehmen. Die Steuerlast müsse auf maximal 25 Prozent gesenkt werden, erklärte BDI-Hauptgeschäftsführer Joachim Lang am Dienstag in Berlin. Nur so könnten die deutschen Unternehmen international wettbewerbsfähig bleiben. Der BDI legte einen Fünf-Punkte-Programm vor.

Moderates Wachstum für Italiens Modebranche

Moderates Wachstum für Italiens Modebranche

Rom (APA) - Die italienische Modebranche segelt auf Wachstumskurs. Der Umsatz 2018 wird laut Schätzungen des Verbands der italienischen Modeindustrie um 2,8 Prozent auf 90 Milliarden Euro wachsen. Der Modesektor habe den Rückgang während der Krisenjahre erfolgreich bewältigt, berichtete Carlo Capasa, Präsident des Verbands der Modeindustrie am Dienstag in Mailand.

Deutschland hilft Belgien nach Ausfall von Reaktoren mit Strom

Deutschland hilft Belgien nach Ausfall von Reaktoren mit Strom

Berlin (APA/Reuters) - Deutschland will Belgien im Winter Strom liefern und damit einen drohenden Blackout im Nachbarland verhindern. "Wir haben uns gemeinsam vorgenommen, die Stromversorgung in Belgien zu jedem Zeitpunkt sicherzustellen", sagte der deutsche Wirtschaftsminister Peter Altmaier am Dienstag nach einem Treffen mit seiner belgischen Kollegin Marie-Christine Marghem in Berlin.

Metro will Gastronomen neue Digital-Services anbieten

Metro will Gastronomen neue Digital-Services anbieten

Düsseldorf (APA/Reuters) - Der deutsche Großhandelskonzern Metro weitet sein Angebot digitaler Hilfen für Gastronomen aus und will damit besser mit ihnen ins Geschäft kommen. Mehr als 100.000 Gastronomiebetriebe in 14 Ländern nutzten bereits das Angebot des Konzerns, kostenlos Seiten im Internet einzurichten, sagte Metro-Chef Olaf Koch am Dienstag.

Goldman Sachs und Morgan Stanley können glänzen

Goldman Sachs und Morgan Stanley können glänzen

New York (APA/Reuters) - Die Erfolgsserie der großen Wall-Street-Banken hält an. Nachdem zuletzt bereits zahlreiche US-Institute glänzen konnten, standen ihnen am Dienstag Goldman Sachs und Morgan Stanley mit ihren Quartalsergebnissen in nichts nach. Allerdings litten alle US-Institute unter dem vergleichsweise schwachen Handel an den globalen Anleihemärkten im Sommer.

Norwegisches Königspaar besucht China: Wirtschaftsabkommen besiegelt

Norwegisches Königspaar besucht China: Wirtschaftsabkommen besiegelt

Peking (APA/dpa) - Nach langer Eiszeit geht China wieder auf Norwegen zu. Bei einem Besuch des norwegischen Königspaares in China sind am Dienstag 25 Wirtschaftsabkommen und mehrere politische Vereinbarungen unterzeichnet worden. Der chinesische Staats- und Parteichef Xi Jinping empfing König Harald und Königin Sonja in Peking an der Großen Halle des Volkes mit militärischen Ehren.

Erst 10,7 Prozent der Wiener bestellen Taxi mit App

Erst 10,7 Prozent der Wiener bestellen Taxi mit App

Wien (APA) - Die Bestellung eines Taxis erfolgt immer öfter via App. Das geht aus einer Umfrage zum Mobilitätsverhalten und Taxinutzung der Wiener Bevölkerung hervor, die der General Manager von mytaxi Österreich und Deutschland, Alexander Mönch, und die Geschäftsführerin von mytaxi Austria, Sarah Lomboj, heute, Dienstag, im Rahmen einer Pressekonferenz präsentierten.

BMW und Daimler machen Zugeständnisse bei Carsharing-Fusion

BMW und Daimler machen Zugeständnisse bei Carsharing-Fusion

Brüssel/München/Stuttgart (APA/Reuters) - Daimler und BMW wollen Bedenken der Europäischen Kommission über die Fusion ihrer Carsharing-Töchter mit Zugeständnissen aus dem Weg räumen. Diese wurden am Montag bei den Wettbewerbshütern vorgelegt, teilte die EU-Kommission am Dienstag auf ihrer Internetseite mit. Details wurden nicht bekanntgegeben.

US-Vermögensverwalter Blackrock setzt Wachstumskurs fort

US-Vermögensverwalter Blackrock setzt Wachstumskurs fort

Frankfurt (APA/Reuters) - Der weltgrößte Vermögensverwalter Blackrock hat im dritten Quartal sein rasantes Wachstum fortgesetzt. Unter dem Strich stieg das verwaltete Vermögen binnen Jahresfrist von 5,98 auf 6,44 Billionen US-Dollar (5,6 Bill. Euro). Der Quartalsgewinn kletterte hingegen nur leicht von 1,393 auf 1,4 Mrd. US-Dollar.

Italien fordert von EU "Dialog ohne Vorurteile" über Haushalt

Italien fordert von EU "Dialog ohne Vorurteile" über Haushalt

Rom (APA) - Nachdem die italienische Regierung fristgerecht ihren umstrittenen Haushaltentwurf der EU-Kommission vorgelegt hat, hat Premier Giuseppe Conte am Dienstag von Brüssel einen "Dialog ohne Vorurteile" über die Finanzziele gefordert. Von EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker kam Dienstag Kritik an dem Haushaltsentwurf.

EU intensiviert Vorbereitungen auf "No Deal"-Brexit

EU intensiviert Vorbereitungen auf "No Deal"-Brexit

Brüssel (APA) - Die EU will ihre Vorbereitungen für den Ernstfall eines "No Deals" in den Brexit-Verhandlungen intensivieren. "Wir hoffen auf einen Brexit-Deal, aber es gibt das Risiko, dass es nicht dazu kommt", hieß es in EU-Ratskreisen am Dienstag in Luxemburg vor Beratungen des EU-Chefverhandlers Michel Barnier mit den 27 Europaministern.

Ungarn schafft hohe staatliche Bausparprämie ab

Ungarn schafft hohe staatliche Bausparprämie ab

Budapest (APA) - Die ungarische Regierung hat mit den Stimmen der Regierungsparteien eine Gesetzesnovelle durchgebracht, mit der die staatliche Bausparförderung abschafft wird. Das berichtete das Staatsfernsehen am Dienstag in einer Livesendung. Für die Bausparkassen, die nach Angaben der Notenbank Ende 2017 ein Bausparvolumen von knapp 800 Mrd. Forint (2,47 Mrd. Euro) verwalteten, ist das ein schwerer Schlag.

WWF-Studie: Genug Platz für Ökostrom-Vollversorgung in GER

WWF-Studie: Genug Platz für Ökostrom-Vollversorgung in Deutschland

Berlin (APA/dpa) - Eine vollständige Stromversorgung mit erneuerbaren Energien würde nach einer Studie für den Umweltverband WWF 2,5 Prozent der Fläche Deutschlands in Anspruch nehmen. Werde beim Ausbau stärker als bisher auf Solarenergie gesetzt, komme man mit 2,0 Prozent der Fläche aus, heißt es in der am Dienstag veröffentlichten Untersuchung.

Experte: Serbiens Bevölkerung wünscht sich Rechtssicherheit

Experte: Serbiens Bevölkerung wünscht sich Rechtssicherheit

Belgrad/Berlin (APA) - Serbien wird nach Ansicht des Soziologen Jochen Töpfer von der Freien Universität (FU) Berlin noch einige Zeit benötigen, um in punkto Rechtsstaatlichkeit die Voraussetzungen für einen EU-Beitritt zu erfüllen. Während sich der Großteil der Bevölkerung deren Durchsetzung wünsche, stünden wirtschaftliche Interessen entscheidender Teile der Politik dagegen, erklärte Töpfer im APA-Interview.

Nach Impfskandal in China muss Pharma-Unternehmen Milliarden zahlen

Nach Impfskandal in China muss Pharma-Unternehmen Milliarden zahlen

Peking (APA/AFP) - Nach einem großen Impfskandal in China muss das Pharma-Unternehmen Changchun Changsheng 9,1 Milliarden Yuan (1,1 Mrd. Euro) Strafe zahlen. Das teilte die Arzneimittel-Aufsicht des Landes am Dienstag mit. Sie hatte im Juli bei einer Inspektion von Changchun Changsheng gefälschte Daten und andere Regelverstöße bei der Produktion eines Tollwut-Impfstoffes festgestellt.

1 2 3